Suche 27,5" Enduro-LRS: <1800g, Tubeless, >110kg belastbar, Preis: <600€

Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
568
I

Meine Wahl wäre eine DT Swiss XM481 evtl. im Mix mit EX511 hinten.

Blos keine XM Felgen auf einem Enduro Bike für entsprechenden (!) Einsatz. Schon gar nicht bei dreisteilligem Fahrergewicht.

Mein XM Exkurs hat sich bei rund 80 kg Fahrergewicht und artgerechter Fahrweise nach einer Sommersaison mit Beulen vorne (!) und hinten klar erledigt.

Nun mit EX 471 Felgen ist absolut Ruhe im Karton. Der LRS wiegt 1770gr. und wird gebolzt ohne Gnade. Es macht hin und wieder *klonk* aber weder eine Delle noch sonst was an den Felgen zu sehen. Perfekt. (mittlere 4 stellige km-Fahrleistung damit nun, ohne nachzentrieren oder irgendwas.)

Ich kann dem TE nur raten gescheites, stabiles (!) Material zu nehmen und damit einen jemanden zu beauftragen der Ahnung vom Handwerk hat; das ergibt dann einen sehr guten LRS mit langer Haltbarkeit und viel Freude.
Ein XC/AM Felge á la XM 481 hat an einem Enduro LRS weder vorne noch hinten was zu suchen. Punkt.
 
Dabei seit
22. März 2017
Punkte Reaktionen
1.246
Blos keine XM Felgen auf einem Enduro Bike für entsprechenden (!) Einsatz. Schon gar nicht bei dreisteilligem Fahrergewicht.

Mein XM Exkurs hat sich bei rund 80 kg Fahrergewicht und artgerechter Fahrweise nach einer Sommersaison mit Beulen vorne (!) und hinten klar erledigt.

Nun mit EX 471 Felgen ist absolut Ruhe im Karton. Der LRS wiegt 1770gr. und wird gebolzt ohne Gnade. Es macht hin und wieder *klonk* aber weder eine Delle noch sonst was an den Felgen zu sehen. Perfekt. (mittlere 4 stellige km-Fahrleistung damit nun, ohne nachzentrieren oder irgendwas.)

Ich kann dem TE nur raten gescheites, stabiles (!) Material zu nehmen und damit einen jemanden zu beauftragen der Ahnung vom Handwerk hat; das ergibt dann einen sehr guten LRS mit langer Haltbarkeit und viel Freude.
Ein XC/AM Felge á la XM 481 hat an einem Enduro LRS weder vorne noch hinten was zu suchen. Punkt.
Ja, stimmt.

Hab nochmal drüber nachgedacht.

Bei den Anforderungen würd ich auch nur zu den Ex-Versionen vorne und hinten raten. (Wenn nicht sogar die Fr hinten.)
Und wenn die Reifen nicht breiter als 2,35" werden zu Ex471 vorne und hinten.
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.017
Ich bin selbst mit knapp 110 KG auf nem Enduro unterwegs. Ich fahre Hope-Naben und EX471 Felgen und bin sehr zufrieden! Das Ganze eingespeicht mit DT Swiss Competition. Da machst Du gar nix falsch. Hab ich einen Freund von mir aufbauen lassen. Der hat dann 70€ dafür bekommen. Also wenn Du willst, frag ich ihn und er würde das sicher auch für dich machen. Wenn Interesse besteht, PN an mich.

Edit: Bei Körpergewichten, wie Du und ich sie haben, spielt das Gewicht der Felgen nicht die größte Priorität. Halten muss das Ganze! :bier:
 

Zentrator

..mittlerweile resistent gegen Egomanen...
Dabei seit
15. Mai 2004
Punkte Reaktionen
50
Ort
Hagen
Deine Werte sind schon veraltet. Hier aus dem tecbook 2017

dtrims17w9sis.png
Hi!

Genau, seine Werte sind veraltet! In der 2018'er Liste sieht es genauso aus! Reiner muss mal dringend updaten! ;)

Gruss
Z.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
2.138
Vorne EX 511, hinten 471, alles auf 350er Naben mit min. 36er Zahnscheiben, Speichen k.a. und fertig.

XM is was für AM und Tour, erst recht bei dem Körpergewicht :cooking:
 
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
191
Ort
München / Bayern
Ich bin selbst mit knapp 110 KG auf nem Enduro unterwegs. Ich fahre Hope-Naben und EX471 Felgen und bin sehr zufrieden! Das Ganze eingespeicht mit DT Swiss Competition. Da machst Du gar nix falsch. Hab ich einen Freund von mir aufbauen lassen. Der hat dann 70€ dafür bekommen. Also wenn Du willst, frag ich ihn und er würde das sicher auch für dich machen. Wenn Interesse besteht, PN an mich.

Edit: Bei Körpergewichten, wie Du und ich sie haben, spielt das Gewicht der Felgen nicht die größte Priorität. Halten muss das Ganze! :bier:

Bringe ohne Klamotten ca. 97kg zusammen. Mit Ausrüstung, Trinkblase voll etc. würd ich eben auch gern noch bei 110-115kg sicher unterwegs sein. Aber will auch nicht mehr Gewicht ans Bike packen als zuvor der 26" LRS hatte. Daher der Korridor mit dem Gesamtgewicht...um Lightweighttuning geht es mir wahrlich nicht. Eher darum nicht zusätzliches Mitzuschleppen und eben "peace of mind" Produkte am Bike zu haben.

Ich tendiere aktuell auch zu Hope-Naben mit den EX471 Felgen. Wenn ich dann bei über 1800g lande is es eben so....tubeless ist die EX471 ja problemlos fahrbar oder?

Reifen >2,35 fahre ich im Grunde nicht.

Welche Speichen und Nippel (bei DT gehen ja glaub ich nur DT) sind denn zu empfehlen?

Hätte jetzt folgendes im Auge:

- Naben: Hope Pro 4
- Felgen: EX471 (bei ActionSports leider sold out) oder Flow MK3 (Sofern die 113kg Max nicht das Bike enthalten.)
- Speichen: Sapim Race???
- Nippel: Alu schwarz
- TLR Kit

Habt ihr noch Alternative Vorschläge, Anbieter oder Angebote?

Den Syntace W35...hat den wer im Einsatz?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.017
Bringe ohne Klamotten ca. 97kg zusammen. Mit Ausrüstung, Trinkblase voll etc. würd ich eben auch gern noch bei 110-115kg sicher unterwegs sein. Aber will auch nicht mehr Gewicht ans Bike packen als zuvor der 26" LRS hatte. Daher der Korridor mit dem Gesamtgewicht...um Lightweighttuning geht es mir wahrlich nicht. Eher darum nicht zusätzliches Mitzuschleppen und eben peac of mind Produkte am Bike zu haben.

Ich tendiere aktuell auch zu Hope-Naben mit den EX471 Felgen. Wenn ich dann bei über 1800g lande is es eben so....tubeless ist die EX471 ja problemlos fahrbar oder?

Reifen >2,35 fahre ich im Grunde nicht.

Welche Speichen und Nippel (bei DT gehen ja glaub ich nur DT) sind denn zu empfehlen?

Hätte jetzt folgendes im Auge:

- Naben: Hope Pro 4
- Felgen: EX471 (bei ActionSports leider sold out) oder Flow MK3 (Sofern die 113kg Max nicht das Bike enthalten.)
- Speichen: Sapim Race???
- Nippel: Alu schwarz
- TLR Kit

Habt ihr noch Alternative Vorschläge, Anbieter oder Angebote?

Den Syntace W35...hat den wer im Einsatz?
EX471 geht auf jeden Fall tubeless! Speichen gibt es sicherlich viele Optionen. Ich würde DT Swiss Competition nehmen. Nippel brauchst Du die speziellen DT Swiss Nippel.
 
Dabei seit
27. September 2015
Punkte Reaktionen
585
Ich mag Bike24 ganz gerne...
da bekommst du Speichen auch einzel..
Bei den Felgen sind übrigens bereits Nippel dabei, allerdings einfach in Silber und mit squorx Kopf
 
Dabei seit
22. Januar 2005
Punkte Reaktionen
12
Spank oozy trail 345 mit hope pro 4 naben mit 32 speichen. Gewicht??? Super steif, hält bei mir perfekt am freeridehardtail. Ich haber mehr als 100kg ;-)
Bike lädle baut diese top auf und hat einen super konfigurator auf der hp. Lieferzeit waren 2 wochen.
 
Dabei seit
13. September 2007
Punkte Reaktionen
35
Ort
Zwickau
Hallo, ich kann dir DT-Swiss Laufräder 350'er Naben, EX511 vorn, EX471 hinten mit Competition Speichen 2,0/1,8/2,0 und Nippelfarbe silber, schwarz, oder rot für 400,00€ aufbauen. Gewicht ca. 1950g.
Oder mit 240'er Naben für 600,00€ bei einem Gewicht von ca. 1830g.

Hope Naben, komplette Laufradsätze, oder mit Stans Felgen bitte auf Anfrage.

M.f.G. Jens
 
Dabei seit
24. April 2014
Punkte Reaktionen
1
R2 aus Dresden fertigen auch sehr schöne Laufräder, da gibt es auch diverse Varianten online, sonst einfach direkt anschreiben. Nachdem mein Rennrad Satz jetzt bei >5k km ist und ich bisher keine Probleme mit der Spannung hatte, habe ich da letztes Jahr EX471 mit 240s (straightpull) für mein fully geholt.
 
Dabei seit
27. Mai 2012
Punkte Reaktionen
46
Ort
Ruhrgebiet
Bike Laedle kann ich nur empfehlen!:daumen:
Beratung, Fachwissen, Preise, Fertigung usw. alles top!
Einen guten Konfigurator gibt es auch auf deren Hompage.
An die hättest du dich auch direkt wenden können und beraten lassen! ;)
Ich habe da super Erfahrungen gemacht! (Ist allerdings 3Jahre her und der leichte FR/DH LRS hält immer noch)
VG
 
Oben