Suche i. A. ein Fully (AM, Enduro) für eine Frau, 163cm, SL 78cm, ~3000€

Dabei seit
20. April 2019
Punkte Reaktionen
2
Nein, so meint er das nicht.

Eher in dem Sinne, dass es noch lange kein Enduro fahren ist, nur weil man auf einem Enduro sitzt.

Ja, hab das auch nicht unbedingt sooo ernst genommen ;)

Bei Linkradquadrat steht gerade ein Focus Sam C Team aus 2017 (ohne Boost...) als Schnäppchen in S, falls die Farbe interessant ist :)

https://www.linkradquadrat.de/sonderangebote/534/focus-sam-c-team-11-g-27-5-fully-modell-2017?c=8

Gefällt leider nicht so wirklich, aber danke für den Tipp!


Dann mal noch ein kurezr Statusbericht:
Heute Nachmittag hat sie sich das Jeffsy (M Rahmen) angeschaut und hatte einen netten Kontakt zu einem User bzw. eienr Userin hier aus dem Board, meine ich.
Der Rahmen ist gar nicht so verkehrt meinte meine Schwester, aber in Kombination mit den 29" Rädern ist es ein bisschen groß, aber sie muss da nochmal drüber nachdenken und schaut derweilen bisschen weiter. Aber ne wichtige Erkenntnis war das mal.

Jetzt aktuell stehen im Prinzip 3 Kandidaten auf dem Plan. Wie würdet ihr die einstufen?
https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1188083-mondraker-foxy-carbon-r-2017-custom (bereits hier im Thread erwähnt)
https://bikemarkt.mtb-news.de/artic...op-ausstattung-wie-neu-specialpreis-bis-31-03
(das hier finde ich ganz cool :) )
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/canyon-spectral-cf-8-0-groesse-s/1111160913-217-5446 (hier macht mich die Macke am Rahmen etwas skeptisch, wie seht ihr das?)
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte Reaktionen
2.299
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Spectral und Tyee bauen eher kurz und hoch, das Foxy eher flach und lang (wie schon geschrieben).

Die Macke am Spectral schaut auf dem Bild nach einem Lackabplatzer aus, aber genau ist das von einem Bild natürlich schwer zu beurteilen (habe aber an meinem Carbonteil eine ähnliche Stelle und da ist es auch nur der Lack).

Am Ende muss deine Schwester sich wohl fühlen, was als Anfänger aber eigentlich kaum wirklich zu beurteilen ist. Erst mit Erfahrung wird dann klar, ob das Rad wirklich paßt oder nicht. Ein 29" Enduro würde ich aber auch nicht nehmen. Bei uns kleineren Menschen ergibt das irgendwie wenig Sinn, ein Rad zu fahren, über dem wir kaum stehen können, dafür geht der Lenker bis zur Brust. o_O
 
Dabei seit
20. April 2019
Punkte Reaktionen
2
Moin,

ein kurzes update, was am WE gelaufen ist. Wie gesagt, Freitag hat sie sich ein 29er Jeffsy (M) angeschaut und fand es ganz gut, wobei ihr durch die Kombi mit den großen Rädern und dem M-Rahmen doch alles etwas zu groß vorkam.
Samstag hat sie sich dann ein Capra von einem aus dem Heimatdorf angeschaut. 27,5er und Alu M-Rahmen. Das hat gepasst und sie fand es gut.
Und gestern dann nach guter Überlegung und einer Nach drüber schlafen, 2 x gut 200 km gefahren, um sich ein Capra CF Pro(M) zu kaufen.
Was mich noch etwas stutzig macht ist die 150er Sattelstütze. Gut möglich, dass die leicht zu lang ist. Müsste man halt dann tauschen. Sollte aber kein Thema sein, denke ich.

Ich denke das Spectral wäre auch ne Reise wert gewesen und mein Favorit wäre das Tyee gewesen. Da hat sich allerdings keiner auf die Anfrage gemeldet - schade!

Bei dem Capra, das sie sich jetzt gekauft hat, hat aber alles gepasst und jetzt heißt es fahren! :)

Danke für Eure Unterstützung!
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.206
Ort
Heidelberg
Eventuell reicht es auch, eine Sattelstütze mit weniger Bauhöhe zu verwenden. Da könnte man dann den längeren Hub behalten.

Was ist denn aktuell für eine drauf?
 
Dabei seit
20. April 2019
Punkte Reaktionen
2
Ich selbst habs noch nicht gesehen, aber beim groben Überschlagen der Maße, dachte ich mir, dass es ne enge Kiste sein wird.

Ist ne Fox Transfer Factory 150er Sattelstütze dran, meine ich.
Sitzrohrlänge: 420 mm, Schrittlänge: ca. 78 cm. Kurbel: 170 mm.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.896
Ort
bei Heidelberg
Mit Schrittlänge 78-79cm und 420er Sitzrohrlänge hab ich sogar ne OneUp 170mm in meinen Rahmen gebracht.
Und das Problem war da gar nicht mal die Bauhöhe, sondern dass der Ausgang für die interne Kabelführung zu hoch angesetzt ist. Ich konnte aber das Kabel beim Rune komplett durch das Sitzrohr führen, deswegen ging das dann doch. Die OneUps kann man aber auch mit einem Spacer traveln, sodass man da wirklich den verfügbaren Platz so gut wie möglich ausnutzen kann. Relativ günstig sind sie auch noch, wobei ich so langsam mal die neuen Varianten der OneUp eintragen sollte in die Liste.

// Edit
Was ich hiermit erledigt hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.487
Ort
Leipzig
@sp00n82 Erkläre mal wie du das rechnest, ich hatte ja schon mit @memphis35 die Diskussion.
78-42-17=19cm
Meine 150er Transfer baut bis Oberkante Sattel 25cm. Angenommen die Sitzhöhe ist 2-3cm höher als Schrittlänge, fehlten immer noch 3cm.
Wo kommen die her? Liegt es am flachen Sitzwinkel, dass es im Effekt weniger Höhe ist?

Und hat das alte Capra nicht 45cm Sitzrohr? 78-45-17=16cm: mit +4cm Sitzhöhe und einem extrem flachen Sattel wäre eine 120er Oneup so grade eben möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.206
Ort
Heidelberg
Das mit dem Rechnen ist meiner Erfahrung nach eh viel zu ungenau. Da sind individuelle Eigenheiten wie Sattelhöhe und -form, Schuhsohlendicke, Sitzwinkel, Kniestreckung usw. gar nicht mit drin.

Von daher kann man sich das mM nach sparen und probiert lieber aus.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.487
Ort
Leipzig
Ja, aber 4cm dicke Sohlen? Oder pedalieren auf Zehenspitzen? Sooo flach ist der Sitzwinkel nicht, zumindest an meinem Capra.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.896
Ort
bei Heidelberg
@sp00n82 Erkläre mal wie du das rechnest, ich hatte ja schon mit @memphis35 die Diskussion.
78-42-17=19cm
Meine 150er Transfer baut bis Oberkante Sattel 25cm. Angenommen die Sitzhöhe ist 2-3cm höher als Schrittlänge, fehlten immer noch 3cm.
Wo kommen die her? Liegt es am flachen Sitzwinkel, dass es im Effekt weniger Höhe ist?

Und hat das alte Capra nicht 45cm Sitzrohr? 78-45-17=16cm: mit +4cm Sitzhöhe und einem extrem flachen Sattel wäre eine 120er Oneup so grade eben möglich.
Hm, ich rechne das auch nicht so komplett theoretisch. Ich nehme da immer die einmal durch Probieren herausgefundene / aktuelle Sitzhöhe bis zu den Sattelstreben und vergleiche dann diesen Wert untereinander.
 
Dabei seit
20. April 2019
Punkte Reaktionen
2
Um ehrlich zu sein, weiß ich das Maß ndes Sitzrohrs nicht. Ich habe mich dabei auf ein von YTindustries vorgegebenes Maß verlassen. Gemessen habe ich auf jeden Fall nichts.
Die Berechnung ist mir nicht ganz klar, aber ich würde da jetzt zunächst auch mal auf "Versuch macht kluch" gehen.

Meine Berechnung war: 78-42-17 = 19cm --> 190mm - 224mm (max. Einbau FOX Transfer lautt Liste von @sp00n82) = - 34mm

Also müsste man irgendwo ca. 3,4 cm rausholen und die nicht durchgestreckten Beine sind ja eigentlich noch nicht mal abgezogen. Müsste also theoretisch noch mehr gekürzt werden. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Witzigerweise hat der nächstkleoinere Rahmen beim Capra nur ein 20 mm kürzeres Sitzrohr. Heißt, dass selbst da die 150er Fox Transfer zu lange wäre, ne?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.487
Ort
Leipzig
Um ehrlich zu sein, weiß ich das Maß ndes Sitzrohrs nicht. Ich habe mich dabei auf ein von YTindustries vorgegebenes Maß verlassen. Gemessen habe ich auf jeden Fall nichts.
Die Berechnung ist mir nicht ganz klar, aber ich würde da jetzt zunächst auch mal auf "Versuch macht kluch" gehen.

Meine Berechnung war: 78-42-17 = 19cm --> 190mm - 224mm (max. Einbau FOX Transfer lautt Liste von @sp00n82) = - 34mm

Also müsste man irgendwo ca. 3,4 cm rausholen und die nicht durchgestreckten Beine sind ja eigentlich noch nicht mal abgezogen. Müsste also theoretisch noch mehr gekürzt werden. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Witzigerweise hat der nächstkleoinere Rahmen beim Capra nur ein 20 mm kürzeres Sitzrohr. Heißt, dass selbst da die 150er Fox Transfer zu lange wäre, ne?
Sattel...?
Welches Baujahr Capra: Mk1 oder Mk2 ab 2018?
 
Dabei seit
20. April 2019
Punkte Reaktionen
2
BJ müsste 2017 sein.
Den Sattel kann ich nicht sagen, aber vlt ist das auf dem Bild zu erkennen. Mehr hab ich leider nicht.
 

Anhänge

  • 9574d4d2-9aa5-4bbb-9d36-0ff3f0d5b120.JPG
    9574d4d2-9aa5-4bbb-9d36-0ff3f0d5b120.JPG
    89,3 KB · Aufrufe: 114
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.487
Ort
Leipzig
Mein Mass 25cm bezieht sich auf Transfer 150 inkl. Fizik Tundra.

Habe es grad mal an meinem Capra geprüft, das schräge Sitzrohr macht nochmal 1.5-2cm gut.
Mein XXL hat übrigens ein nur 3cm längeres Sitzrohr als das 2017 M !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. April 2019
Punkte Reaktionen
2
Klingt nach zu lang, aber erst mal testen und sowas zu tauschen sollte nicht das Problem sein, denke ich.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.896
Ort
bei Heidelberg
Da sie es eh schon gekauft hat, draufsetzen, Sattelposition finden, Abstand vom Ende Sattelrohr bis Sattelstreben messen und dann vergleichen.
Wenn die 150er tatsächlich zu lang sein sollte, notfalls halt mit einer festen Sattelstütze ausmessen. Die wird evtl. sowieso auch benötigt, um den verfügbaren Platz im Sattelrohr selbst zu messen.
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
633
Ort
Bonn
Last ist ja auch kein klassischer Versender, der auf Masse und geringen Service setzt.

Last ist ein kleiner Laden von Bikern für Biker, da kannst du auf jedem Festival die Bikes ausgiebigst probefahren und wenn du ein Problem mit deinem Bike hast, dann kannst du den Jörg vermutlich sogar Sonntags anrufen.

Versuch das mal mit dem CEO von Canyon. :D

Ähnlich bei Alutech. Jürgen quatscht sich da gerne mit einem am Telefon fest und siniert 2h über Federelemente und das richtige Setup!
 
Oben