Suche passendes Einsteiger-Hardtail für 203cm Größe bis 1200 Euro

Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
1
Liebe Community,

Ich bin auf der Suche nach einem Hardtail für meine Körpergröße, tue mich mit der Auswahl aber sehr schwer (Rahmen/Hersteller? Ausstattung?) dazu kommt noch die aktuelle Verfügbarkeits-Problematik. Habe keinen existierenden Thread mit >2m Größe gefunden, um Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Größe: 203cm (!)
Gewicht: 95kg
Schritt-Höhe: 100cm
Wohnort: Rhein-Main

Anwendung: Freizeit; 1-2 mal die Woche Touren von 2h, (steile) Straßen und Feld/Waldwege (hoch und runter), hin und wieder auch mal ein Feld/Acker/Wiese downhill aber keine anspruchsvollen Trails oder gar Rennen. Will mich nicht abhängig vom Wetter machen, also e.g. regennasser Feldweg sollte auf jeden Fall machbar sein.
Budget: 800-1200 Euro, zahle aber ungern für extras die ich in 99% der Benutzung nicht brauche.

Erfahrung: Bin die letzten 10 Jahre wenig gefahren, davor obiges Anforderungsprofil mit einem 2005er Ghost Hardtail für damals c.700 Euro mit dem ich sehr zufrieden war. Bin leider nicht mehr im Besitz deswegen nichts Genaueres.


Vielen Dank!
 
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
1
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Eigenaufbau eine Option?
Da fehlt mir leider das handwerkliche Geschick und Erfahrung

Xxl
Danke, das hatte ich tatsächlich noch nicht auf dem Schirm!
Habe das mal mit den aktuellen Ghost in Größe XL verglichen, wenn ich das richtig verstehe haben diese bei +1cm Reach zusätzliche +4cm Stack im Gegensatz zum Trek X-Caliber. Kann man prinzipiell sagen dass dies meiner Größe entgegenkommen würde?
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
1.436
Hört sich danach an, ob du kaum im Stehen bzw. Trails fahren möchtest. Daher achte lieber auf die Oberrohrlänge als den Reach, wenn es schon ein MTB sein muss.
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
803
Ort
Zentralschweiz
Das Trek ist für ein XC doch recht gross. Allerdings erachte ich es immernoch als etwas zu klein.

Ich fahre mit 193cm ein HT mit 480mm Reach/ 662mm eff. Oberrohr und ein Fully mit 500mm Reach/ 641mm eff. Oberrohr. Wobei ich das Fully für mich als Sweet Spot ansehe. Das HT passt aber auch super.

Leider kenne ich auf anhieb aber kein Bike, was von der Grösse her in meinen Augen passend wäre.
Ausser das Transition Sentinel in XXL. Aber das liegt sowohl vom Anwendungsbereich, als auch vom Preis weit ausserhalb des gesuchten.
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
886
Ich fahre mit 193cm ein HT mit 480mm Reach/ 662mm eff. Oberrohr und ein Fully mit 500mm Reach/ 641mm eff. Oberrohr. Wobei ich das Fully für mich als Sweet Spot ansehe. Das HT passt aber auch super.
Das Trek hat ein Oberrohr von 672 und durch den flachen Sitzwinkel wird es in real noch länger.
Wieviel größer will man denn....?
Habe das mal mit den aktuellen Ghost in Größe XL verglichen, wenn ich das richtig verstehe haben diese bei +1cm Reach zusätzliche +4cm Stack im Gegensatz zum Trek X-Caliber. Kann man prinzipiell sagen dass dies meiner Größe entgegenkommen würde?
Theoretisch Ja, praktisch Nein.
Die Ghost sehen groß aus, sind Sie aber nicht.
Für dich sind sie zu klein.
Das X-Caliber ist größer.

Probier mal das X-Caliber aus. TRekstores gibt es genügend.
Es sollte wirklich groß genug sein. Besser wird es nicht.
 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
705
Kann noch das Ghost Nirvana vorschlagen, sieht in XL doch noch um einiges größer aus als das XXL von Trek
Vor allem einiges mehr an Stack, was deiner Schrittlänge sehr zu gute kommt
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
886
Es kommt nur leider nicht auf den Reach an. Die Oberrohrlänge ist entscheidend für den TE.
Ein niedriger Stack macht das Rad auch gefühlt länger.

Außderm hat das Nirvana Rise und Backsweep. Es ist also gar nicht so groß wie es aussieht.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.698
Ort
München
Jetzt ehrlich? Hab ich echt ne falsche Geo geladen? Bin grad am Handy und kann nicht richtig nach schauen , dachte das Ghost hat über 50 mm mehr Stack und über 10 mehr Reach,

Es kommt nur leider nicht auf den Reach an. Die Oberrohrlänge ist entscheidend für den TE.
Ein niedriger Stack macht das Rad auch gefühlt länger.

Außderm hat das Nirvana Rise und Backsweep. Es ist also gar nicht so groß wie es aussieht.

Lasst uns doch mal Zahlen anschauen:

1623334290896.png


Das Trek ist auf dem Papier kleiner, nur Sitzrohr ist länger...es wird sich aber ggf. größer anfühlen, weil die Sitzposition gestreckter ist. Kein Rise, massiv weniger Stack, Vorbau 45mm länger...auch die Tretlagerabsenkung könnte da mitspielen.

Backsweep spielt imho weniger eine Rolle. Der Lenker beim Nirvana hat ganz normale ~8° Backsweep.

Der vom Trek übrigens auch:
1623334671110.png
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.698
Ort
München
Und jetzt tu mal die Sitzhöhe von ca 90cm dazu.
Dazu noch Vorbau und vergleich dann mal Sattel zu Lenker.

Nirvana ist blau, Trek ist rot.
Wei gesagt Trek wird sich größer anfühlen, auch weil die Darstellung nicht richtig ist: beim Nirvana ist der 30mm Offset der Sattelstütze im Oberrohr mit drin....

1623336924491.png
 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
705
Ich würde beide Probefahren, als großer ist eines der Hauptprobleme wie du die Sattelüberhöhung am besten ausgleichen kannst,
Auf jeden Fall kommt das Nirvana für den TE auch in Frage finde ich, bevor wir hier wieder über ein paar cm Geo streiten
ich glaube eh nicht daß er ohne Umbauten am Cockpit, schon das optimale hat
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
886
Für mich kommt das Nirvana nicht in Frage. Das ist bei 2m zu klein. Das Trekt passt besser. Auch zum Einsatzzweck.
Und wie gesagt. Ich hätte Bedenken wegen des Sattelauszuges.
 
Dabei seit
14. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
705
Und wie gesagt. Ich hätte Bedenken wegen des Sattelauszuges.
deswegen hast ja ein like bekommen, meiner Meinung hilft da wirklich nur anschauen und ausprobieren
Ich bin 195 und schrittlänge 95 und hab mich auf dem Nirvana wohl gefühlt, mag sein daß die 5 cm mehr viel ausmachen, aber ich würds auf jeden Fall auch mal ausprobieren vor allem wegen der gerinegren Sattelüberhöhung
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
1
Nirvana ist blau, Trek ist rot.
Wei gesagt Trek wird sich größer anfühlen, auch weil die Darstellung nicht richtig ist: beim Nirvana ist der 30mm Offset der Sattelstütze im Oberrohr mit drin....

Anhang anzeigen 1289704

Für mich kommt das Nirvana nicht in Frage. Das ist bei 2m zu klein. Das Trekt passt besser. Auch zum Einsatzzweck.
Und wie gesagt. Ich hätte Bedenken wegen des Sattelauszuges.

deswegen hast ja ein like bekommen, meiner Meinung hilft da wirklich nur anschauen und ausprobieren
Ich bin 195 und schrittlänge 95 und hab mich auf dem Nirvana wohl gefühlt, mag sein daß die 5 cm mehr viel ausmachen, aber ich würds auf jeden Fall auch mal ausprobieren vor allem wegen der gerinegren Sattelüberhöhung

Vielen Dank für eure Hilfe und Erklärung warum das X-Caliber besser ist.

Leider ist es bei keinem Händler im Umkreis von 50km vorrätig. Die beiden einzigen Bikes in halbwegs passender Rahmengröße welche ich bei Händlern telefonisch auftreiben konnte sind das Bulls Copperhead 3 (Rainbow edition für 1250 EUR) sowie 2021 Ghost Kato Advanced für 750 EUR. Ersteres hat schonmal ganz gut gepasst, letzteres ist nächste Woche dran. Alternative ist wohl bis Winter bzw nächste Modellreihe zu warten.
 
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
1
Links! Verdammt nochmal.



Ich behme an wir reden vom 29er.
Korrekt, in 61
Leider gibt es nirgendswo die Geo vom 61
Oberrohrlänge verläuft linear über die Größen, sollte also 67cm bei Größe 61 sein.
 
Dabei seit
1. Juli 2021
Punkte Reaktionen
0
Hey
ich bin auch 2,04m groß aber wiege nur 82 kg (stabiler Lauch 😄)
suche jedenfalls auch nach einem hardtail 1000-1500€ und hatte da das Cube Reaction c62 pro in xxl im Auge. https://www.cube.eu/2021/bikes/mountainbike/hardtail/reaction/cube-reaction-c62-pro-carbonnyellow/
Laut der Cube größenberechnung ist es selbst in xxl für meine größe zu klein .
was denkt ihr ? Hatte in der Tabelle auch 195m eingegeben und selbst dafür war xxl zu klein.
Und ja bin noch kompletter Anfänger, bin vor 15 Jahren nur bisschen BMX gefahren aber mehr auch nicht .
vielen Dank schon mal für eure Antworten !
 
Oben