Stumpjumper EVO 2021

Ben-HD

Forum-Team
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
1.750
Ort
HD
Hallo,

was ist denn aktuell der Verkehrspreis für ein S4 Evo Comp? Listenpreis sind ja 4499 laut Specialized Website. Wäre an einem Schwarzen interessiert.
 

illuminato

Ride. Eat. Sleep. Repeat.
Dabei seit
28. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.519
Ich reihe mich mal in die Besitzer eines Stumpi Evos hier ein.
Was ein Bike - ich konnte es nach dem Kauf direkt 5 Tage in Finale Ligure testen und bin massiv begeistert.

Ich fahre es in zwei Konfiguration - einmal in der Shuttle-Konfig und daheim auf meinen Hometrails als Light-Konfig. In der Light Konfig komme ich unter 12 kg...was der Wahnsinn ist.

20211108_161640000_iOS 1.jpg
20211108_162337000_iOS 1.jpg
20211108_165844000_iOS 1.jpg
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
3.102
Ort
Wien
Ich reihe mich mal in die Besitzer eines Stumpi Evos hier ein.
Was ein Bike - ich konnte es nach dem Kauf direkt 5 Tage in Finale Ligure testen und bin massiv begeistert.

Ich fahre es in zwei Konfiguration - einmal in der Shuttle-Konfig und daheim auf meinen Hometrails als Light-Konfig. In der Light Konfig komme ich unter 12 kg...was der Wahnsinn ist.

Anhang anzeigen 1370778Anhang anzeigen 1370779Anhang anzeigen 1370780
Schönes Bike! Welche Teile hast du im Light Setup verbaut?
 

illuminato

Ride. Eat. Sleep. Repeat.
Dabei seit
28. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1.519
Schönes Bike! Welche Teile hast du im Light Setup verbaut?
Danke! Im Light-Setup kommt der Bashguard weg, ich gehe auf 180er Schieben (daher die Bremsen ohne Adapter) und leichte Roval Control SL Laufräder mit Ground Control Trail T7 Reifen in 2.3er Breite. Ich überlege noch eine leichtere DropperPost zu verbauen - allerdings habe ich dann den cleanen Look nicht mehr mit nur zwei Kabeln am kompletten Bike.
 
Dabei seit
1. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
554
Ort
FFB
Ich reihe mich mal in die Besitzer eines Stumpi Evos hier ein.
Was ein Bike - ich konnte es nach dem Kauf direkt 5 Tage in Finale Ligure testen und bin massiv begeistert.

Ich fahre es in zwei Konfiguration - einmal in der Shuttle-Konfig und daheim auf meinen Hometrails als Light-Konfig. In der Light Konfig komme ich unter 12 kg...was der Wahnsinn ist.

Anhang anzeigen 1370778Anhang anzeigen 1370779Anhang anzeigen 1370780
Schönes Bike und Top Bilder 👍

Gruß Marco
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.869
Ich habe ein serienmäßiges "Expert" in S3 und komme ziemlich genau auf 14kg. Kann mir nicht vorstellen, wie man da noch 2 Kg rausholen soll (der Rahmen ist ja gleich)... ?
 
Dabei seit
23. Mai 2021
Punkte Reaktionen
27
Ich reihe mich mal in die Besitzer eines Stumpi Evos hier ein.
Was ein Bike - ich konnte es nach dem Kauf direkt 5 Tage in Finale Ligure testen und bin massiv begeistert.

Ich fahre es in zwei Konfiguration - einmal in der Shuttle-Konfig und daheim auf meinen Hometrails als Light-Konfig. In der Light Konfig komme ich unter 12 kg...was der Wahnsinn ist.
...

Sehr schönes Rad :daumen:
Magst du uns etwas zu deiner Ausstattung erzählen, bin allgemein (nicht wegen dem Gewicht) daran interessiert.

Grüße Chris
 

imfluss

rollt
Dabei seit
28. September 2012
Punkte Reaktionen
5.023
Ist schon ne ziemliche Kastration, das EVO so leicht aufzubauen imho. Oder eben Anzeichen für den breiten Einsatzbereich, den der Rahmen abdecken kann. Ich würde vorne 170mm, hinten coil und 2 DD Reifen drauf machen, quasi ein poppigeres Enduro.
 
Dabei seit
22. März 2021
Punkte Reaktionen
24

Immer wieder nett anzusehen, wie er bei der Fahrweise so entspannt reden kann...

Das Alu Modell scheint wohl spürbar "nachgiebiger" zu sein. Auch interessant dass er meint, es hätte guten Ramp-up und würde nicht so schnell durch den Federweg rauschen. Bei mir genehmigt es sich schon immer ordentlich Federweg, auch wenn man es nicht unbedingt spürt. Glaube nicht, dass der neue Float X im Vergleich zum DPX2 so einen Unterschied machen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.001
Ort
Oberfranken
Ich hab mit dem Stumpi noch keinen ordentlichen Gegenhalt im mittleren Federweg rauskitzeln können. Mit dem DPX2 eh nicht, mit dem Float X2 wurde es besser aber nicht sehr gut. Empfand daher tendenziell immer etwas weniger SAG besser als mehr, dass man nicht so sehr im progressiven Teil rumhängt. Aber ob das ein anderer Dämpfer ausgleichen kann, weiß ich nicht. Müsste man probefahren 8-)
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.391
Ort
Nochthessn
Ich hab mit dem Stumpi noch keinen ordentlichen Gegenhalt im mittleren Federweg rauskitzeln können. Mit dem DPX2 eh nicht, mit dem Float X2 wurde es besser aber nicht sehr gut. Empfand daher tendenziell immer etwas weniger SAG besser als mehr, dass man nicht so sehr im progressiven Teil rumhängt. Aber ob das ein anderer Dämpfer ausgleichen kann, weiß ich nicht. Müsste man probefahren 8-)
Ging mir ähnlich, wollte mich dann aber nicht damit abfinden, mit weniger Sag und strafferem Fahrwerk als eigentlich gewollt rumzufahren, damit ich trotz maximaler Spaceranzahl keine Durchschläge mehr hab.
Mit dem SD Ultimate inkl. MegNeg hat das (für mich) endlich geklappt, passende Endprogression, genug Gegenhalt inner Mitte und super Ansprechverhalten.
Das war eine so stark spürbare Verbesserung, dass ich dafür "sogar" den Fahrwerks-Markenmix in Kauf nehme (auf den ich mehrfach angesprochen wurde, scheint ein Ding zu sein). ;)
Das ganze Experiment hat als Neukauf im übrigen weniger gekostet als ein vergleichbarer gebrauchter Fox-Dämpfer.
Ich kann mir vorstellen, dass man mit Kandidaten wie z.B. dem DVO Topaz ähnliches hinbekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.001
Ort
Oberfranken
Ging mir ähnlich, wollte mich dann aber nicht damit abfinden, mit weniger Sag und strafferem Fahrwerk als eigentlich gewollt rumzufahren, damit ich trotz maximaler Spaceranzahl keine Durchschläge mehr hab.
Mit dem SD Ultimate inkl. MegNeg hat das (für mich) endlich geklappt, passende Endprogression, genug Gegenhalt inner Mitte und super Ansprechverhalten.
Das war eine so stark spürbare Verbesserung, dass ich dafür "sogar" den Fahrwerks-Markenmix in Kauf nehme (auf den ich mehrfach angesprochen wurde, scheint ein Ding zu sein). ;)
Das ganze Experiment hat als Neukauf im übrigen weniger gekostet als ein vergleichbarer gebrauchter Fox-Dämpfer.
Ich kann mir vorstellen, dass man mit Kandidaten wie z.B. dem DVO Topaz ähnliches hinbekommt.
Das klingt sehr interessant. Ich bin nach 6 Jahren Fox mal wieder auf eine Lyrik an der Front umgestiegen und bin da recht angetan. Hatte deshalb überlegt auch den SD Ultimate am Heck zu testen. Angeblich soll der Dämpfer aber allgemein eher bockig und harsch am Anfang des Federwegs sein, was mich dann auch eher abgeschreckt hatte. Bei dir scheint es aber zu passen.
Was für einen Dämpfertune hast du denn gewählt? Sollte das evtl doch mal testen.
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.391
Ort
Nochthessn
Angeblich soll der Dämpfer aber allgemein eher bockig und harsch am Anfang des Federwegs sein, was mich dann auch eher abgeschreckt hatte. Bei dir scheint es aber zu passen.
Was für einen Dämpfertune hast du denn gewählt? Sollte das evtl doch mal testen.
Wie die allermeisten Komponenten hat der Dämpfer nicht nur Freunde, hier im Forum hab ich in dem Zusammenhang paar Mal den Begriff "holzig" gelesen - was auch immer das bedeuten soll.
Für mich passt er gut und ist in allen Belangen eine deutliche Verbesserung gegenüber dem ursprünglich verbauten DPS - ich bin aber auch kein WorldCup-Fahrer, der 0,5 Grad Lenkwinkeländerung schon aus 1km-Entfernung riecht.
Tune ist LL, hab mich dabei an der Herstellerempfehlung (s.u., aus dem EVO 2019 Faden) orientiert. Irgendwann könnte der Druckstufentune noch verändert werden, aber das ist noch nicht geplante Zukunftsmusik.

Fürs Standard-Stumpy wird Low/Low verbaut (klick), weiß allerdings nicht, ob das auch fürs Evo gilt.

Der SD braucht allerdings (zumindest bei mir) einiges an Zuwendung, bin noch am Rumprobieren mit dem MegNeg-Kit, nächste Station wäre dann Shimstack-Tuning, falls ich mit ersterem nicht auf einen grünen Zweig und endlich ins Plüsch-Paradies mit genug Gegenhalt komme. ;)
 
Oben