Suche Hardtail bis 500€ (für Ostfriesland)

Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
Ok, danke, nur was wäre für max. 500€ denn ein besseres Bike? Also wo bekomme ich mehr sinvolle Sachen für mein Geld und meine Anforderungen?
 
K

kettenknecht

Guest
nirgends:o

entweder du willst neu, dann kauf durchgehend deore-niveau oder mindestens alivio verzichte evtl. auf ne Federgabel, braucht man für ne Bordsteinkante nicht wirklich (dicke reifen mit wenig Druck gefahren dämpfen auch) und du wirst bei deinem preislimit bei einem der angesprochenen Versender landen.

oder kauf gebraucht, schau dich einfach mal im bikemarkt um und poste evtl. das bike welches deiner meinung nach passen könnte
 
Dabei seit
19. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Bochum
Stoker VII - wie schon oft genannt - für 539 EUR ein sehr ehrliches Angebot.
Und mal ehrlich, in dieser Preisklasse sieht man extrem selten Mavic XM317 Rims
auf DeoreLX Naben! Selbst Canyon hat in der 1000 EUR Preisklasse noch billige
Naben verbaut...




Hardtail MTB / komplett Shimano Deore + LX und XT Komponenten / V-Brake / 12,1 kg

Modell: Stoker VII


inesis 7005 Tripple Butted Rahmen pulverbeschichtet


Suntour XCR mit Lock Out 2007


Shimano Deore V-Brake Bremsen


Mavic XM-317 LR-Satz mit LX Naben(eingespeicht mit DT-Swiss Speichen)


Komplette 2007 Shimano Deore Rapid Fire Plus Gruppe mit LX Schalthebeln und XT Schaltwerk


XLC Ultralight Anbauteile

Geometrie: Gabel: Steuersatz: Kurbel: Innenlager:

Cross Country / Tour


Suntour XCR mit Lock Out 2007


Cane Creek VP A42-E


Shimano Deore Octalink 2007


Shimano Deore Octalink 2007
Schaltgriffe: Schaltwerk: Kassette /Kette: Umwerfer: Naben:

Shimano LX 2006 Rapid Fire SL-M571


Shimano XT RD-M761 2007


Shimano Deore 2007(11-32) / Shimano Deore 2007


Shimano LX 2007


Shimano LX 2007 silber
Bremsen: Bremsgriffe: Felgen: Kettenblätter: Reifen:

Shimano Deore V-Brakes 2007


Shimano Deore 2007


Mavic XM-317 (eingespeicht mit DT-Swiss Speichen)


44/32/22


Continental Explorer 2,1"
Vorbau: Lenker / Bar-Ends Sattel: Sattelstütze: Pedale:

XLC Light


XLC Light


Selle San Marco


XLC Ultralight


-ohne-


Okay, wenn ich jetzt kein Bike hätte und partout nicht mehr als 500 EUR ausgeben könnte, würde ich das Stoker VII kaufen - weil, deutlich mehr Ausstattung fürs Geld, als Markenhersteller/Versender.
Noch paar z.B. preiswerte Wellgo Bärentatze Pedale dazu - und fertig
erstmal.

Und wirklich schwer ist der Rahmen auch nicht - 1.6kg bei 48cm RH.

Mir persönlich gefallen mehr Understatement Bikes, als grelle Schriftzüge,
etc. auf dem Rahmen...deswegen ist mir auch mein Hot Carrot ein Dorn
im Auge...das war am Marin schlichter...nunja.

Entweder für 540 das Stoker - oder für 600 das Bergamount bei Jehlebikes
wie zuvor gesagt - Bulls ist minderwertig, und das Canyon mit seiner Dart 2,
billiger Kurbel und einfachen Naben sowie Iridium Felgen finde ich suboptimal
für 500 EUR...immerhin hatte das Vorgängermodell 2006 noch die Axel dran...
ansonsten...siehe oben...aber dafür ist dann ein netter Canyon Schriftzug
am Rohr...nichts für ungut. In dieser Preisklasse und weitaus teurer sind die
Rahmen eh alle von der Stange...wie meins auch...
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
Was haltet ihr von diesem Bike:
http://cgi.ebay.de/FOCUS-Revolution...5QQihZ017QQcategoryZ30746QQrdZ1QQcmdZViewItem
Vor allem würde es mich interessieren, ob die verabuten Lager in Ordnung sind.

Und auch dieses scheint sehr interessant zu sein. Ist zwar ein Fully, doch die verbauten Komponenten scheinen recht gut zu sein:
http://cgi.ebay.de/BIKEGIGANT-Freer...ryZ30745QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Edit1: Klar ist das Stoker nicht schlecht, allerdings ist der Preis über 500€ und Versand kommt ja auch noch dazu. Mehr als 500€ ist leider nicht drin.

Edit2: Werde Montag nochmal zu meinem Fahrradhändler gehen, und ihn fragen, was man für max. 500€ für eine Bike bekommt. Und sonst werde ich wohl das Bulls nehmen. Was haltet ihr eigentlich von der Suntour NRX-7600 Federgabel?
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
Hmmm.... 79 Euro mehr na ja das sollte man sich überlegen.
Das kann auch zu einem Teufelskreis werden ;)

Werde aber wahrscheinlich das Bulls nehmen. Wenns Probleme während der Garantiezeit machen sollte, soll sich mein Händler drum kümmern. Kann man in das Bulls eigentlich auch eine Deore Nabe anstatt einer Acera Nabe einbauen?
 

=bergi=

bekennender MTB-NooB
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Franken
Das kann auch zu einem Teufelskreis werden ;)

Werde aber wahrscheinlich das Bulls nehmen. Wenns Probleme während der Garantiezeit machen sollte, soll sich mein Händler drum kümmern. Kann man in das Bulls eigentlich auch eine Deore Nabe anstatt einer Acera Nabe einbauen?
Klar geht das, kostet aber weil neu einspeichen usw. oder selber machen :)
lg
Alex
 
Dabei seit
23. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
schau mal hier

* Rahmen: Kinesis mit verstärktem Vorbau,7005er Alu in RH 55
* Gabel: Manitou Six Comp. 80mm Federweg,natürlich einstellbar
* Bremsen: Magura Julie vollhydr. Scheibenbremse/vorne 180mm Scheibe/hinten 160mm
* Schaltung: Shimano XT 27 Gang/3x9
* Schalthebel: Shimano Deore Rapidfire
* Kurbel: Shimano Deore Hollowtech
* Pedale: Wellgo Freestyle ( nicht wie abgebildet die Klickpedale!!!!!!)
* Laufräder: Rigida DB Taurus 2000, doppelt geöst
* Naben: Shimano Deore DB
* Bereifung: Kenda 1,95x26 in blau
* Lenker: Downhill-Vollcarbon,der Hersteller ist mir leider nicht bekannt
* Uno Carbon-Barends
* Vorbau: Promax
* Sattelstütze: Concept
* Sattel: Velo-Plush in blau-schwarz
* Tacho: Trelock

und 500km gefahren (wenns stimmt)habe mit ebay bisher nur gute erfahrungen gemacht, man muss halt genau hinsehen wenn man was kauft

oder ein steppenwolf, auch sehr wenig gefahren klick
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
Ok, werde die mal genauer im Auge behalten. Was haltet ihr eigentlich von diesem Bike:

Bulls Race Pro 9.90 XT
- Biaxial Full Doublebutted Alu-Rahmen
- Manitou Axel Comp Federgabel einstellb.
und blockierbar
- kpl. 27-Gang Shimano XT Ausstattung
- Shimano Deore XT V- Breaks
- Shimano Deore XT Naben
- Shimano Deore XT Schalthebel
- Shimano Deore XT Tretlager
 
Dabei seit
23. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
nö, außer du hast den 2ten Link von mir zu dem Steppenwolf T2 net geöffnet. Das Bike wird für etwa 300euro weggehen, vermutlich. Die Bilder sind gut und zeigen das das Bike wirklich fast nicht gefahren wurde. Da hättest was gespart wo du dann z.b. in eine Reba investieren kannst, aber die RST sollte für den Anfang genügen, oder einfach aufheben das Geld und im Winter warten lassen, Verschleißteile austauschen, ggf. Teile ersetzen nach deinem Ermessen :)

http://www.pedalum-mobile.de/index.php/content/view/65/96/

Steppenwolf T2

* Gabel: Manitou Axel Elite, 80mm
* Bremse: Deore
* Schaltung: Shimano Deore, komplett
* Rahmenhöhe: 52cm
* Farbe: Grau matt
* Alter Preis: 949,-€
* Neuer Preis: 699,-€

oder mit Acera Gruppe komplett 500, bzw 450euro http://www.fahrradladen-tuebingen.de/admin/aktuelles.html

die Axel ist auch nur etwas besser als die rst, ist die günstige Gabel von Manitou

und du hast am Hinterbau über der V-Brake den Wolf von Steppenwolf in Silber im Rahmen eingearbeitet, was einfach genial aussieht :)

- edit - das Stoker VII ist Preislich als Neurad ein Überflieger, Respekt
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.844
Standort
Nordbaden
Ok, werde die mal genauer im Auge behalten. Was haltet ihr eigentlich von diesem Bike:

Bulls Race Pro 9.90 XT
- Biaxial Full Doublebutted Alu-Rahmen
- Manitou Axel Comp Federgabel einstellb.
und blockierbar
- kpl. 27-Gang Shimano XT Ausstattung
- Shimano Deore XT V- Breaks
- Shimano Deore XT Naben
- Shimano Deore XT Schalthebel
- Shimano Deore XT Tretlager
Soweit ganz ok, bis auf die Gabel. Und an Anbauteilen etc. werden sie sicher wieder gespart haben. Ab dieser Saison hat Bulls aber durchaus einige brauchbare Räder im Angebot.

Wozu willst Du eigentlich ein Mountainbike in Ostfriesland? Das ist ja, wie wenn ich mir einen Flying Dutchman für den Odenwald kaufen würde. Schwimmen lassen kann ich den auch auf dem Neckar...

Wenn's ein MTB sein soll, dann würde ich an Deiner Stelle mir von Transalp etwas zusammenstellen lassen:
- Hardtail
- Starrgabel
- komplett Deore, aus der Alivioreihe kannst Du eventuell die Bremsen nehmen, wenn das mit 500 € nicht reicht. Die sind gar nicht so schlecht
- Kurbel mit großer Übersetzung, also 48-36-26
- Reifen um die 2,1", damit kannst Du locker so manchen Bordstein runterfahren
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
Hardtail muss schon sein. Und naja, in Ostfriesland gibt es viele holprige Feldwege und auch so manche hügelige Wälder. Was sollte ich denn für eine Federung von Transalp nehmen, damit ich nicht über 500€ komme?

Allerdings muss ich auch sagen, dass mir das Bulls eigentlich gut gefallen hat.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.844
Standort
Nordbaden
Am besten gar keine, aber das möchtest Du ja nicht hören.

Wenn Federgabel, dann würde ich eine nehmen, die auch gescheit funktioniert, z.B. eine Marzocchi MX Pro, wenn es preislich geht. Schreib denen am besten eine E-Mail mit Deinem Anliegen und laß Dir ein Angebot machen.

Zum Bulls: Die Ausstattung ist ziemlich dürftig für den Preis. Acerateile mögen auch eine Weile halten, aber toll sind sie nicht. Ein Freund von mir hat auch so ein Bulls, allerdings mit kompletter LX-Gruppe. Ist eigentlich ein ganz nettes Rad, nur die Federgabel ist wirklich mies.
Und ich kann mir nicht helfen, aber für mich sieht das Rad auf dem Bild aus wie ein (28") Crossrad, auch wenn da 26" steht. Die NRX 6000 ist doch auch eine 28"-Gabel, oder gibt's davon mehrere Versionen?

Ein (guter!) Händler vor Ort ist sicher von Vorteil, vor allem wenn man selbst mit der Materie noch nicht so vertraut ist. Das würde für das Bulls sprechen.

Ich würde es allerdings nicht nehmen.
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
Also ich meinte eigentlich dieses Bulls: http://bulls.de/de/bikes/cross_country.aspx?sub=9

Das hat auch eine NRX 7600-LO. Werde morgen nochmal zu dem Händler gehen. Transalp24 habe ich schon eine Mail mit meinem Anliegen geschickt. Und ansonsten was wäre denn eine bessere Alternative zum Bulls, wenn man max. 500€ ausgeben möchte und lieber einen Händler vor Ort haben möchte? Irgendwie nichts, oder?

Und Front Federung ist halt Pflicht. Selbst meine ZOOM Endura Series Federgabel finde ich nicht schlecht für unser Gelände.
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
So was wäre denn z.B. mit diesem Bulls Race 400:

Rahmen Aluminium 7005 Full Double Butted Octagon Biaxial

Gabel Suntour NRX 7600 RL, Remote Lockout

Schaltung Shimano Deore XT

Umwerfer Shimano Deore

Schalthebel Shimano Deore

Bremse Magura HS 11 EVO 2

Bremshebel Magura HS 11

Lenker Tioga Aluminium

Vorbau Tioga Aluminium

Sattel Velo VL 1050

Sattelstütze Aluminium

Felgen Rigida ZAC 19 Hohlkammerfelgen

Reifen Tioga Factory XC Slick

Naben Shimano Acera

Kurbelsatz Shimano M-440

Und würde das Bike neu für etwa 450€ bekommen. Für meine Anforderungen müsste es doch reichen, oder?
 

=bergi=

bekennender MTB-NooB
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Franken
So was wäre denn z.B. mit diesem Bulls Race 400:

Rahmen Aluminium 7005 Full Double Butted Octagon Biaxial

Gabel Suntour NRX 7600 RL, Remote Lockout

Schaltung Shimano Deore XT

Umwerfer Shimano Deore

Schalthebel Shimano Deore

Bremse Magura HS 11 EVO 2

Bremshebel Magura HS 11

Lenker Tioga Aluminium

Vorbau Tioga Aluminium

Sattel Velo VL 1050

Sattelstütze Aluminium

Felgen Rigida ZAC 19 Hohlkammerfelgen

Reifen Tioga Factory XC Slick

Naben Shimano Acera

Kurbelsatz Shimano M-440

Und würde das Bike neu für etwa 450€ bekommen. Für meine Anforderungen müsste es doch reichen, oder?
LOL kaufs Dir endlich so oft wie Du Bulls vorschlägst kaufst Dir eh nix anderes mehr....:o :o :o

lg
Alex
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
LOL kaufs Dir endlich so oft wie Du Bulls vorschlägst kaufst Dir eh nix anderes mehr....:o :o :o
Nein! Aber irgenwie haben die Bulls (vor allem das Race 400) doch ein relativ gutes Prei-Leistungsverhältnis und sind nicht teurer als max. 500€! Wenn ein anderes Fahrrad noch bessere Konditionen hat, würde ich das auch kaufen...aber es muss unter 500€ sein.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.844
Standort
Nordbaden
Zum zweiten Bulls: Die HS 11 wird locker von einer billigen V-Brake ausgebremst. Der Laufradsatz ist ebenfalls wieder billigst.

Preis-/Leistung ist trotzdem einiges besser als beim anderen. Fahr es Probe, und wenn es Dir gefällt, kauf es.
Wenn Dir die Bremse irgendwann zu lasch ist, bekommst Du für ca. 40 € einen Satz Aliviob V-Brakes mit Tuningbremsbelägen. Die zu montieren ist kein Hexenwerk. Aber vielleicht reicht Dir die Bremsleistung auch. Gut an der Magura ist auf alle Fälle, daß man wenig dran einstellen, pflegen etc. muß. Ist ziemlich unkompliziert, wenn sie einmal montiert ist.

Was die Naben angeht: Sind zwar billig, aber werden sicher auch erstmal eine ganze Weile halten.

Wenn es Dir gefällt: Kauf es. Im Gegensatz zu manchen Versendern mußt Du auch nicht monatelang auf Dein Rad warten, weil sie gerade nicht liefern können. Sollte man auch nicht unterschätzen.
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Ostfriesland
Ja ok, wobei der ZEG Händler leider im Osten ist. Aber vllt. ist es ja möglich, dass dieser das Bike zum anderen ZEG Händler schickt....

Edit:
So, habe das Bulls King Cobra nun auch auf 450€ handeln können. Damit es jetzt hier auch mal zu einem Ende kommt. Werde ich mich zwischen diesen beiden Bikes entscheiden:

1. Bulls King Cobra (450€ ZEG-Händler vor Ort) (alle Rahmenhöhen lieferbar - bin 186 cm)

oder

2. Bulls Race 400 (458 € inklusive Versand ZEG-Händler entfernt) (max. 19 Zoll Rahmenhöhe)

Welches Bike würdet ihr nehmen / was bietet mehr?
 
Oben