Suche: Hardtail Radon, Canyon, what?

Dabei seit
25. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Erst mal vielen lieben Dank für die Hilfe und die weiteren reichlichen Tipps. Ich hatte gar nicht mehr mit so viel Feedback gerechnet :)

Ich habe mich mal durchgegraben und einige der Empfehlungen hatte ich mir auch schon im Netz angeschaut.

Meine Schwester fährt ein GIANT 27,5 und das ist super leicht, das ist schon ganz nett. So hatte ich mir mal das Giant XtC SLR 1 angeschaut. Farblich jetzt nicht die erste Wahl. Auch das Fathom hatte ich mal angeklickt.

Ich hatte mir allerdings tatsächlich nach euren ersten Posts das Stoic 4 in XL bestellt. Das kommt erst Ende Mai, so hat man ja noch Zeit sich umzuschauen. Ich wiege ca. 85 Kilo, falls das irgendwie wichtig wäre.

In der Truppe sind wir nicht sonderlich schnell unterwegs und machen eher gemütliche nicht allzu weite Ausfahrten (40-50 km). Ich denke das wird mit dem Stoic schon passen.

Ich schau jetzt noch mal eure Links durch.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.806
Ort
Albtrauf
Erst mal vielen lieben Dank für die Hilfe und die weiteren reichlichen Tipps. Ich hatte gar nicht mehr mit so viel Feedback gerechnet :)

Ich habe mich mal durchgegraben und einige der Empfehlungen hatte ich mir auch schon im Netz angeschaut.

Meine Schwester fährt ein GIANT 27,5 und das ist super leicht, das ist schon ganz nett. So hatte ich mir mal das Giant XtC SLR 1 angeschaut. Farblich jetzt nicht die erste Wahl. Auch das Fathom hatte ich mal angeklickt.

Ich hatte mir allerdings tatsächlich nach euren ersten Posts das Stoic 4 in XL bestellt. Das kommt erst Ende Mai, so hat man ja noch Zeit sich umzuschauen. Ich wiege ca. 85 Kilo, falls das irgendwie wichtig wäre.

In der Truppe sind wir nicht sonderlich schnell unterwegs und machen eher gemütliche nicht allzu weite Ausfahrten (40-50 km). Ich denke das wird mit dem Stoic schon passen.

Ich schau jetzt noch mal eure Links durch.
Ganz persönlich - bei regelmäßig 40-50 Km Touren würde ich etwas aufs Gewicht schauen und weniger Federweg nehmen. Also 120 mm oder sogar ein XC. Das Stoic wäre mir da glaube ich zu abfahrtsorientiert und schwer. Da wäre ich vermutlich eher beim Grand Canyon. Ist aber natürlich sehr subjektiv.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.799
Ort
München
Erst mal vielen lieben Dank für die Hilfe und die weiteren reichlichen Tipps. Ich hatte gar nicht mehr mit so viel Feedback gerechnet :)

Ich habe mich mal durchgegraben und einige der Empfehlungen hatte ich mir auch schon im Netz angeschaut.

Meine Schwester fährt ein GIANT 27,5 und das ist super leicht, das ist schon ganz nett. So hatte ich mir mal das Giant XtC SLR 1 angeschaut. Farblich jetzt nicht die erste Wahl. Auch das Fathom hatte ich mal angeklickt.

Ich hatte mir allerdings tatsächlich nach euren ersten Posts das Stoic 4 in XL bestellt. Das kommt erst Ende Mai, so hat man ja noch Zeit sich umzuschauen. Ich wiege ca. 85 Kilo, falls das irgendwie wichtig wäre.

In der Truppe sind wir nicht sonderlich schnell unterwegs und machen eher gemütliche nicht allzu weite Ausfahrten (40-50 km). Ich denke das wird mit dem Stoic schon passen.

Ich schau jetzt noch mal eure Links durch.
Schau Dir auch gerne mal das Ghost Nirvana an, imho die Eierlegendewollmilchsau unter den HT-MTBs.
Wennst da noch ein Advanced findest ist das auch fein ausgestattet, sonst kann man sehr gut aufrüsten, hab ich auch so gemacht.

Das Stoic finde ich jetzt für länger Touren auch irgendwie....unpassend wen der Focus auf Touren liegt.
 
Dabei seit
25. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Ihr habt natürlich recht. Ein XC wäre die klar bessere Wahl. Wirklich Tourenorientiert bin ich aber nicht, dafür fahren wir zu selten in der Gruppe.

Ich würde schon mehr Bergab und Bergauf fahren wollen wenn ich dafür jemanden begeistern könnte, ich fahr aber auch gerne mal alleine los. Ein Freund greift erst mal zum Grand Canyon, ist aber auch gewollt etwas ruppiger zu fahren/Bergab. Wird sich dann zeigen wo es hingeht. Oder ich bleibe noch eine Weile auf meinem alten ;)
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
7.806
Ort
Albtrauf
Ihr habt natürlich recht. Ein XC wäre die klar bessere Wahl. Wirklich Tourenorientiert bin ich aber nicht, dafür fahren wir zu selten in der Gruppe.

Ich würde schon mehr Bergab und Bergauf fahren wollen wenn ich dafür jemanden begeistern könnte, ich fahr aber auch gerne mal alleine los. Ein Freund greift erst mal zum Grand Canyon, ist aber auch gewollt etwas ruppiger zu fahren/Bergab. Wird sich dann zeigen wo es hingeht. Oder ich bleibe noch eine Weile auf meinem alten ;)
Ein XC wäre nun das Extrem in die andere Richtung. Das sehe ich bei Dir auch nicht. Tatsächlich könnte die 120mm "Klasse" gut passen. Dein Kumpel scheint das ganz gut einzuschätzen mit dem GC.
 
Dabei seit
25. Januar 2021
Punkte Reaktionen
2
Etwas Zeit habe ich ja noch. Ich schau mir auch noch mal das Grand Canyon 9 an. Der Rest ist ja auch eher schwierig zu bekommen.

Vielen Dank euch allen.
 

DerAnfaenger

Trailflüsterer
Dabei seit
19. Juli 2019
Punkte Reaktionen
47
Ort
München
Alutech CheapTrick 27,5+ (Eigenbau). Ist ein Trail-HT durch und durch. 🙂

Preis insgesamt ca 2.200,- Gewicht 13,2KG
20210418_160110.jpg
 
Oben