Supertrailmap oder Singletrailmap (Alpenraum)

Supertrailmap oder Singletrailmap

  • Supertrailmap!

    Stimmen: 2 16,7%
  • Singletrailmap!

    Stimmen: 3 25,0%
  • andere

    Stimmen: 7 58,3%

  • Umfrageteilnehmer
    12

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
805
Ort
im Süden
Servus die Kollegen,
die Planungen fürs nächste Jahr wollen demnächst gemacht werden. Ich würde dazu gern mal die genannten Karten ausprobieren. Wie sind den eure Erfahrungen mit denselben bezüglich bikerelevanter Infos nicht nur zur Fahrbarkeit der Trails, eventuell sind auch Öffnungszeiten der Bahnen vermerkt, oder auch die Postbusse in der Schweiz.

Die bisherige Planung hab ich mit regulären Wanderkarten gemacht, was aber bekannterweise nicht wirklich gut ist, da nicht ersichtlich ist, wie gut der geplante Weg zu fahren ist, ist halt oft try and error. Ansonsten hab ich noch Locus benutzt, ist aber halt nicht so übersichtlich wie eine konventionelle Karte, bissl besser hierfür war noch alpenvereinaktiv.de.
 
Dabei seit
1. August 2004
Punkte Reaktionen
670
Ich mag die Singltrailmap lieber, die Supertailmaps sind mir zu unübersichtlich mit 5 Farben + uphill und downhill... Fahrplan und Öffnungszeiten gibts bei beiden nicht, die muss man googlen.
Je nach Gebiet bietet Trailforks eine gute Übersicht an Trails.
 

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
41.036
Ort
Dresden
Die bisherige Planung hab ich mit regulären Wanderkarten gemacht, was aber bekannterweise nicht wirklich gut ist, da nicht ersichtlich ist, wie gut der geplante Weg zu fahren ist, ist halt oft try and error. Ansonsten hab ich noch Locus benutzt, ist aber halt nicht so übersichtlich wie eine konventionelle Karte, bissl besser hierfür war noch alpenvereinaktiv.de.
Wenn digitale Karten in Frage kommen:
Offline die openmtbmap, online ist gpsies mittlerweile ganz brauchbar (nach Bedarf zwischen den verschiedenen Karten umschalten). Die Karten sind auf OSM-Basis und n.m.E. in bei Mountainbikern beliebten Regionen recht gut. Auf alle Fälle finden sich in Supertrailmap/Singletrailmap keine Infos, die nicht auch OSM hergeben würde ;)
Öffnungszeiten der Bahnen vermerkt, oder auch die Postbusse in der Schweiz
Sowas in gedruckten Karten wäre recht sinnlos, oder? Aktueller und besser online.
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
805
Ort
im Süden
Im Abstimmungsformular fehlt eine Wahlmöglichkeit: "weder noch".
Und ein freies Texteingabefeld für die Begründung.
Habs jetzt ergänzt, Begründung lass ich mal weg, ich denke das wird unübersichtlich.
Wg. Öffnungszeiten, das wär halt praktisch einfach wg. Übersichtlichkeit, eventuell wirds aber auch zu klein.
Aktualität wird auch öfter nicht stimmen können.
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
2.593
Ort
Rund um den Wörthsee
Habs jetzt ergänzt, Begründung lass ich mal weg, ich denke das wird unübersichtlich.
Also, wenn schon deine "Umfrage" wegen eines zusätzlichen freien Textfeldes fürchten muss, "unübersichtlich" zu werden, wie muss es dann erst um die Übersichtlichkeit einer Landkarte bestellt sein, wenn man da auch noch Öffnungszeiten abdrucken wollte...? 8-)

Die Ergänzung, die du vorgenommen hast, lautet "andere" - nicht "weder noch". Das ist für mich ein Unterschied.

Die Frage ist doch, was du mit diesem Thread erreichen möchtest?
Willst du herausfinden, welche der beiden genannten Werke die bessere Wahl ist, oder willst du herausfinden, welche Informationsquelle grundsätzlich erste Wahl ist (ganz unabhängig von den beiden genannten Alternativen)?

Zielt deine Absicht auf Ersteres lautet meine Antwort "weder noch" und nicht "andere".
Geht es dir um das letztgenannte, dann fällt die Antwort umfassender aus, jedenfalls nicht so, dass sie sich in ein Multiple-Choice-Fragemuster zwängen liesse.

Öffnungszeiten von Seilbahnen hat beispielsweise das Online-Portal von Schweizmobil sehr gut gelöst. Da gibt es im Datenbaum einen Informationsreiter "Verkehrsmittel", den man sich bei Bedarf einblenden lassen kann.
Oder "Schlafen im Stroh", oder Radlgeschäfte, Verleiher, ecc.
Online kann man im Grunde alles einbinden, was den Informationsbedarf der User entspricht.
Du könntest auch "Best Aperol Spritz Bars ever" einblenden, wenn du den Datensatz zuvor erhoben hast... :bier:

Bei einer gut gestalteten Seite müssen diese Infos die Ansicht auch nicht zumüllen. Du visualisierst dir halt einfach nur das, was dich interessiert. (Beispielsweise "Internisten", die sich mal deine Leberwerte ansehen...)

Ein gedrucktes Werk stößt da recht schnell an seine Grenzen.
Außerdem ist nicht für jeden alles gleich wichtig.
Ich wiederhole hier mal wieder mein Mantra: eine Karte ist ohnehin nicht anderes als der Versuch der Reduktion der Wirklichkeit.
Wenn man diese Reduktion nun wieder mit Anreichern konterkariert, kommt nicht wirklich was Gutes dabei raus.
Was Gutes entsteht erst durch die Interpretationsfähigkeit des Kartenbetrachters.
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
805
Ort
im Süden
Bin hier noch über was Lustiges zum Thema gestolpert: :) :lol:

Ja die Karte überzeugt, am besten fand ich das eingebaute Touchpad.
Bis jetzt liegt soweit die Singletrailmap quasi vorn, da die Supertrailmap anscheinend n bissl überfrachtet ist.
Online kannte ich Trailforks noch nicht, sieht ganz ansprechend aus, ist halt vor allem in Bikeparknähe stark.
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
805
Ort
im Süden
Update zur Info, bei der Singletrailmap gibts ein Black Friday Angebot, den Kartensatz Graubünden für 89€.
Singlterailmap Herausgeber ist wohl Thomas Giger / RIDE Magazin. Die Supertrailmap kommt von Delius Klasing, also quasi BIKE Magazin.
Da bin ich bei meinen jetzigen Touren näher bei der Singletrailmap. Supertrailmap hat gute Abdeckung im gesamten Alpenraum und darüber hinaus, an den bekannten Hot Spots.

Fürs Wallis kauf ich mal zwei Supertrailmaps, Blattschnitt sieht nicht so gut aus, es fehlt immer was, besonders blöd ist die Zermatt Karte, recht kleiner Ausschnitt, besser Zermatt/Sass Fee.

Probier ich jetzt aus, dann berichte ich mal ob das was taugt.
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
2.593
Ort
Rund um den Wörthsee
... Singlterailmap Herausgeber ist wohl Thomas Giger / RIDE Magazin. ...
Kein Mann der leisen Töne, so angekündigt: "...Ab kommender Woche wird die Planung von Mountainbike-Touren nicht mehr sein wie zuvor. "

Gähn. Nice try, "Abonnenten" anzuwerben. Nur vorübergehend bis 24.12. kann man auf eine Online-Variante zugreifen.
Leider auf OSM-Basis. https://www.ride.ch/singletrailmap
Danach kostet's 55 CHF/Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
805
Ort
im Süden
So, die Supertrailmap hab ich bekomme und mal soweit angesehn, es gibt wohl je nach Gebiet unterschiedliche Basiskarten in der die Wege markiert sind. Das eine recht aufwändige Topokarten, und die anderen eher so Googlekarten mit den farbig markierten Trails, die eine gute/bessere Übersicht bieten, aber bei denen schrofiges Gelände z.B. nicht erkannt wird.
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
805
Ort
im Süden
Kein Mann der leisen Töne, so angekündigt: "...Ab kommender Woche wird die Planung von Mountainbike-Touren nicht mehr sein wie zuvor. "
Gähn. Nice try, "Abonnenten" anzuwerben. Nur vorübergehend bis 24.12. kann man auf eine Online-Variante zugreifen.
Leider auf OSM-Basis. https://www.ride.ch/singletrailmap
Danach kostet's 55 CHF/Jahr.

So schlecht find ich die Onlinekarte nicht, für Schweiz und angrenzende Gebiete recht gut. Aber, wenns davon weg geht nicht mehr, nicht mal das Pfitscher Joch ist markiert. Da ist das Abo die sprichwörtliche Katze im Sack!
 

make65

ruhig, Brauner
Dabei seit
2. April 2006
Punkte Reaktionen
36
Ort
Waldkirch
Die SingletrailMap hat ja auch nicht den Anspruch, den gesammten Alpenraum abzudecken. Ist halt hauptsächlich für die Schweiz. Und für die 55 CHF bekommst Du ja auch das meiner Meinung nach beste Bike-Magazin sowie vollen Zugriff auf die Tourendatenbank incl. GPS-Daten. Und die Tourendatenbank ist echt gut. Auch halt hauptsächlich Schweiz.
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte Reaktionen
661
Ort
Ammersee
Und für die 55 CHF bekommst Du ja auch das meiner Meinung nach beste Bike-Magazin sowie vollen Zugriff auf die Tourendatenbank incl. GPS-Daten.

Würde ich auch sagen - die Tourendatenbank ist richtig gut - man sollte halt schweizaffin sein.
Zeitschrift ist auch nett - muss man halt Zeitschriftenaffin sein - gibt es auch als App
 

Waynson

Is it really a problem?
Dabei seit
19. Mai 2014
Punkte Reaktionen
84
Ort
Konstanz
Also ich kombiniere Supertrailmaps Karte mit Locus Pro. Falls möglich lade ich mir noch Touren als GPX-file runter und kombiniere mir dann aus allem etwas zusammen.
Ich persönlich finde Supertrailmaps nicht überladen, da nur Trails speziell eingezeichnet sind die ganzen Schotter und Asphaltwege sind lediglich auf der darunterliegenden Karte zu sehen. Deshalb ist es schnell möglich zu sehen wo sind die Trails.
Bei der Online Variante von Singeltrailmaps ( https://www.ride.ch/singletrailmap ) fand ich es etwas störend, dass einfach alles wo man mit dem Rad fahren kann farblich markiert ist mich interessieren aber nur die Singletrails.
Nichtsdestotrotz bin ich am überlegen weil eigentlich die ganze Schweiz erfasst ist.
 
Oben Unten