Stumpjumper EVO 2019

Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
42
Falls du eine Standard Einschlagkralle verbaut hast, würde ich die mal zB gegen einen Head Doctor von Hope tauschen. Gibt vielleicht noch andere Fabrikate aber den Head Doctor kann ich wärmstens empfehlen.
... soll das heissen dass das vermeintlich an der kralle läge oder nur alternativvorschlag?
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.049
Ort
RuhrgeBEAT
Da gibt’s ja diverse Diskussionen zu und viele sagen es kann nicht an der Kralle liegen denn die Klemmung übernimmt ja der Vorbau. Egal, ich würde es mal probieren. Mein Sohn ist so im typischen Fabio Wibmer Fanboyalter und springt mit seinem Bike momentan jede Treppe die er sieht. Früher habe ich nach jeder Fahrt das Lagerspiel einstellen müssen, mit dem HeadDoctor gibt’s das Problem nicht mehr.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.237
nicht an der Kralle liegen denn die Klemmung übernimmt ja der Vorbau.
So ist es ja eigentlich auch.
Wenn mans genau nimmt, müsst das Problem ja dann auch weg sein, wenn man den Vorbau etwas stärker klemmt, bzw man müsste ja das Problem haben, dass der Lenker/ Vorbau sich ständig verdreht.
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
220
Vielleicht klemmt der Renthal Apex mittlerweile auch nicht mehr so gut (ist auch nicht mehr der Jüngste). Ich denke, wenn ein Tausch der Kralle etwas Abhilfe schafft, dann vermutlich deswegen, weil diese eine evtl schwache Vorbauklemmung etwas kompensiert? Anders kann ich mir das nicht erklären 🤔

Ich spiele gerade mit dem Gedanken, das Rad von 160mm / ~155mm wieder zurück zubauen zu den ursprünglichen 150/140mm - mir isst es aktuell etwas zu viel DH und zu wenig trail (selbst im high mode). Ein angleset gibt es nicht für das Evo?
 

keinNAMEfrei

MaEsTrO
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
195
Ort
Erde!
oder so wie bei Oma und Obba - da hilft haftcreme auch...


aber, ich kann mir schon vorstellen, dass über den Monsterhebel der Gabel und den Lagerkonus der Vorbau nach "oben" geschoben wird, wenn irgendwo anders zu viel spiel ist oder was nicht passt. Das Speci System mit der integrierten Lagerschale ist da auch schon a bissl prädestiniert....
 
Dabei seit
21. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
32
Klar wird da sehr viel Kraft durch die Kralle übertragen, der vorbau kann das nie alleine klemmen. Kommt immer wieder vor, daß die Kralle höher und höher rutscht. Die original Kralle ist leider auch nicht die beste (zu weich). Ist aber mit einer guten Kralle leicht in den Griff zu kriegen.
 

keinNAMEfrei

MaEsTrO
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
195
Ort
Erde!
Klar wird da sehr viel Kraft durch die Kralle übertragen, der vorbau kann das nie alleine klemmen. Kommt immer wieder vor, daß die Kralle höher und höher rutscht. Die original Kralle ist leider auch nicht die beste (zu weich). Ist aber mit einer guten Kralle leicht in den Griff zu kriegen.
Ne, die soll eigentlich nix halten während der Fahrt....
 
Dabei seit
4. April 2012
Punkte Reaktionen
1.724
Moin,
Weiß jemand zufällig die Speichenlänge des original LRS am Hinterrad?

Edith sagt: hat sich erledigt, falls es wen interessiert: 282mm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. April 2015
Punkte Reaktionen
112
Hallo
Kann mir wer nen realistischen Preis nennen für ein gebrauchtes stumpi evo S2 27,5 rahmenset? Hät übrigens eins abzugeben
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.049
Ort
RuhrgeBEAT
Momentan ist doch eher "Verkäufer" als "Käufer" Markt. Ich habe mein 2018er Evo 29" (in sehr gutem Zustand) letztes Jahr im November für 1500€ verkauft.
 

biker-wug

Bergfahrradfahrer
Dabei seit
25. April 2002
Punkte Reaktionen
882
Ort
Ellingen Bayern
Ich bin es erst einmal gefahren, mit dem Cascade Link, aber da hat er mit schon gefallen, bei Sprüngen bin ich nicht so tief durchgesackt in Verbindung mit dem Öhlins Dämpfer.

Damit ist das Bike mindestens noch für die Saison 2022 gesetzt, wenn nicht sogar noch länger!!
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
233
Ich bin es erst einmal gefahren, mit dem Cascade Link, aber da hat er mit schon gefallen, bei Sprüngen bin ich nicht so tief durchgesackt in Verbindung mit dem Öhlins Dämpfer.

Damit ist das Bike mindestens noch für die Saison 2022 gesetzt, wenn nicht sogar noch länger!!
Also ich war begeistert von diesem Link, der funktioniert spürbar in jeder Situation. Der Link soll laut Cascade den Hinterbau beinahe an das neue Stumpjumper Evo gleich setzen!
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.909
Ort
Wien/ KLBG
Ich bin es erst einmal gefahren, mit dem Cascade Link, aber da hat er mit schon gefallen, bei Sprüngen bin ich nicht so tief durchgesackt in Verbindung mit dem Öhlins Dämpfer.

Damit ist das Bike mindestens noch für die Saison 2022 gesetzt, wenn nicht sogar noch länger!!
Er gibt weniger Federweg frei und ist vor allem über Wurzelfelder etc spürbar besser aufgrund besserer Traktion.
Mit dem Öhlins sicher bellissimo
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
233
Ist der noch zu haben? Wenn ja schreib mir mal :)
Der ist leider schon verkauft und kauft euch den Link. Der hilft viel beim Evo oder Stumpjumper. Bei den neuen Modelle würde ich es eher nicht kaufen, Verbesserung nur um 10-20% von der Progression. Da merkt keiner die Verbesserung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. April 2011
Punkte Reaktionen
1.376
Moin!
Ich bin recht günstig an einen Öhlins TTX22 Dämpfer gekommen, Modell 1892 210x50 mm.
Verbaut ist eine 18075-13 Feder.
Optisch gefällt's mir mega gut im EVO und es fährt sich auch echt toll auf Endurotrails.

In der Feinabstimmung ist mir jetzt aber aufgefallen, dass es ja
1. auch einen speziellen Dämpfer fürs Stumpjumper gibt... wo liegt der genaue Unterschied zum universellen? Ist da wirklich was verstärkt oder fehlt beim spezifischen einfach nur die untere Gleitlagerbuchse?
2. Bin mir mit der Federhärte unsicher... laut Specialized-Tabelle sollte die Feder für Fahrer um 88 kg passen. Ich habe mit fahrfertigen 82 kg aber etwas weniger und drücke den Sag mit unvorgespannter Feder schon auf ca. 40 %. Der Öhlins Suspension Calculator rät mir bei 30% Sag und dem Stumpi EVO 29 sogar zur deutlich härteren Feder 18076-15 (100N/mm, 571lbs/in, 50mm). Was würdet Ihr tun?

IMG_8068.jpg
 
Oben