Surly Krampus , Bremssystem wechseln, AVID BB7 -> SRAM Code R

Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

ich hoffe dass Ihr mir weiter helfen könnt.

Ich hatte auf meinem Krampus BJ 2014/15 mech. Avid BB7 Bremsen mit 180/160 mm Scheiben. Es waren 20mm IS2000/PM Adapter von Avid montiert.

Nun will ich auf SRAM Code R mit 200/180 mm Scheiben wechseln. Also habe ich Avid 40mm IS2000/PM Adapter bestellt und dachte das passt. Nach der Endmontage habe ich festgestellt dass die Beläge den Scheibenring der Bremsscheiben (vorne wie hinten) nicht vollumfänglich einschließen, so dass ca 5mm des Scheibenringdurchmessers beim Bremsen nicht wirkt. Ich hoffe man sieht das auf den Fotos.

Was kann man da machen ? Die 20mm Adapter habe ich leider schon vertickert - die werden aber wohl sowieso zu klein sein.

Bin für jeden Tip dankbar !

Viele Grüsse
Stefan
 

Anhänge

  • 20200423_201105.jpg
    20200423_201105.jpg
    160,4 KB · Aufrufe: 16
  • 20200423_201154.jpg
    20200423_201154.jpg
    205,5 KB · Aufrufe: 25
  • 20200423_202209.jpg
    20200423_202209.jpg
    228,9 KB · Aufrufe: 32
  • 20200423_202214.jpg
    20200423_202214.jpg
    290,5 KB · Aufrufe: 28
Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte Reaktionen
1
Hallo Asko,
Hallo on any sunday

wirklich so einfach? Also jeweils beide Scheiben zwischen Sattel und Adapter entfernen so dass der Sattel direkt auf dem Adapter festgeschraubt wird. Die Scheiben am Schraubenkopf werden weiterhin benötig. Das wären laut Deinem Link genau die 5mm Eintauchtiefe die mir fehlen !

Danke vielmals !



Edit 2:
Die Konusscheiben unter dem Bremssattel müssen weg, die waren nur bei den älteren Code Modellen notwendig.

Siehe: https://www.mtb-news.de/forum/t/bre...onische-unterlegscheiben.884631/post-15754253
 
Dabei seit
12. März 2002
Punkte Reaktionen
168
Ort
Wien
Hallo, bei diesen Adaptern kannst du die Kugelscheiben unter den Schraubenköpfen auch weglassen.
Bei der Kombi aus Bremssattel und Adapter werden überhaupt keine Kugelscheiben benötigt.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.233
Ort
Nordbaden
Theoretisch ja, praktisch wird er dann aber wahrscheinlich kürzere Schrauben brauchen. Wenn die bisher genügend Einschraubtiefe hatten, passen die eher nicht noch einen Zentimeter tiefer in den Adapter rein.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.224
Ort
Bielefeld
Wenn ich die Adapter richtig vor Augen habe, sind die Schraublöcher unten offen, d.h. die Schraube sollte kein Problem sein...
 
Oben