suchen freundliche, "normale" Freizeitbiker (MTB) aus dem Raum Würzburg

Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Ok, das klingt schonmal gut.
Nur beim Steinbruch Höchberg hab ich keine Ahnung, wo ich den finde.
Da wäre ein grober Lageplan super.
Aber danke schonmal für die Infos, werd ich demnächst gleich mal ausprobieren!
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
63
hmm war ich leider noch nicht (im steinbruch) da können dir die andren bestimmt besser helfen.. die restlichen trails bin ich bis auf m weg auch schon gefahren (für m-weg musste ich erstmal die kondition ranschaffen, den tu ich mir demnächst mal an..)
 
Dabei seit
10. Juni 2008
Punkte Reaktionen
2
zum steinbruch kommst du ganz einfach, indem du dich zunächstmal HIERHER begibst und dann einfach geradeaus in den wald hochläufst.

achja, wenns interessiert: achterbahn ist mittlerweile schon ne ganze woche unbefahrbar wegen holzfällarbeiten.
 
Dabei seit
13. Juli 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Starnberg / Studium in Würzburg
Hallo,
ich habe jetzt seit ca. 3 Wochen mein neues Bike hier in Würzburg, kenne aber kaum Trails hier in der Umgebung.

Gibt es bei euch irgendwelche "Fahrgemeinschaften" für Endurotouren?

Würde mich freuen, wenn ich so die Gegend etwas besser kennenlernen würde.

Viele Grüße
Basti
 

froride

travelling on one leg
Dabei seit
2. März 2004
Punkte Reaktionen
1.957
Ort
Würzburg
Wichtig für alle Biker aus Würzburg!!!

Die meisten kennen ja bestimmt der Trail auf der Kuppe an der Strasse nach Leinach. Also dieser in diesem Video: http://videos.mtb-news.de/videos/view/3730

Seit Jahren gibt es keine Probleme auf diesem Trail, doch in der letzten Zeit werden Baumstämme über den Weg gelegt oder Holzreste dort gestapelt. Heute habe ich drei Stunden dort aufgeräumt und den Trail wieder fahrbar gemacht. Nach der ersten Proberunde waren wieder Stämme über den Trail gelegt. Den Menschen der es war habe ich ein Stück weiter getroffen. Es war der Pächter des Waldes. Er erzählte mir, das es jahrelang okay für ihn war, das dort gefahren wurde, aber in der letzten Zeit die Bauerei überhand nimmt. Es wurden Holzkonstruktionen an die Bäume genagelt und Anlieger geschaufelt. Und das noch ziemlich leihenhaft. Die Erde für die Anlieger z. Bsp. wurde direkt aus dem Trail geschaufelt, so das dort ein Graben entstand. Außerdem wurden wilde Horden von Bikern beobachtet, welche ohne Rücksicht durch den Wald schredderten und Rennen fuhren. Zu den Bauarbeiten muss ich ihm recht geben, dass ist einfach zu viel und wegen der leihenhaften Ausführung einfach schlecht für alle. Ich habe diese Bauruinen selbst gesehen und die Gräben wieder zugeschüttet. Es müssen dort keine sinnlosen Kicker und Anlieger gebaut werden und der Trail zerstört werden. Das ist ein gepachteter Wald und wir sind nur geduldet. Der Pächter läuft nun täglich Patroilie und wird weiter beobachten. Bessert sich die Lage nicht, wird er hart durchgreifen, was bedeutet der Trail ist für uns Biker gestorben. Wer auch immer dort oben baut usw., oder diejenigen kennt - bitte verhaltet euch entsprechend. Ich seid dort nicht allein und der Wald gehört euch nicht! Zerstört nicht das Vertrauen, das der Pächter jahrelang in uns Biker hatte!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
63
-.-* das klingt nicht gut.. aber ich muss offen gestehen ich kannte den trail noch garnicht. so ein verhalten ist natürlich (pardon) assozial... ich mein niemand hat etwas gegen ein freundliches miteinander...

und ich mein als biker sollte man die natur doch auch zu schätzen wissen oder?

natürlich kann man kicker etc. auch mal bauen, genauso wie northshores.. dann aber nur mit ausdrücklicher genehmigung und nur so dass man der natur damit nicht schadet

soweit zu meiner meinung

edit: stop das ist doch der wunderbare trail oberhalb von erlabrunn oder?

klar kenne ich den :( wie kann man so einen wunderbaren trail nur so dem tode weihen :(
 

froride

travelling on one leg
Dabei seit
2. März 2004
Punkte Reaktionen
1.957
Ort
Würzburg
Ja, oberhalb Erlabrunn. Ich meine man kann schon einiges bauen (fachmännisch), aber sobald es Probleme gibt mit Waldbesitzern oder Wanderern sollte man stoppen. Denn wenn es hart auf hart kommt, ziehen wir Biker eh den kürzeren und haben gar nichts mehr. Wie gesagt, der Pächter hat nichts dagegen wenn der Trail in seiner Jahre alten Form befahren wird, er möchte nur das es aufhört mit der Bauerei und auch mit dem Wegschmeissen von Müll. Inzwischen sieht es dort echt aus wie an einer Marathon Verpflegungsstation. Überall Papier und Flaschen.
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
63
das ist sehr schade :( ich hab den trail geliebt... man sollte wirklich mal entsprechenden leuten "auflauern" und denen klarmachen wo sie kurz davor stehen..
 
Dabei seit
29. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Breitengüßbach
hallo leute,
bin neu hier und aus Ochsenfurt :)
bin heute mal mit meinem freund über erlach nach sulzfeld/kitzingen gefahren(über nen singletrail an nem bach, der extrem matschig war^^), ich denk des is der über den ihr hier öfter schreibt, hab das hier gelesen und den trail mal gesucht und glaub ich gefunden *gg*
war auf jeden fall echt geil :) cooles forum mit guten tipps!
liebe grüße
Jasi
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
63
meinst du den panoramaweg? wenn ja nein der wars nicht.. und der aktuelle oben bei erlabrunn auch weniger.. welchen meinst du?

achja.. willkommen hier in der gegend ^^
 
Dabei seit
29. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Breitengüßbach
hi!
ich hab gemeint, ich bin neu im forum, ich wohn hier in der gegend schon seit meiner geburt *g*
ne die mein ich beide ned, den panorama weg fahr ich aber auch öfter, in erlabrunn war ich aber no ned...
ich mein nen singletrail im wald oberhalb von erlach, da wurde hier auch mal irgendwo was drüber geschrieben^^
@SteveLorenzios: wir sind heut einfach immer gradaus gefahren und dann in sulzfeld direkt an der straße rausgekommen, wo muss man lang um nach kt zu kommen?^^
lg
 

SteveLorenzios

DIMB IG Unterfranken
Dabei seit
19. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sommerhausen/Würzburg
er meint den trail nach kt kurz nach der brücke über die a7
aber aus unwissendheit ist er nur das erste kurze stück gefahren :D den rest bzw das bessere stück wusste er nicht ;)

wenn weiter willst musste nach dem ersten trailstück an der alten hütte links den berg hoch.. am munitionsbunker der amis vorbei.. an der kreuzung links halten richtung munitionsfeld.. 50m vor waldausgang rechts rein.. immer den weg folgen dann kommt man automatisch zum trail
gab irgendwo mal luftbilder etc
ansonsten einfach mal ranhängen.. fahr da auch öfters und komm vom nachbarort
 
Dabei seit
29. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Breitengüßbach
heyy würden uns freuen auch mal mit anderen bikern zu fahren :)
dürfts mir aber ned übel nehmen, wenn ich a weng hinterherhäng, meine ausdauer is no ned so der burner *g* (fahr erst seit 3 Monaten so richtig:cool:) aber es wird von mal zu mal besser :)
seit ihr 2 auch im meinvz, da kann man besser in kontakt bleiben!
war der bänderriss ein bike-unfall? ;)
grüßle
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
63
hätte ich kein problem mit.. weiß eh nicht was mein fuß zum thema ausdauer beigetragen hat :D

naja ich weiß nichtmal obs ein bänderriss ist (könnte sowohl riss/anriss als auch heftig überdehnt sein, war den ärzten nicht so wichtig herauszufinden, da das gelenk stabil war und eh alles drei mit der schiene behandelt wird ;) )

hmm ich bin in svz.. aber auch im studivz registriert (hmm so als "fast-student") .. ich verbinde mal mein studi mit dem meinvz.. wie findet man dich/euch? (kannst mir ja eine pn schreiben, muss ja nicht jeder im netz deinen namen kennen ;))
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
63
stefan? willst du mich auch mal eben adden? hab einiges an neuen posts in die vz gruppe geschrieben.. ich bin der florian mit dem ams ;)
 
Oben