[Suche] 28/29" Laufradsatz/Felge für Stadtrad/Arbeitstier

StillPad

Heimwerker King
Dabei seit
10. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Hang Over
Nabend zusammen,

ich brauche mal Hilfe bei ein Laufradsatz.

Ich plane ein Einkaufsrad zu bauen wo ein Anhänger dran kommt und ausserdem noch Packtaschen zum einklippen am Gepäckträger.

Dafür brauche ich ein Laufradsatz mit Nabendynamo und 6 Loch Disc Aufnahme.

Damit gehen auch schon die Probleme los.
Das ganze soll auch noch möglichst günstig sein. Ich brauche kein Bling Bling oder Ultra Leichtbau.
Ich suche halt was Vernünftiges

Bei meiner Suche bin ich auf Schmidt Nabendynamos gestossen die mir zwar gefallen aber deutlich den Preisrahmen sprengen.

Als nächstes wäre da Shutter Precision.
Gibt es relativ günstig, ist leicht und soll wohl sehr gute Leistungen bringen.
Gibt als als CNC Eigenmarke für 90€

Gäbe es andere Alternativen?
Wo bekäme man denn ein komplettes Laufrad her?


Kommen wir zum Hinterrad.
Da habe ich eigendlich nicht viele Wünsche
Es sollte leise sein und "Industrie" Lager besitzen sodass man das ganze auch nochmal tauschen kann.

Dort bin ich auf die Fun Works N-Light gestoßen die sich recht gut anhört.

Ebenfalls die DT Swiss 370 die günstiger wäre.

Habt ihr da Empfehlungen?

Das größte Problem wovor ich stehe, auf welche Felge sollte ich setzen?
Schlauchlos brauche ich nicht.
Bin kein Leichtgewicht und habe so ca. 90kg

Dazu käme aber noch das Beladungsgewicht vom Gepäckträger, Packtaschen und dem Anhänger.

Habe bei Actionsports im Konfig. die Fun Works Atmosphere SL entdeckt die sich schon sehr verlockend anhört.
Es wird aber von ein Fahrergewicht von max. 90kg gesprochen. :(

Aber insgesamt fehlt mir der Durchblick bei all den Felgen.
Es sollte halt möglichst günstig sein.
Trotzdem leicht, aber auch stabil für die Beladung.

Habe nicht vor im Gelände damit rumzuspringen.

Ich hoffe ja das ihr mit bei den tech. Problemen helfen könnt. :)
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte für Reaktionen
113
Von was für ein Systemgewicht handelt es sich hier? also mit voller Beladung.
günstig und leicht und stabil wird schwierig. Günstig und stabil ließe sich gut bauen, da gibs schon einige Möglichkeiten.
 

StillPad

Heimwerker King
Dabei seit
10. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Hang Over
Puh schwer zu sagen.
Ich 90kg
Anhänger hat schon 50kg Zuladung bei ein normalen Einkauf. Wieviel davon auf der Deichsel liegt kann ich dir aber leider nicht sagen.
An den Gepäcktaschen könnten schon 30kg zusammen kommen.
Normale Gepäckträger halten ja auch 30kg aus.

Wenn ich nun schätzen soll 150kg
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte für Reaktionen
113
Also 130-150kg Dauerlast. Da müssen schon dickere Felgen 600g+ gebaut werden.
DT Swiss 545d mit 21mm IW könnte passen. Hat 140kg Freigabe.

Edit:
Leichter als Andra 30 und ähnlich stabil wären Remerx Grand Rock. Auch für Tandem geeignet 160-180kg. Die verträgt zudem durch das hohe Profil auch hohen Reifendruck. Dazu gibs noch perfekt stabilen Reifensitz.
 
Zuletzt bearbeitet:

dallo

Laufräder von Hand nach Maß
Dabei seit
7. September 2005
Punkte für Reaktionen
185
Standort
Köln
Die SON Naben sind erstmal teuer. Aber wenn es nicht geklaut wird, überlebt sie womöglich alle anderen Naben. Seit einiger Zeit gibt es eine Regulierung zur Vermeidung von Kondenswasserbildung und Feuchtigkeit.
Vor allem aber gibt es wohl kaum eine kulantere Firma in De. Ich spreche hier eher von Jahrzehnten ;)

Ne, klar, ist teuer. Aber so n shutter ist auch nicht sooo billig.

Schau mal, ob du irgendwoher eine Konfiguration mit Andra 40 Felgen bekommst. Andra 30 wäre fast noch besser, wenn auch schmaler.
Das sind die so ziemlich stabilsten Felgen, die es gibt. Habe ich (leider) ;) schon hundertfach verbaut... Da gehen 160kg drauf!
 

StillPad

Heimwerker King
Dabei seit
10. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Hang Over
Ok, mal in eine ganz andere Richtung gedacht.
Wären 26" Räder besser?

Bisher habe ich noch nix geholt.
Ich habe ein netten 29" Rahmen bisher gefunden mit einer Starr Gabel.
Habe aber auch ähnliche 26" Rahmen gesehn.

Das Problem was ich bei den ganzen Tipps nun habe, ich habe noch kein Laden gefunden der alles zusammen bietet was ich brauche.
Die Läden die die Naben führen hat keine der genannten Felgen für den Konfigurator :(

Und wie Dallo schon recht erwähnt hat ist das Risiko eines Diebstahls auch nicht zu vernachlässigen.
Ich möchte deshalb nicht soviel in die ganzen Komponenten stecken. Ein gewisses Qualitätslevels, aber es sollte uninteressant für Diebe sein :)

So ein Schmidt Dynamo fällt deshalb raus. Ein Shimano XT kostet ca. 80€, ein Shutter P. liegt bei 90€ ist aber deutlich leichter bei gerade mal 10€ Aufpreis. Ein Schmidt fängt bei über 200€ an.

So gerne ich hochwertige Komponenten verbauen würde:
1. das Budget macht es nicht mit, es muss preiswert sein.
2. Die Angst vor Diebstahl, das Rad steht unbewacht, teils unbeobachtet für eine längere Zeit rum.

Die bisher ausgesuchten Komponenten liegen alle im Low Budget Bereich.
Rahmen ca. 200€
Gabel 60€
Bremsen 60€
Kurbel 60€
Schaltwerk 9x, Shifter, Vorbau, Stattel+ Stütze, Lenker, Licht vorhanden

Da macht dann ein 500€ LRS einfach kein Sinn


Edit:
Sehe gerade das es die Mavic schon ab 17€ pro Felge gibt.
Klingt eigendlich nicht schlecht und ist nicht soo schwer mit 610gr.
Das dort beschriebene Systemgewicht ist das mit Rad eingerechnet?
Ich denke mit 140kg könnte ich dann hinkommen.

Da wenn ich den Anhänger dabei habe, die Gepäcktaschen meist leichter sind und Gepäckträger raus fällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. September 2013
Punkte für Reaktionen
113
Wie hoch soll das budget für den LRS sein?
Bei baugleichheit hat 26" Steifigkeit und Stabilitätsvorteil, ja. 26" ist für besonders schwere Lasten in meinen Augen besser als 28/29".
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben