Stumpjumper EVO 2019

Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.934
Ort
Wien/ KLBG
Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung zu dem Link freuen. Bin zwar unglaublich zufrieden mit dem bike - aber man sucht ja immer mal etwas zum basteln ;)

Glaub bei mtbr wartet auch jemand auf das Teil...
Mach ich - ist gestern in den Versand gegangen :)
Werde ich beide Links mitnehmen und B2B auf mehreren Trails testen.

Ich wage zu behaupten, dass der Link das beste Upgrade sein wird- dadurch bekommt man ne wesentlich bessere Kennlinie- also man behebt das Problem "an der Wurzel".
Finde die Herangehensweise super von Cascade - er meint selber: Hinterbau so machen, dass man beim Dämpfer nicht mit der Dämpfung kompensieren soll sondern eben mit dem Link.
Dann sollte man mehr aus dem Dämpfer auch rausholen können.

Ich werde berichten- mit 55mm Hub sind's hinten dann fast 160mm FW (mit dem Link)
 
Dabei seit
29. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
15
ist das stumpy evo noch ein guter daily driver / allrounder oder doch sehr spezielle geo? der lw ist schon sehr flach und tretlager arg tief.
optisch bombe.
Fahre das 27,5 s3(bin 185cm) mit dem Dämpfer in high. Dadurch 64grad Lenkwinkel statt 63,5 ist definitv ein spürbarer Unterschied im uphill genauso hat man dadurch höheres Tretlager was auch einiges bringt. Allerdings bin ich der Meinung wenn man ein Fahrrad mit geringerem reach fährt (meins hat 495high in low 490) ist das normale stumpjumper ein besserer Allrounder, als das stumpjumper evo. Ich würde das normale stumpjumper eher als allround Bike bezeichnen und das evo als zwischen Bike was Bergab sehr gut geht ? aber wie auch immer es entscheidet auch immer der Geschmack.
 
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
3.026
Fahre das 27,5 s3(bin 185cm) mit dem Dämpfer in high. Dadurch 64grad Lenkwinkel statt 63,5 ist definitv ein spürbarer Unterschied im uphill genauso hat man dadurch höheres Tretlager was auch einiges bringt. Allerdings bin ich der Meinung wenn man ein Fahrrad mit geringerem reach fährt (meins hat 495high in low 490) ist das normale stumpjumper ein besserer Allrounder, als das stumpjumper evo. Ich würde das normale stumpjumper eher als allround Bike bezeichnen und das evo als zwischen Bike was Bergab sehr gut geht ? aber wie auch immer es entscheidet auch immer der Geschmack.
S3 hat doch 475 Reach in low?!
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
223
ist das stumpy evo noch ein guter daily driver / allrounder oder doch sehr spezielle geo? der lw ist schon sehr flach und tretlager arg tief.
optisch bombe.

Ich fahre das 29" S3 (bei 1.85), ebenfalls im high setting, 160mm vorne, 155mm hinten & 50mm Vorbau - ich finde es den perfekten Allrounder für Trails/Shuttle/Park, wobei ich die meiste Zeit auf Trails unterwegs bin.
Das aktuelle SJ bin ich noch nicht gefahren - ein Vergleich würde sich mit Sicherheit lohnen.
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.934
Ort
Wien/ KLBG
ist das stumpy evo noch ein guter daily driver / allrounder oder doch sehr spezielle geo? der lw ist schon sehr flach und tretlager arg tief.
optisch bombe.
Das kommt total drauf an, was du für Trails fährst.
Das normale Stumpjumper geht auch so sehr gut bergab (finde ich).
Es ist halt leichter zu manövrieren (da steiler und kürzer) und fährt über Wurzelfelder etc auch super drüber (wohl auch wegen den 29 Laufrädern).

Das Evo ist besser, wenn du viele steile Trails fährst oder öfters Bikepark oder allgemein "härtere Sachen" fährst.

Ansonsten würde ich das normale Stumpjumper nehmen (das Comp Carbon gibt's um 3200-3300€ neu im Sale zB).

Bergauf schenken sich die beiden nichts, bzw sollte das EVO sogar etwas besser gehen, da steiler er Sitzwinkel.

Aber: Besser testen als sich nachher ärgern :)
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
702
Ort
Älteste Weinstadt Frankens
danke schonmal an alle. saß nur mal kurz beim händler auf dem evo, hat sich krass angefühlt, fast wie mein altes demo 8 damals 8-)

hab aktuell ein santa 5010 das hat halt eher eine konservative geo. lw könnte ein tick flacher sein aber ist halt ein sehr spassiges rad im moderaten gelände. schwanke bischen zwischen sentinel oder sj evo oder ich behalte ienfach das 5010 komme eh nicht soviel aufs rad zur zeit.
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.934
Ort
Wien/ KLBG
danke schonmal an alle. saß nur mal kurz beim händler auf dem evo, hat sich krass angefühlt, fast wie mein altes demo 8 damals 8-)

hab aktuell ein santa 5010 das hat halt eher eine konservative geo. lw könnte ein tick flacher sein aber ist halt ein sehr spassiges rad im moderaten gelände. schwanke bischen zwischen sentinel oder sj evo oder ich behalte ienfach das 5010 komme eh nicht soviel aufs rad zur zeit.
Boah ich würde das 5010 behalten, hast du die neueste Variante?
Einfach ein Angleset rein und fertig.
Ist ein spaßiges Bike, das auch schnell kann.
Kommt den 650b Stumpjumper sicher sehr nahe.
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.934
Ort
Wien/ KLBG
problem bei den neuen santas ist der bescheidene integrierte steuersatz wie beim stumpy, da ist leider nichts mit winkelsteuersatz. sonst würd ich da einfach eins reinmachen.
Ganz vergessen.

Offset Buchsen kannst du noch probieren.
Das habe ich mir beim Stumpjumper überlegt.
Dann ist das Tretlager tiefer, Lenkwinkel aber noch bei 65,5Grad (was für meine Trails eh flach genug ist)
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
702
Ort
Älteste Weinstadt Frankens
sentinel gibts das aktuelle grad zum guten kurs und hat verpressten steursatzschalen und externe hintere bremsleitung was ich porno finde.
leider sollen die lager bei den transitions nicht so berauschend sein bzw sind schlecht geschützt. soll ja jetzt erst mit dem aktuellen scout verbessert worden sein.

bischen evo aktion

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. April 2015
Punkte Reaktionen
4
Hallo ihr Lieben,
Habe meinem Stumpjumper EVO neue Komponenten gegönnt :D
RockShox Lyrik Ultimate
RockShox SuperDeluxe Ultimate
SramCode RSC Rainbow
Sram Eagle XX1 AXS
RockShox Reverb AXS
Zipp 3zero Moto

Aber dennoch eine Frage: Habt ihr einen passenden Bashguard?
Habe mir die CrashPlate ISCG05 von 77Designz bestellt, habe aber festgestellt, dass das Evo nur 2 Gewinde vom ISCG05 hat und ich die CrashPlate nicht montieren kann.
Stumpi1.jpg
Stumpi2.jpg
Stumpi1.jpg
 

Anhänge

  • Stumpi3.jpg
    Stumpi3.jpg
    473,9 KB · Aufrufe: 149
Dabei seit
7. Mai 2007
Punkte Reaktionen
9
Ort
Bozen (Szenesi)
Hallo ihr Lieben,
Habe meinem Stumpjumper EVO neue Komponenten gegönnt :D
RockShox Lyrik Ultimate
RockShox SuperDeluxe Ultimate
SramCode RSC Rainbow
Sram Eagle XX1 AXS
RockShox Reverb AXS
Zipp 3zero Moto

Aber dennoch eine Frage: Habt ihr einen passenden Bashguard?
Habe mir die CrashPlate ISCG05 von 77Designz bestellt, habe aber festgestellt, dass das Evo nur 2 Gewinde vom ISCG05 hat und ich die CrashPlate nicht montieren kann.Anhang anzeigen 997509Anhang anzeigen 997510Anhang anzeigen 997509

Hallo... dieses Problem hatte ich auch... habe nun die OneUp Components Bash Guide ISCG 05 V2 Kettenführung montiert. Zuerst hatte ich das passende Schutzteil wie auf dem Foto montiert... da ich oft aufsetze und auch schräge Stein touschierte, habe ich das größere Teil montiert um die Kette zu schützen... Greets Markus
 

Anhänge

  • 20200201_103024834_iOS (2).jpg
    20200201_103024834_iOS (2).jpg
    317,6 KB · Aufrufe: 124

bcn

Dabei seit
13. Februar 2017
Punkte Reaktionen
5
Hallo an alle! Fährt jemand von euch einen Stahlfederdämpfer ohne Plattformverstellung im evo, bzw. wie fährt es sich ohne gesperrte Position bergauf? Wippt es stark? Hab mir aus Interesse im Markt einen neuen Dvo Jade Dämpfer gekauft und bin jetzt gespannt wie gut dieser mit dem linearen Hinterbau funktioniert!
 

ToppaHarley

Heb' nicht ab vom Acker ohne deinen Tacker.
Dabei seit
20. November 2011
Punkte Reaktionen
150
Ort
EN/NRW
Hallo an alle! Fährt jemand von euch einen Stahlfederdämpfer ohne Plattformverstellung im evo, bzw. wie fährt es sich ohne gesperrte Position bergauf? Wippt es stark? Hab mir aus Interesse im Markt einen neuen Dvo Jade Dämpfer gekauft und bin jetzt gespannt wie gut dieser mit dem linearen Hinterbau funktioniert!
Moin, das was ich gehört hatte soll das offen - je nach Dämpfer - doch ganz gut funktionieren. Denke aber nicht im Wiegetritt o.ä. ...
Habe mir gestern einen DVO Jade X geordert, Lieferzeit 3 Wochen in 210x50.
Ohne Climb Switch möchte ich nicht unterwegs sein. Man fährt ja auch mal längere Straßenabschnitte, etc. und ich persönlich würde an meinem "Tourenrad" darauf nicht verzichten wollen. Bin aber trotzdem mal gespannt, was du da so berichten wirst. :daumen:
 

keinNAMEfrei

MaEsTrO
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
220
Ort
Erde!
Ohne Plattform schaukelts schon ganzschön - da gibt's bessere Kinematiken.

Vor allem im dh passt aber ein coil nicht in des Rad. Vermutlich ist mit dem 3rd Party Link besser...
 
Oben