Suche 130-150mm Eingelenker Rahmen

tomeg

Beim Barte des Propheten ...
Dabei seit
7. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Hallo,

wie im Titel beschrieben, suche ich Anregungen, b.z.w. Tips zu meinem neuen Rahmen.

Für die neue Saison und auch die folgenden hätte ich gerne einen klassischen Eingelenker Rahmen (keinen abgestützen Eingelenker)

Federweg: 130-150mm

Größe: 17-18"

Preislimit: 1000€

Bereich: Allmountain-Enduro

Mir fällt da momentan leider nur der Santa Cruz Heckler ein, der ist ja ab und zu auch mal für unter 1000€ zu haben (Leider momentan nicht in Größe "M").

Habt ihr Tips, Anregungen, Vorschläge....?

Danke - Tobi
 

tomeg

Beim Barte des Propheten ...
Dabei seit
7. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Das Orange Five gehört definitiv in den Kreis meiner Favoriten, ist aber preislich gesehen tatsächlich gut über dem Limit.

Das Nonius geht mir schon wieder zu weit in den Bereich CC. Das Ufo ST wäre da schon eher was, liegt aber gewichtstechnisch zu hoch.

Morewoods würden mir auch gefallen, leider finde ich die Rahmengewichte nicht. Ich würde schon gerne unter 3,5Kg bleiben.

Danke aber schonmal für eure Mithilfe.
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte Reaktionen
128
Ort
Rostock / MV
Bei mir geht demnäxt so ein Rahmen weg:

_I4I2866.jpg


hat 152mm am Heck und wäre ziemlich günstig zu haben.
 

TigersClaw

Ü40 Endurist
Dabei seit
3. Mai 2007
Punkte Reaktionen
128
Ort
Rostock / MV
Das GT ist ein echter Eingelenker, mit Independent Drivetrain, das Tretlager ist nochmal extra aufgehängt.

Mehr Infos dazu hier z.B.: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=5nGoqF7CNR8"]YouTube - GT Suspension Technology[/nomedia]

Vorteil das Systems ist so nebenbei noch, das es sehr einfach selbst zu warten ist. Die beiden Hauptlager sind aufgebaut wie ein Ahead-Steuersatz, die Lager sind sogar identisch und entsprechend einfach zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sharky

20 Jahre sind genug, Account inaktiv
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.622
Ort
ausgewandert
mal andersrum gefragt: warum grade ein eingelenker?

das thema "die lager an mehrgelenkern schlagen so schnell aus" lass ich einfach nicht gelten weil das stand von vor vielen jahren ist. ansonsten seh ich keinen wirklichen vorteil eines eingelenkers gegenüber eines mehrgelenkers. nicht, was die kinematik angeht
 

tomeg

Beim Barte des Propheten ...
Dabei seit
7. April 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
.....und damit trifft dubbel den Nagel auf den Kopf, ich mag schlichtweg die simple Optik.

Deswegen käme das GT auch nicht in Frage, es sieht schon wieder zu technoid aus.

Das Prophet ist leider schwer in einem vernünftigen Zustand zu bekommen, war aber auch lange schon wegen der verschliffenen Schweissnähte mein Favorit.

Tobi
 

sharky

20 Jahre sind genug, Account inaktiv
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.622
Ort
ausgewandert
.....und damit trifft dubbel den Nagel auf den Kopf, ich mag schlichtweg die simple Optik.

ich auch. aber funktion geht dennoch vor optik. zumindest bei mir. wenn ich mir die beiden exemplare hier so ansehe, weiß ich nicht, ob der eingelenker wirklich simpler wirkt:

patriot_s-001435.jpg


element_06.jpg


ansonsten fiele mir noch hot chili ein. aber da kommst preislich nicht hin.
 
D

dubbel

Guest
ich auch. aber funktion geht dennoch vor optik. zumindest bei mir. wenn ich mir die beiden exemplare hier so ansehe, weiß ich nicht, ob der eingelenker wirklich simpler wirkt:

patriot_s-001435.jpg


element_06.jpg
ach sharky... :rolleyes:

auf welchem der zwei bilder ist denn der rahmen vom heckler (um den es hier geht) zu sehen?
 
Oben Unten