Surly 1x1 anpassen oder Karate Monkey

zaskarle96

Biker
Dabei seit
23. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Berlin
Hallöchen,

ich möchte gerne mal Meinungen einholen zum weiteren Vorgehen.

Ich fahre schon lange ein 1x1 in XL und stehe vor der Entscheidung dieses auf Disc hinten umbraten zu lassen oder lieber auf ein Karate monkey in XL zu wechseln.

Agresti würde mir die Disc Aufnahme und ein paar Leitungsführungen machen plus danach neue Farbe.

Das Monkey wäre quasi schon mit Disc. Ist es praktikabel dort 26 Zoll zu fahren?

Ich möchte eigentlich dabei bleiben weil ich keinen Bock auf die großen Räder habe.

Ich bedanke mich für Meinungen!
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.998
Standort
au-dela de Grand Est
(...) Das Monkey wäre quasi schon mit Disc. Ist es praktikabel dort 26 Zoll zu fahren? (...)
Laut Hersteller geht das Karate Monkey bis 27.5 x 3.0
26er Felgen sind im Radius nur etwa 12mm kleiner als 27.5er, das entspricht in etwa 1/2 Zoll.
Also liegst Du mit 26x3.0 ungefaehr so auf der Strasse bzw. auf dem Trail wie mit 27.5 x 2.5 was ja wohl auch kein Problem sein sollte.
Welche Reifengroesse hast Du ueberhaupt aktuell?

Ansonsten, wenn Du wg. Disc usw. sowieso neue Laufraeder brauchst, dann kannst Du auch auf ca. 29x2.4 umsteigen. Oder auf 27.5+ ...

P. S.: Wenn Du eh in der XL Klasse unterwegs bist, dann wuerde ich aber auch auf 29" gehen ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
473
Je mehr Gelände desto Karate Monkey ist meine Einschätzung. Habe beide Räder im Einsatz.
 

zaskarle96

Biker
Dabei seit
23. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Berlin
Ich wohne in Berlin und nutze das bike für alle mögliche Wege in der Stadt und maximal ganz leichte Wege abseits der Straße. Aktuell Schwalbe kojak in Schmal aber ich wollte wechseln auf die Billy Bonkers in 1.9

Ich möchte wie gesagt bei 26 bleiben aus Überzeugung und Purismus und so......
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
1.463
Standort
Irland Süd
Ich wohne in Berlin und nutze das bike für alle mögliche Wege in der Stadt und maximal ganz leichte Wege abseits der Straße. Aktuell Schwalbe kojak in Schmal aber ich wollte wechseln auf die Billy Bonkers in 1.9

Ich möchte wie gesagt bei 26 bleiben aus Überzeugung und Purismus und so......
Spricht doch alles für Schweißen lassen. Ist doch auch die schönere/individuellere Lösung. Vorher gründlich nachdenken was du an Ösen/Leitungsführung/Sockeln/Öffnungen brauchst/willst, alles überflüssige weg machen lassen und dann in Wunschfarbe(n) lackieren/pulvern lassen. Dann ist der Rahmen auch für 26"gemacht und du weißt, dass der Rahmen sowohl zu dir als auch den Laufrädern passt...
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.998
Standort
au-dela de Grand Est
Naja wenn Du in diesem Rahmen 26x1.9 reinhaengst dann liegst Du vermutlich ein bissl tief.

Wenn 1.9er, dann in 28". Oder 29" ... Also jedenfalls auf 622mm
Das ist ja genau die Grenze ab der es 29" heisst 😄
 
Oben