Surly "Ghost Grappler" - eine Budget-Version vom Salsa Fargo?

Dabei seit
28. Mai 2015
Punkte Reaktionen
7.296
ja, der bleibt :lol:

ich find Gnot-Boost ehrlich gesagt ziemlich gut, das mit den Adaptern für 135mm Naben ist auszuhalten, kannst halt jede Nabe hinten reinbauen. 100mm vorn war mit ausschlaggebend fürs Ogre
 
Dabei seit
23. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
674
Ort
Diez an der Lahn
So wie ich es verstanden habe noch dieses Jahr.
Ich denke das kommt auch drauf an, wann Surly die Rahmen fertig bekommt und wie die Seefrachten laufen.

Wobei die nicht so richtig erfreut waren, dass es Gerüchte zu dem Bike gibt. Infos gab es keine.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
1.841
Ort
hnnvr
2621729-ssn3z7f5gkrn-490654fc_ea81_46d9_a38c_a847f97b9499-large.jpg
 
Dabei seit
11. September 2014
Punkte Reaktionen
567
Schon alle ausverkauft. Viel Erfolg in 2024.
Hier gibts eins in MD:

 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
2.027
Ort
Münster
Hatte ja gespannt auf den Release gewartet, aber jetzt haut mich das Ding nicht wirklich vom Hocker. Ist meinem Fargo auch zu ähnlich... Und die Dropper bei dem Rad, warum???
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
750
Ort
Erlangen
Bike der Woche
Bike der Woche
Hatte ja gespannt auf den Release gewartet, aber jetzt haut mich das Ding nicht wirklich vom Hocker. Ist meinem Fargo auch zu ähnlich... Und die Dropper bei dem Rad, warum???
Trailbike.
Wie auch beim Fargo, du kannst es auch Offroad ordentlich krachen lassen. Aber möglicherweise wie bei Surly auch einfache Unangepasstheit. KM und Krampus haben in der ungefederten Variante keine, dieses Rad aber schon, obwohl keine Federgabel und stattdessen einen Dropbar, unerhört! ;-)
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
2.027
Ort
Münster
Trailbike.
Wie auch beim Fargo, du kannst es auch Offroad ordentlich krachen lassen. Aber möglicherweise wie bei Surly auch einfache Unangepasstheit. KM und Krampus haben in der ungefederten Variante keine, dieses Rad aber schon, obwohl keine Federgabel und stattdessen einen Dropbar, unerhört! ;-)

Ich hatte ein Fustle GR1 mit Dropper, das ist ein "Gravel-Trailbike" in meinen Augen. Das Surly hingegen passt da irgendwie von der Geometrie und der Auslegung nicht wirklich hin. Dropperpost kann praktisch sein, aber bei dem Rad sehe ich nicht wirklich den Sinn.
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
750
Ort
Erlangen
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hatte ein Fustle GR1 mit Dropper, das ist ein "Gravel-Trailbike" in meinen Augen. Das Surly hingegen passt da irgendwie von der Geometrie und der Auslegung nicht wirklich hin. Dropperpost kann praktisch sein, aber bei dem Rad sehe ich nicht wirklich den Sinn.
Magst du mir erklären, was für dich bei "Geometrie und Auslegung" mit der Dropper nicht zusammenpasst?
 
Oben Unten