Suche ich einen Exoten? E- Hardtail mit Riemen!

Dabei seit
5. Juni 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo Ihr Spezi´s,

als erstes sage ich mal Hallo hier ins Forum!

Nach meinem Urlaub mit einer ausgehnten E-MTB Tour in den Bergen von Gran Canaria hat mich das E- Bike Fieber gepackt und möchte mir dieses Jahr ein E- Bike zulegen.

Zur Zeit fahre ich noch ein Scott Scale, welches aber von der Sitzposition für mich nicht optimal zu sein schein, da mir immer wieder der eine oder andere Arm einschläft.

Zur eigentlichen Frage:

Offensichtlich gibt es kaum Räder zur Auswahl, die meiner Idee entsprechen:

29´er Hardtail mit Riemenantrieb.

Hardtail, da ich fast nur in Norddeutschland/Arbeitsweg mit 1/3 Sandweg unterwegs bin/wäre und bei meinem Fahrprofil ein Fully keinen Sinn machen würde.
Federung vorne aufgrund der schlechten Radwege auf meinem Arbeitsweg verpflichtend.
Riemen, weil ich ehrlich gesagt keinen Bock mehr auf Kettenpflege mehr habe und mich das Konzept doch anspricht.
E-, weil ich langsam zu alt für dauerhafte knapp 40 km Touren (hin und zurück) zur Arbeit wäre.

Die einzigen die ich bis dato finden konnte wären das

Cheetah ForPleasure (hat allerding einen Narbenmotor hinten, ist das irgendwie nachteilig?)
https://www.cheetah.de/e-bike/e-bike-forpleasure.html

und das Cube SUV Hybrid Race 500 (allerdings mit fester Gabel, kann man die gg. eine Federgabel tauschen?)
https://www.ready2bike.de/Cube-SUV-...MIoeTWw4PS4gIVmuJ3Ch0-rABREAQYASABEgI0MPD_BwE


Habt Ihr noch Ideen oder Vorschläge?

Marke,Motor, Akku ist mir eigentlich egal...Preis würde ich erstmal keine Grenze setzten.

Gruß und Danke
 
Dabei seit
13. März 2012
Punkte Reaktionen
224
sowas exotisches wie E-MTBs werden eher im Nachbarforum emtb news diskutiert. Hier haben alle mehr Kraft als Verstand ;-)
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
2.546
Mit dem MTB 40km eine Strecke Arbeitsweg? Also wir reden schon von Gelände (Wald!), und nicht von unebenen Radwegen? Ich geh mal stark von letzterem aus: bei 40km würde ich mich eher auf ein schnelles leichtes Trekkingrad oder ein Gravelbike, anstatt einem schwerer Elektromobil orientieren.

Ein Scott Scale ist eher Kategorie Race Hardtail - das hat nichts mehr mit Tourenfahrer zutun, das steht primär für Wettkampf im XC und Marathonbereich. Deswegen schlafen dir vermutlich auch die Hände ein, du sitzt zu lange dort drauf und bist es nicht gewöhnt.

Es gibt z.B. das Cube Hybird auch mit Riemenantrieb: Cube Hybrid
 
Dabei seit
5. Juni 2019
Punkte Reaktionen
0
Ich bitte darum....du warst aber nicht Adressat des Sarkasmuss!
@rad_fan....das Cube hatte ich auch schon in der Überlegung o.a.!

Ich für diese Gespräche im Nachbarforum! Nochmal sry für den Thread!
 
Oben