Suche einen kleinen Rucksack fürs MTB

Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Bochum
Hi, ich suche einen kleinen Rucksack fürs MTB Fahren. Eine lange Zeit benutze ich bereits den guten für 1 Euro von Decathlon. Jetzt soll etwas besseres her. Könnt ihr mir einen empfehlen?

Meine Ansprüche sind relativ gering:
  • Trickpack benötige ich kein
  • Viel muss nicht reinpassen: Ggf. ein paar Inbusschlüssel, Pflaster und n Schraubendreher. Gerne noch Platz für eine zweite kleine Trinkflasche, bisschen Tattas, eine Banane und ne Knifte.
  • Sollte schon angenehm auf dem Fahrrad zu tragen sein
  • Rückenprotektoren benötige ich keine

Der von Decathlon ist zwar ok, aber es drückt sich so ziemlich alles was sich im Rucksack befindet (Ob Trinkflasche oder Stecknadel) direkt zum Rücken durch. Außerdem schwitzt man unter dem Rucksack extrem.

Über ein paar Tipps würde ich mich freuen.

Lieben Gruß,
Sebastian
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.159
Ort
Neumünster
Wenn es ein Deuter nur für Kleinkram sein soll, würd ich mir auch die Race Serie anschauen, die wiegt nicht mal 50% vom Compact EXP, hat natürlich dann weniger Polster und Features, aber nur für Kleinkrams reichen die i.d.R.
 
Dabei seit
30. April 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Bochum
Hallo zusammen,
vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Ich habe mich jetzt für den Deuter Race Lite Fahrradrucksack entschieden. 8 Liter sollten reichen, wenn nicht sogar schon etwas zu groß sein. Mein guter 1 Euro Decathlon Rucksack hat ein Füllvolumen von 7 Litern, dafür null Polsterung. Der Deuter hat für mich den solidesten Eindruck gemacht. Derzeit ist er für 40 Euro im Angebot - die Tage kostete er noch 50 Euro.
Er kommt Samstag an, ist jedoch ein Weihnachtsgeschenk ("Bestell dir mal, du weist am besten was du brauchst"). Ich werde dann mal ab dem 24. dazu berichten.

ByTheWay: Meine bessere Hälfte sagt er passe am besten zu einem Helm, den LEATT DBX 3.0 ENDURO Helm in schwarz und dem Rad.

Danke.
 
Oben