Stumpjumper EVO 2019

Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
133
Finde Deine Idee ja generell gut. :) Damit hättest Du allerdings zwei sehr potente und sehr geile bikes. Mir würde es da wieder schwerfallen mich zu entscheiden, welches ich wann fahren möchte. Würde ich mir jetzt nen Enduro holen hätte ich Bedenken, das ich das Stumpi Evo vernachlässige...andersrum könnte Dir dasselbe passieren...

Ich hab allerdings auch schon über ein Enduro nachgedacht - was bei reinem Vernunftsdenken für mich allerdings völlig unnötig wäre. Aber geil wäre es natürlich schon, so einen Hobel zu haben :D Weiter würde mich aber der direkte Vergleich vom Carbon Evo zum Aluminium Evo interessieren...kann ja nicht nur ein Gewichtsunterschied sein, es sollte sich ja aufgrund des anderen Werkstoffs auch anderes fahren??
Ich hab genau da meine Bedenken, dass das Evo zu sehr auf Abfahrt getrimmt ist und ich sowieso schon ein absolute Ballerkiste habe. Brauch was in die Richtung Trailbike, absolut verspielt und steil Bergauf wie eine Feder :) !!
Hmm..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. März 2004
Punkte für Reaktionen
1.285
Ich hab genau da meine Bedenken, dass das Evo zu sehr auf Abfahrt getrimmt ist und ich sowieso schon ein absolute Ballerkiste habe. Brauch was in die Richtung Trailbike, absolut verspielt und steil Bergauf wie eine Feder :) !!
Hmm..
Also wie eine Feder bergauf geht das Evo nicht. Dafür baue ich mir grad mein Hardtail Enduro auf😇 ...Was auch nicht wie ne Feder abgehen wird, aber bestimmt (noch) besser als die EVO - Fräse😁
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
24
Ich habe zwar kein Evo, aber ich hoffe mal das in dem Thread ein paar Leute sind die ebenfalls einen Coil in ihrem Stumpy haben.

Kurz zur Vorgeschichte und zwar war ich letzten Freitag mal in Olpe im Park und als ich unten den Step Up auf die Brücke gesprungen bin, ist mir beim Landen der Kolben von meinem RockShox Super Deluxe Coil Ultimate gebrochen.

Hätte mich jetzt mal interessiert, ob jemanden so etwas auch schon einmal passiert ist, oder ob ich da der Einzige bin.

Der Dämpfer selbst ist etwas über 1 Jahr alt und zu meiner Person würde ich jetzt nicht sagen das ich mit meinen 80 kg in Ausrüstung zu schwer für den Dämpfer bin.

Die Querstrebe hat leider auch was durch den Bruch abbekommen.

Gibt es jemanden der schon ähnliche Erfahrung machen musste?
 

Anhänge

ToppaHarley

Heb' nicht ab vom Acker ohne deinen Tacker.
Dabei seit
20. November 2011
Punkte für Reaktionen
144
Standort
EN/NRW
Ich habe zwar kein Evo, aber ich hoffe mal das in dem Thread ein paar Leute sind die ebenfalls einen Coil in ihrem Stumpy haben.

Kurz zur Vorgeschichte und zwar war ich letzten Freitag mal in Olpe im Park und als ich unten den Step Up auf die Brücke gesprungen bin, ist mir beim Landen der Kolben von meinem RockShox Super Deluxe Coil Ultimate gebrochen.

Hätte mich jetzt mal interessiert, ob jemanden so etwas auch schon einmal passiert ist, oder ob ich da der Einzige bin.

Der Dämpfer selbst ist etwas über 1 Jahr alt und zu meiner Person würde ich jetzt nicht sagen das ich mit meinen 80 kg in Ausrüstung zu schwer für den Dämpfer bin.

Die Querstrebe hat leider auch was durch den Bruch abbekommen.

Gibt es jemanden der schon ähnliche Erfahrung machen musste?
Das ist blöde... Hoffe an dir ist alles heile!!

Schau mal ein paar Beiträge zurück. Wir hatten da noch breit diskutiert, dass die Dämpfer auf Grund von spezieller Belastungen in Specialized FSR Rädern mit Yoke eine Freigabe des Dämpferherstellers brauchen. Sprich bekannterweise nur Öhlins und Fox.
Hier haben wir dann leider das Resultat... 🤕
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.462
Standort
Wien/ KLBG
Ich habe zwar kein Evo, aber ich hoffe mal das in dem Thread ein paar Leute sind die ebenfalls einen Coil in ihrem Stumpy haben.

Kurz zur Vorgeschichte und zwar war ich letzten Freitag mal in Olpe im Park und als ich unten den Step Up auf die Brücke gesprungen bin, ist mir beim Landen der Kolben von meinem RockShox Super Deluxe Coil Ultimate gebrochen.

Hätte mich jetzt mal interessiert, ob jemanden so etwas auch schon einmal passiert ist, oder ob ich da der Einzige bin.

Der Dämpfer selbst ist etwas über 1 Jahr alt und zu meiner Person würde ich jetzt nicht sagen das ich mit meinen 80 kg in Ausrüstung zu schwer für den Dämpfer bin.

Die Querstrebe hat leider auch was durch den Bruch abbekommen.

Gibt es jemanden der schon ähnliche Erfahrung machen musste?
Die Speci Bikes sind leider bekannt dafür, dass sie Dämpfer fressen.

CC gibt seinen einen Coil fürs Stumpjumper offiziell nicht frei, sonst haben die Leute schon viele Dämpfer am Stumpjumper (normalen ) gekillt.

Ich hoffe mein Stahldämpfer hält..
 
Dabei seit
9. April 2015
Punkte für Reaktionen
4
Hallo zusammen.
hat noch jemand Probleme mit heftigem Kettenschlagen? Liegt’s am Schaltwerk oder hat’s was mit dem ike zu tun?
Schaltwerk ist das Sram AXS, fahre es ca. 1400km. Und nicht nur ballern sondern sich viele Touren.
Hab aber auch das Gefühl das der Hinterbau mit dem Superdeluxe bei Wurzelfeldern/Steinfelder, also bei schnellen kleinen Schlägen sehr unsensibel ist.
Vielleicht hat ja jemand von euch ne Idee um Abhilfe zu schaffen!
danke euch!
 
Dabei seit
2. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
76
Hallo Allerseits,
für den Fall, dass es hier jemanden geben sollte, der sein Stumpjumper EVO Pro 29er in Rahmengröße S3 verkaufen möchte, gerne PM an mich senden.
Ich würde es natürlich sehr begrüßen, wenn das Bike möglichst aus dem aktuellen Modelljahr wäre und sich in einem sehr, sehr (!) guten Zustand befände.
Danke!
 

Dschlenz

...hat keine Freunde ;-)
Dabei seit
27. August 2008
Punkte für Reaktionen
138
Servus in die Runde...
Nachdem ich jetzt die letzten 20 Seiten diesen Thread gelesen habe, bin ich beruhigt und erschrocken zugleich :D:D:D

Zu mir und meinem Rad: Ich nenne ein Stumpjumper EVO Pro mein Eigen und fahre es größtenteils in Originalausstattung. An sich rennt die Karre wirklich gut, das Wippen Berg hoch bekomme ich mit dem Climbswitch ausreichend in den Griff, aber mir fehlt die Progression am Federwegsende.

Aktuell denke ich zum einen drüber nach aus dem DHX2 den Plaste-Spacer raus zu dremeln um so schon mal auf die 55mm Hub zu kommen, und im Hinterkopf geistert dann noch die Überlegung herum den Cascade Link zu montieren.

Darf ich nochmal nach einem Fazit zu dem Cascade Link fragen ? Lohnt sich die Investition oder ist der Effekt mehr homöopathisch ?

Freue mich auf eure Antworten, danke schon mal, Grüße aus Hessen, Dominik. 20200207_145827.jpg 20200207_150546.jpg
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.462
Standort
Wien/ KLBG
Servus in die Runde...
Nachdem ich jetzt die letzten 20 Seiten diesen Thread gelesen habe, bin ich beruhigt und erschrocken zugleich :D:D:D

Zu mir und meinem Rad: Ich nenne ein Stumpjumper EVO Pro mein Eigen und fahre es größtenteils in Originalausstattung. An sich rennt die Karre wirklich gut, das Wippen Berg hoch bekomme ich mit dem Climbswitch ausreichend in den Griff, aber mir fehlt die Progression am Federwegsende.

Aktuell denke ich zum einen drüber nach aus dem DHX2 den Plaste-Spacer raus zu dremeln um so schon mal auf die 55mm Hub zu kommen, und im Hinterkopf geistert dann noch die Überlegung herum den Cascade Link zu montieren.

Darf ich nochmal nach einem Fazit zu dem Cascade Link fragen ? Lohnt sich die Investition oder ist der Effekt mehr homöopathisch ?

Freue mich auf eure Antworten, danke schon mal, Grüße aus Hessen, Dominik. Anhang anzeigen 1073448 Anhang anzeigen 1073450
Schönes Bike.

Mein Cascade Link sittr seit Anfang März irgendwo fest- warte Momentan auf eine Antwort von CC... Langsam wird's echt nervig, dass sich da nix tut.

Laut anderen Usern: Bestes Upgrade, da eben mehr Peogressivitat vorhanden ist und das Anspruchsverhalten allgemein vom Hinterbau verbessert wird.

Ich denke anders kann man mit 230€ den Hinterbau nicht besser machen
 

Dschlenz

...hat keine Freunde ;-)
Dabei seit
27. August 2008
Punkte für Reaktionen
138
Ach Shit, immernoch nicht angekommen?! Du hattest ja schon Anfang März bestellt... Sauber. Immerhin antworten die Cascade Jungs noch recht flott auf Emails, also sind sie wenigstens noch "greifbar".

Den Plaste-Spacer kann man ja einfach von der Kolbenstange abknipsen mit Knippex oder so, dazu die Kolbenstange vom Dämpferfuß lösen wäre Unsinn oder ?
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.462
Standort
Wien/ KLBG
Ach Shit, immernoch nicht angekommen?! Du hattest ja schon Anfang März bestellt... Sauber. Immerhin antworten die Cascade Jungs noch recht flott auf Emails, also sind sie wenigstens noch "greifbar".

Den Plaste-Spacer kann man ja einfach von der Kolbenstange abknipsen mit Knippex oder so, dazu die Kolbenstange vom Dämpferfuß lösen wäre Unsinn oder ?
Leider noch nicht angekommen.
Andere Sachen aus China/ USA waren innerhalb von 1-2 Wochen da.
Ich glaube, dass das Paket irgendwo abhanden gekommen ist- das kann halt nicht sein.

Du müsstest eig nur die Luftkammer-Hülse (Aircan) abmachen und dann den Spacer entfernen- der sollte aber aus Alu sein- also vorsichtig absägen ;-)
 

Dschlenz

...hat keine Freunde ;-)
Dabei seit
27. August 2008
Punkte für Reaktionen
138
Luftkammerhülse ?
Wir reden über den DHX2 Coil Dämpfer von Fox :lol:

IMG-20200627-WA0010.jpeg

Und dieser untere Ring ist dafür verantwortlich aus den eigentlichen 55mm Hub eben nur noch 50mm zu machen. Ergo : abknipsen und mehr Hub genießen.

Es sei denn hier weiß jemand definitiv dass das Ding aus Alu, VA oder sonst was ist 😂😂
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.462
Standort
Wien/ KLBG
Luftkammerhülse ?
Wir reden über den DHX2 Coil Dämpfer von Fox :lol:

Anhang anzeigen 1073581

Und dieser untere Ring ist dafür verantwortlich aus den eigentlichen 55mm Hub eben nur noch 50mm zu machen. Ergo : abknipsen und mehr Hub genießen.

Es sei denn hier weiß jemand definitiv dass das Ding aus Alu, VA oder sonst was ist 😂😂
Achso das- ne das sollte man abknipsen können :+D
Kommt davon, wenn man nicht richtig liest
Cascade hat so nen verstellbaren Dämpfer Teller Mal vorgestellt- wäre auch überlegenswert wenn der Mal kommt
 
Dabei seit
29. Dezember 2019
Punkte für Reaktionen
3
schönen guten Tag,
ich habe mal eine Frage und zwar besitze ich einen stumpjumper evo in raw. Dieses hat einige Kratzer schon abbekommen obwohl ich auch Rahmenschutzfolie dran habe aber nicht überall. Wie bekomme ich Kratzer bei diesem Rahmen raus, hat da jemand Erfahrung mit?
 

ToppaHarley

Heb' nicht ab vom Acker ohne deinen Tacker.
Dabei seit
20. November 2011
Punkte für Reaktionen
144
Standort
EN/NRW
schönen guten Tag,
ich habe mal eine Frage und zwar besitze ich einen stumpjumper evo in raw. Dieses hat einige Kratzer schon abbekommen obwohl ich auch Rahmenschutzfolie dran habe aber nicht überall. Wie bekomme ich Kratzer bei diesem Rahmen raus, hat da jemand Erfahrung mit?
Moin. Raw is das ja nicht. Da is über dem gebürsteten Alu noch eine hauchdünne Klarlackschicht in mattem Finish. Lack kann man polieren, matter Lack wird dann wohl evtl. glänzender als die Umgebung. Wie neu wirds nicht mehr werden. Ich hab so gut wie nix abgeklebt und freue mich immer über Kampfspuren. :)
 

xyzHero

Genussbiker
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.780
Standort
Koblenz
Kennt Jemand eine gute Adresse wo man den 27,5 S2 Rahmen beziehen kann?
Im Idealfall ein preiswertes 2019er Alu Modell.

Gruß xyzHero
 
Dabei seit
21. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
132
Hy.
Bin seit gestern auch stolzer Besitzer eines Stumpy Evo S2 29 in raw.
Taugt mir extrem gut das Bike.
Einzig der Fox DPX kommt mir komisch vor.
Musste die Zugstufe komplett zu drehen damit sie für meinen eingestellten Druck passt.
(Ermittelt mit Gehsteigkante-Nachwipptest)
1-2 Klicks weiter auf und das Rad fährt sich wie ein Pogo Stick.
Hat jemand ein ähnliches Problem?
Oder ist der Rebound beim Evo einfach so eigenartig abgestimmt? (Wäre dann aber MMn für Leute über 85kg bei korrektem Sag unfahrbar schnell...)
SG Chris
 
Oben