Suche nach einem Riss im Steuerrohr Erleuchtung

Dabei seit
12. Juli 2013
Punkte Reaktionen
14
Ort
Wiesbaden
Hallo.

Beim letzten Waschgang habe ich leider einen Riss im Steuerrohr meines treuen Herbst-/Winter-/Marathon-Begleiters, dem Bulls Copperhead 29 (Modell 2013), festgestellt.
IMG_9526.JPG
Laut Hersteller ist nicht auszuschließen, dass der Riss auch die Schweißnaht betrifft. Weitergehende Untersuchungen sind aus Kostengründen bisher nicht erfolgt. Garantie ist natürlich keine mehr vorhanden und auch Austauschrahmen bietet Bulls nicht an. Dementsprechend denke ich im Moment über zwei Möglichkeiten nach:
  1. Ich lasse den Rahmen chemisch entlacken, um festzustellen, ob der Riss die Schweißnaht betrifft und falls ja, wird die Naht fachmännisch neu geschweißt. Anschließend wird der Rahmen wieder farblich gepulvert.
  2. Ich kaufe mir einen neuen Rahmen und baue möglichst alle vorhandenen Teile dran.
Variante 1 kommt nur zum Tragen, wenn sich die Reparatur im wirtschaftlichen Verhältnis bewegt. Aktuell liege ich bei knapp 40€ für das Entlacken. Das Pulvern kalkuliere ich mit 150€. Weitere Angebote liegen noch nicht vor. Hinzu kommt noch das Aus- und Einpressen des Steuersatzes und des Innenlagers. Hier habe ich die Hoffnung zumindest den Steuersatz wieder verwenden zu können.

Alles in allem also eine - für mich - mögliche Alternative, jedoch habe ich auch ein wenig Magengrummeln, weil es sich dann um einen Rahmen mit einer "Macke" handelt. Zudem wird vermutlich niemand eine Garantie auf die Reparatur bzw. deren Haltbarkeit geben.

Alternativ bin ich auf der Suche nach einem Ersatzrahmen, welcher aus meiner Sicht folgende Spezifikationen haben sollte:
  • Schnellspanner VR 9 x 100 mm, HR 10 x 135 mm
  • 31,6mm Innendurchmesser des Sattelrohrs für die RS Reverb
  • Sitzrohrlänge ca. 510mm
  • Steuerrohrlänge ca. 115mm
  • Oberrohrlänge ca. 615mm
  • Kettenstrebenlänge: ca. 460mm
  • Sitzwinkel ca. 72,5°
  • Lenkwinkel ca. 71,5°
Die weiteren vorhandenen Teile sind:

Gabel: Rock Shox Recon Gold Solo Air 29, 100 mm, pushloc remote lockout
Bremsen: Shimano XT BR-M785, ISPEC
Laufräder: Mavic TN-319 disc, Shimano Deore XT SSP-Naben
Kurbelgarnitur: Shimano FC-M552, 42/32/24T - PRESS FIT
Lenker: Kalloy Aluminium-Lenker
Sattel/Sattelstütze: Rock Shox Reverb 125, 31,6mm
Schalthebel: Shimano Deore XT
Schaltwerk: Shimano Deore XT 30-Gang Schaltwerk
Umwerfer: Shimano Deore XT
Vorbau/Cockpit: Kalloy UNO (Grade 3.0)

Bei meiner Suche nach einem neuen Rahmen habe ich schon ein Paar gefunden die passen könnten:
  • Dartmoor Primal 29
  • Carver Speed AMP 29
  • Niner Air 9
  • Fun Works Twentyniner Alu
  • Müsing Savage
  • Votec
Beim einigen Herstellern passt alles zu 100%, bei anderen müsste ich auf die Reverb verzichten oder die hintere Nabe auf Steckachse umbauen lassen. Die Preisspanne geht auch weit auseinander, von ca. 130€ bis hin zu ca. 700€.

Stören tut mich hier, dass mir die Hersteller nicht geläufig sind und ich keinerlei Empfinden zu Haltbarkeit der Rahmen habe. Ich weiß, dass sagt einer der einen „Bulls“-Rahmen gefahren ist. ;-)

Habt Ihr vielleicht noch eine zündendere Idee?

VG,
HC-65
 

Anhänge

  • IMG_9526.JPG
    IMG_9526.JPG
    362,6 KB · Aufrufe: 327

Henning W

Eddie
Dabei seit
18. November 2001
Punkte Reaktionen
66
Neues Geld würde ich nicht mehr in den alten Rahmen stecken !

Die genannten Alu-Rahmen kommen wahrscheinlich ebenfalls alle aus Fernost, von daher würde ich mir keine Gedanken machen was die Haltbarkeit betrifft bzw. wird es ähnlich sein wie bei Deinem Bulls.

Schau Doch einfach mal im Bikemarkt nach oder im Netz.
 

flying-meikel

Nervensäge
Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.120
Ort
Hildesheim???
Bike der Woche
Bike der Woche
Den Rahmen nachschweißen?!!!
Würde ich nicht mehr machen. Hatte ich damals mit meinem CycleCraft gemacht. Aber Freude hatte ich nicht mehr damit.
Entlacken und schauen, ob es wirklich ein Riß ist? OK. Aber nicht mehr. Es gibt so schöne Rahmeno_O
 
Dabei seit
25. April 2008
Punkte Reaktionen
140
Ort
Grafing bei München
Würde auch einen der Cube Angebotsrahmen empfehlen.
In Bezug auf Alter und den generellen Wert des Bulls Rahmens dürfte sich da Reparatur oder weiteres Bemühen nicht lohnen.

Alternativ könntest Du mal nach einem Scott Scale 940 Rahmen oder einem Niner EMD schauen.
Den EMD gibt es als Auslaufmodell gerade häufiger im Angebot um die 300-400€. Der Scott liegt etwas drüber, kommt aber schon mit Steuersatz, Stütze, Sattelklemmen und passendem Vorbau im Set.
 

andy2

only VIP ***** Member
Dabei seit
15. August 2001
Punkte Reaktionen
178
Ort
Oakland twsp
Alu ist da die diva unter den metallen. Das laesst sich schwer dauerhaft reparieren. Da muss absolut alles stimmen alu ist eben nicht alu. Der grund warum die meisten reiseraeder oder zumindest die ernsthaften immer noch aus stahl sind ein schweissgeraet fuer stahl findest du notfalls ueberall auf der welt und stahl ist es auch egal mit was du ihn wieder zusammenschweisst nur so als kleiner hinweis wieso und weshalb
 
Dabei seit
12. Juli 2013
Punkte Reaktionen
14
Ort
Wiesbaden
Danke schon mal! :daumen: Alles in Allem werde ich bekräftigt Abschied vom Gedanken des Entlackens zu nehmen und das Geld statt dessen in einen neuen Rahmen zu investieren.

Kennt jemand zufällig diesen Rahmen "Carver Speed AMP 29"? Bei Carver kennt ihn leider niemand.
 

Kastel67

sebamed Bike Team
Dabei seit
22. Juli 2010
Punkte Reaktionen
71
Ort
Wo der Main in den Rhein mündet
Danke schon mal! :daumen: Alles in Allem werde ich bekräftigt Abschied vom Gedanken des Entlackens zu nehmen und das Geld statt dessen in einen neuen Rahmen zu investieren.

Kennt jemand zufällig diesen Rahmen "Carver Speed AMP 29"? Bei Carver kennt ihn leider niemand.

Geht ja auch alles eine Portion kleiner. Die Stelle um den Defekt mit Schmirgelpapier freilegen, dann weißt Du anschließend mehr und kannst den Riß schweißen lassen ... das geht für einen Fachmann relativ problemlos auch wenn man viele Schauermärchen hört ... ich kann aber glaubhaft versichern, dass z. B. in der Luftfahrt keine Flugzeuge weggeschmissen werden, nur weil irgendwo ein Riß entstanden ist. Das kann man einfach, sicher und nachhaltig reparieren.
Ich würde die Stelle anschließend mit Klarlack lackieren. Dient der Kontrolle und sieht sicher interessant aus.

Zu Bulls selber: Bei den Bedingungen und vorallem bei dem Ton ... wird das nie mein 1A-Vorzugslieferant.
 
Dabei seit
12. Juli 2013
Punkte Reaktionen
14
Ort
Wiesbaden
Bin immer noch auf der der Suche nach Erleuchtung: Aktuell bin ich bei einem neuen Zyankali-29er-Rahmen von Poison-Bikes, welcher alle gesuchten Eigenschaften erfüllt.

Bekomme ich bei einem Rahmen mit BSA68 die vorhandene Kurbelgarnitur Shimano FC-M552, 42/32/24T - PRESS FIT montiert?
 
Oben