Suche vollgefedertes MTB mit Alurahmen für CC

Dabei seit
23. März 2018
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich suche ein vollgefedertes MTB mit Alurahmen größtenteils für CC. Dabei bin ich auf die Modelle Oiz H10, H20 und H30 von Orbea gestoßen. Deren Ausstattung variiert, natürlich auch der Preis;) Eigentlich wollte ich das H20 -> https://www.orbea.com/de-de/fahrrader/mountainbike/oiz/cat/oiz-h20 Leider ist die Verfügbarkeit gelinde gesagt etwas unübersichtlich bzw. nicht existent. Ich habe ein H30 -> https://www.orbea.com/de-de/fahrrader/mountainbike/oiz/cat/oiz-h30M gefunden, das von der Ausstattung darunter liegt, auch 400 € günstiger. Frage: Ist es realistisch, das H30 für 400€ vom Händler auf das Niveau des H20 zu heben? Die Punkte sind: absenkbare Sattelstütze, die gleichen Bremsen wie beim H20 nachträglich einbauen? Die ab Werk verbauten Teile haben ja auch schon mal gekostet. Ich weiß nicht, wie die Händler in solch einem Fall kalkulieren bzw. was sie mit den zu ersetzenden Komponenten machen... Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt. Danke. VG
p.s.: Kennt jemand andere Hersteller, die Bikes mit den OG "Kriterien" verkaufen. Mit Alurahmen habe ich keine mehr gefunden.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
9.021
Ort
Wien
Bei den Händlerpreisen + Einbau glaube ich nicht das es sich ausgeht.
Ich würde erstmal nur eine Sattelstütze nachrüsten und der Bremse erstmal eine Chance geben.
Ev.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. September 2020
Punkte Reaktionen
162
Go for it!

Bike haben ist erstmal besser als keins zu haben solange der Wunschkandidat nichtmal absehbar verfügbar ist. Beim Händler wird das Nachrüsten halt nur deutlich teurer als Zuhause.

Den Dropper nachrüsten kriegst du selbst hin, das ist kein Hexenwerk und es gibt es brauchbares für +-150 Euro im Internet.

Die MT200 sind an sich schon ein okay, nur halt halt weder super bissig noch standhaft bei langen Abfahrten oder schwerem Fahrer. Nachrüsten für dich selbst kostet je nach Modell mit neuen Scheiben 200 Euro bis max 300 Euro. Hier ist die Montage komplizierter, gerade falls du entlüften musst und man braucht etwas Werkzeug.
 

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
153
Ort
Ramstein
Hallo,

ich suche ein vollgefedertes MTB mit Alurahmen größtenteils für CC. Dabei bin ich auf die Modelle Oiz H10, H20 und H30 von Orbea gestoßen. Deren Ausstattung variiert, natürlich auch der Preis;) Eigentlich wollte ich das H20 -> https://www.orbea.com/de-de/fahrrader/mountainbike/oiz/cat/oiz-h20 Leider ist die Verfügbarkeit gelinde gesagt etwas unübersichtlich bzw. nicht existent. Ich habe ein H30 -> https://www.orbea.com/de-de/fahrrader/mountainbike/oiz/cat/oiz-h30M gefunden, das von der Ausstattung darunter liegt, auch 400 € günstiger. Frage: Ist es realistisch, das H30 für 400€ vom Händler auf das Niveau des H20 zu heben? Die Punkte sind: absenkbare Sattelstütze, die gleichen Bremsen wie beim H20 nachträglich einbauen? Die ab Werk verbauten Teile haben ja auch schon mal gekostet. Ich weiß nicht, wie die Händler in solch einem Fall kalkulieren bzw. was sie mit den zu ersetzenden Komponenten machen... Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt. Danke. VG
p.s.: Kennt jemand andere Hersteller, die Bikes mit den OG "Kriterien" verkaufen. Mit Alurahmen habe ich keine mehr gefunden.
Frag doch mal bei Frank von Wheelsports an. Der ist hier im Forum für gute Preise bei Orbea Rädern bekannt.

https://www.orbea-versand.de/ oder https://www.wheelsports.de/
 
Oben Unten