Suche MTB bei Nackenproblemen

Dabei seit
4. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
10
Ort
Augsburg
Hallo zusammen
ich bin jetzt etwa 15 Jahre raus aus dem MTB-Thema. Seitdem scheint sich viel getan zu haben.
Neuerdings sehe ich MTB die vorne nur ein Kettenblatt haben....sprich ich brauche Eure Hilfe, zumal ich ein schwieriger Kunde sein dürfte, da mich Nackenprobleme plagen.
Mein Nacken mag keine Haltung, in der ich den Kopf sehr in den Nacken nehmen muss.
Deshalb hat mein treues Stevens M8 Race einen sehr hohen Vorbau und einen gewinkelten Lenker bekommen. Sieht nicht sehr schön aus, ist aber für mich besser so.

Seit gestern wieder etwas angefixt bin ich auf der Suche nach Ersatz für mich
(178cm, 70kg).

Am besten wäre wohl ein Hollandrad für mich, aber Ihr werdet verstehen, dass das nicht geht.

Ich bin gerne im Wald unterwegs und sammle gerne Höhenmeter. Das Stevens hat mich vor zig Jahren über die Alpen gebracht. Sowas muss zwar nicht mehr sein, aber ab und an mal in die Berge soll drin sein.

Gibt es irgendwas im MTB Land das passt?
Es soll ein Hardtail sein, weil ich den Wartungsaufwand beim Fully scheue, obwohl das wahrscheinlich gar nicht so wild ist.
Das Budget ist aber bei 2000 Euro zu Ende.

Freu mich auf Euren Input

Danke und Grüße Tobias
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
936
Ort
Waltenschwil
Der Helm kann auch entscheidend sein. Hatte mir letztens einen neuen gekauft, weil er so super gepasst hat. Habe dann aber auf den Trails feststellen müssen, dass die Sicht nach oben aufgrund der sehr tiefgezogen Front (nicht durch das Visier) deutlich eingeschränkter war als bei meinem alten. Die Folge war, dass ich den Kopf deutlich mehr und öfter in den Nacken gestreckt habe, als früher. Ich musste oft wegen Nackenschmerzen anhalten und es hat etwas gedauert, bis ich die Ursache raus bekommen habe. Jetzt liegt der Helm ungenutzt im Schrank und der alte ist wieder im Einsatz. Jetzt komme ich wieder ohne Nackenschmerzen den Trail runter.
Also auch Augen auf beim Helmkauf...
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.609
Ort
München
Ich bin gerne im Wald unterwegs und sammle gerne Höhenmeter. Das Stevens hat mich vor zig Jahren über die Alpen gebracht. Sowas muss zwar nicht mehr sein, aber ab und an mal in die Berge soll drin sein.
was willst du denn damit genau fahren? Welche Strecken, wie schnell, oder egal?
Wald und Höhenmeter ist ja ein weiter Begriff, kann Asphalt oder auch Trails sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
42
Hallo zusammen
ich bin jetzt etwa 15 Jahre raus aus dem MTB-Thema. Seitdem scheint sich viel getan zu haben.
Neuerdings sehe ich MTB die vorne nur ein Kettenblatt haben....sprich ich brauche Eure Hilfe, zumal ich ein schwieriger Kunde sein dürfte, da mich Nackenprobleme plagen.
Mein Nacken mag keine Haltung, in der ich den Kopf sehr in den Nacken nehmen muss.
Deshalb hat mein treues Stevens M8 Race einen sehr hohen Vorbau und einen gewinkelten Lenker bekommen. Sieht nicht sehr schön aus, ist aber für mich besser so.

Seit gestern wieder etwas angefixt bin ich auf der Suche nach Ersatz für mich
(178cm, 70kg).

Am besten wäre wohl ein Hollandrad für mich, aber Ihr werdet verstehen, dass das nicht geht.

Ich bin gerne im Wald unterwegs und sammle gerne Höhenmeter. Das Stevens hat mich vor zig Jahren über die Alpen gebracht. Sowas muss zwar nicht mehr sein, aber ab und an mal in die Berge soll drin sein.

Gibt es irgendwas im MTB Land das passt?
Es soll ein Hardtail sein, weil ich den Wartungsaufwand beim Fully scheue, obwohl das wahrscheinlich gar nicht so wild ist.
Das Budget ist aber bei 2000 Euro zu Ende.

Freu mich auf Euren Input

Danke und Grüße Tobias
Noch mehr wie ein flaches Bike, wird dich ein zu langes Gerät quälen. Ich rate für diesen Einsatz völlig ab von den üblichen Verdächtigen. Wenn du nur Spaß haben willst und keine Rennen gewinnen, ist der Markt klein geworden. Aber es gibt viele feine kleine Schmieden, die dem Race Wahn trotzen und für uns feine Rahmen und Räder bauen. Finde deinen Händler, der sich damit auskennt und dir nicht gleich ein Plastik Hardtail anbietet. Wird bisschen dauern...
 
Oben