Suche verspieltes ,agiles enduro

Dabei seit
4. Juni 2021
Punkte Reaktionen
128
sehr gutes Fahrwerk
Wie @redspawn2005 sagt ist der Unterschied zur Grip2 deutlich spürbar, falls dort noch FIT4 drin stecken sollte.

Die Schaltung ist zwar gut, aber du kannst keine 10-52 Kassette montieren, sodass der kleinste Gang etwas länger ausfällt.

vierkolbenbremsen
Ich bin kein Freund von der Code R und würde Saint, Cura 4, MT5/7 vorziehen. Aber ist auch etwas Geschmackssache.

Ansonsten passt das Bronson denke ich ganz gut, wenn man vom Preis mal absieht.

Gruß
 
Dabei seit
11. Juli 2021
Punkte Reaktionen
9
Das kann man jetzt unterschiedlich auslegen. Was ist kurz? Meinst kurz wie 2014 also 410 Reach oder sowas oder doch ein M was wohl eher 445-450 Reach haben sollte für dich.
Ich sage mal so habe mir in letzter Zeit ein halbwissen durch test, Forumsbeiträge und Artikel angeeignet was die geometrie von bikes angeht. Will definitiv n neues bike und wollte die geometrie kurz halten. Halt einfach was wendigeres, verspieltes.
Und ehrlich gesagt weiß ich nicht wie kurz der reach wirklich sein soll. Wo da die 'Grenze' liegt zu irgend einer vollgasbude.
Habe mir das so vorgestellt wie bei den SC Bronson
 
Dabei seit
11. Juli 2021
Punkte Reaktionen
9
Wie @redspawn2005 sagt ist der Unterschied zur Grip2 deutlich spürbar, falls dort noch FIT4 drin stecken sollte.


Die Schaltung ist zwar gut, aber du kannst keine 10-52 Kassette montieren, sodass der kleinste Gang etwas länger ausfällt.


Ich bin kein Freund von der Code R und würde Saint, Cura 4, MT5/7 vorziehen. Aber ist auch etwas Geschmackssache.

Ansonsten passt das Bronson denke ich ganz gut, wenn man vom Preis mal absieht.

Gruß
Mh ok. Nur weiß ich nicht was du mit fit4 meinst.

Nächste Frage. 😄 Was heißt umgangssprachlich das der Gang etwas länger ausfällt?

Ja das mit den Preis ist mir auch noch ein Dorn im Auge sonst hätte ich es schon lange bestellt.
 

dasK

durchaus ausbaufähig
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
1.080
Und ehrlich gesagt weiß ich nicht wie kurz der reach wirklich sein soll.
Dass der Reach nicht so kurz wie 2014 wird, ist wahrscheinlich. Wenn es doch noch geringfügig zu lang sein sollte beim neuen Bike, kann ein kürzerer Vorbau Abhilfe schaffen. Andersrum, also bei einem zu kurzen Reach, ist das relativ problematisch. Verlängerung via Vorbau ist beim MTB meist ungünstig, wenn das Bike flink und wendig steuerbar bleiben soll. Das klappt beim Rennrad und macht da auch Sinn, weil das Bike etwas stabiler und laufruhiger wird.

Das beantwortet deine Frage nicht wirklich und es ist auch keine Glanzlösung. Aber wenn es nur am Reach scheitern könnte, hab die Sache mit dem Vorbau im Kopf.
 
Dabei seit
11. Juli 2021
Punkte Reaktionen
9
Dass der Reach nicht so kurz wie 2014 wird, ist wahrscheinlich. Wenn es doch noch geringfügig zu lang sein sollte beim neuen Bike, kann ein kürzerer Vorbau Abhilfe schaffen. Andersrum, also bei einem zu kurzen Reach, ist das relativ problematisch. Verlängerung via Vorbau ist beim MTB meist ungünstig, wenn das Bike flink und wendig steuerbar bleiben soll. Das klappt beim Rennrad und macht da auch Sinn, weil das Bike etwas stabiler und laufruhiger wird.

Das beantwortet deine Frage nicht wirklich und es ist auch keine Glanzlösung. Aber wenn es nur am Reach scheitern könnte, hab die Sache mit dem Vorbau im Kopf.
Ich werde es im Hinterkopf behalten, aufjedenfall gut zu wissen
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
1.209
Würde dir ein Last Coal empfehlen, vielleicht sogar das V2 (wenn du es irgendwo gebraucht kaufen kannst). Mega verspielte Geo und super robust.
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.113
Mir wurde vom Kumpel das Slash empfohlen und ich frage mich jetzt,
ob ich lieber ein 2019er mit höherer Ausstattung (vielleicht Carbon als 9.x) oder das neue Slash 8 kaufen sollte. Beides so um 3.700 Euro.

Hat hier jemand dazu eine Einschätzung?
Ich würde das 8 nehmen, bessere Geo, Kofferraum , Ausstattung bis auf die Reifen und die Code R f auch gut.
 
Dabei seit
11. Juli 2021
Punkte Reaktionen
9
Hallo meine Freunde 😁
War jetzt kurz davor mir das bronson 'Schnäppchen' zu kaufen.
Ist mir aber einfach zu teuer.

Habt ihr n paar bikes die ähnlich sind wie das bronson wo ich Glück haben könnte?
Aufjedenfall 27,5, auch kein mullet
 
Dabei seit
31. August 2014
Punkte Reaktionen
0
Trek Remedy könnte was für dich sein.
+1
Kriterium bei mir waren 27,5" Räder und Tourentauglichkeit.
Hab mich dann nach einer Probefahrt für ein 2020er Remedy 8 entschieden und bin seither extrem begeistert!

Es ist wahnsinnig verspielt und geht super leicht aufs Hinterrad.
Hatte bis jetzt noch kein Bike, dass auf der Geraden und Bergauf so viel Spaß gemacht hat.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
382
Ort
Niederkassel
Puh. In deiner Haut will ich gerade nicht stecken. So viele 27.5er sind ja nicht am Markt verfügbar.
Mir fallen noch folgende Räder ein:
Crossworks Dash
Kona Process 153
Scott Ransom
Canon Spectral, garantiert ausverkauft
Alutech Fanes

Ich würde schauen, was überhaupt lieferbar ist, denn ich gehe davon aus, dass du diesen Sommer noch fahren willst.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.274
Ort
Allgäu
Habe mir jetzt ein SC Bronson bestellt, müsste nächste Woche ankommen.
War das einzige bike von denen die mich die letzten Monate interessiert haben und in meiner Größe sofort lieferbar waren 😅
Müsste nächste Woche ankommen.
Hoffe doch mal das ich ne gute Entscheidung getroffen habe 😁
Viel Spaß mit dem neuen Bike.
Glaube wirst es nicht bereuen, ist eine gute Basis das Bike.
 
Oben