Suche Hotel am Bikepark für nichtbikende Mädels

Dabei seit
9. April 2007
Punkte Reaktionen
2
Hi,
ich bin auf der Suche nach einem passenden Hotel möglichst direkt an einem Bikepark.
Mein Sohn (8) und ich wollen in den Bikepark, meine Frau wandern, die Tochter (11) abhängen und mit anderen Kindern spielen.
Letztes Jahr waren wir 2 Wochen in Leogang mit der gesamten Familie und anschließend mein Sohn und ich nochmal ein Wochenende. Gefahren sind wir überwiegend die Freeride Strecke "Flying Gangster".

Unsere Wunschliste:

Bikepark für ü40 und 8 jährige geeignet, vor allem für 8 jährigen in Begleitung zugelassen - "Männersprünge" müssen umfahren werden können

Hotel/Bauernhof/Almhof gerne in Höhenlage mit grandioser Sicht über die Berge

Bikepark per DH-Bike zu erreichen (damit den Mädels das Auto zur Verfügung steht)

Gerne für Familien mit Kindern, aber kein "Kinderhotel" mit Mickey Mouse Pommes Buffet

Abendessen serviert (kein Buffet) gut + lecker (fein geht auch)

Badeteich / Pool / gerne HotPot / Liegewiese

herzliches Team, gerne Familienbetrieb

gerne Tiere (Pferde, Schafe, Ziegen, Katzen, Hasen...) für die Kinder

nettes Städtchen/Dorf zum Bummeln in der Nähe
 

heifisch

Bergauf per Lift
Dabei seit
8. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Franken
Hotel Alpina in Wagrain
Familienbetrieb
wenige hundert Meter zum Bikepark Wagrain
Zum Park selber ist zu sagen:
Mit der Gondel ist man in wenigen Minuten an der Mittelstation, weiter darf man, solang man nicht oberhalb wohnt, mit dem Bike nicht fahren. Die Parkstrecken gehen auch dort ab. Im Prinzip gibt es eine Hauptline, eine relativ breite Brechsandstrecke mit vielen Anliegerkurven und Tablesprüngen. Alle perfekt gebaut, man kommt man dem Speed aus den Kurven immer ohne Probleme über die Sprünge, kann sie alternativ auch überrollen.
Weiter unten geht diese Hauptline in eine etwas schwierigere Line über, immer noch aus Sprüngen, Anliegern und jetzt auch kleineren Drops und Doubles bestehend ist diese etwas schwieriger zu fahren. Alternativ kann man dieses letze Stück auch umfahren.
Neben diesen 2 "Hauptverkehrsadern" gibt es eine Reihe von Nebentrails, 4 oder 5 an der Zahl. Diese sind eher oldschool ohne viele Sprünge aber mit vielen Wurzeln übersäht. Hier hält sich die Feuchtigkeit auch recht lange, die Hauptline im Vergleich ist nach 1/2 Tag gänzlich abgetrocknet und auch nach 3 Tagen Dauerregen super befahrbar. Diese Nebentrails werden bei Nässe schon etwas schwieriger eben weil sie mit vielen Wurzeln übersäht sind. Ich persönlich fand sie im Nassen aber auch super zu fahren.
Alle Strecken kommen an einem kleinen Slopestylepark aus dem Wald mit einer Reihe von Sprüngen und einer kleinen Dropbatterie. Dieser Bereich unten ist auch nach Liftschluss noch zu befahren.
 
Oben Unten