Suunto GPS-Uhren - Erfahrungen - Fragen

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.870
Standort
<*)))><
Jetzt muss ich mich outen....
Mir ist eine Fenix 5 plus über den Weg gehoppelt, zu so einem gutem Kurs, dass ich nicht nein sagen konnte.
Die Suunto finde ich immer noch hübscher, aber der Funktionsumfang der Fenix ist tatsächlich besser und zwar viel besser.
Bin schlicht weg begeistert von der Fenix:eek:
Mal auf die nächste Generation von Suunto warten, ab jetzt wir mich die Fenix begleiten....
Herzlichen Glückwunsch! Ich hab auch lange überlebt wegen der Fenix 5 Plus aber wäre nicht bereit, soviel Geld auszugeben. Dazu kommt aber auch, dass ich die Features/apps etc., Karten, Musik, Bezahldingens usw. was die Garmin zusätzlich hat, nicht nutzen würde. Worauf ich aber richtig neidisch bin, ist das (konfigurierbare) und modernere Display.

Die Suunto Spartan wäre aktuell allerdings auch nicht mehr meine Uhr wegen der Software...ich hab mir die etwas "oldschoolige" "Ambit3 Peak Sapphire" angeschafft...kostet aktuell NP 50% von Fenix 5 Plus (ich hab 80€ gebraucht bezahlt) und ist meiner Meinung nach, ziemlich unterschätzt mit bestem PLV.
 

Shampoo

Braunschweiger Jung
Dabei seit
2. November 2008
Punkte für Reaktionen
20.468
Standort
Braunschweig
Herzlichen Glückwunsch! Ich hab auch lange überlebt wegen der Fenix 5 Plus aber wäre nicht bereit, soviel Geld auszugeben. Dazu kommt aber auch, dass ich die Features/apps etc., Karten, Musik, Bezahldingens usw. was die Garmin zusätzlich hat, nicht nutzen würde. Worauf ich aber richtig neidisch bin, ist das (konfigurierbare) und modernere Display.

Die Suunto Spartan wäre aktuell allerdings auch nicht mehr meine Uhr wegen der Software...ich hab mir die etwas "oldschoolige" "Ambit3 Peak Sapphire" angeschafft...kostet aktuell NP 50% von Fenix 5 Plus (ich hab 80€ gebraucht bezahlt) und ist meiner Meinung nach, ziemlich unterschätzt mit bestem PLV.
Bin da ganz bei Dir.
Ich habe aber nur 400€ bezahlt, da konnte ich nicht nein sagen.
 
Dabei seit
15. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
4
Hallo zusammen!

Ich hätte wieder mal eine Frage, ob jemand dieses Problem kennt:
In letzter Zeit häufen sich die Probleme mit meinem Smart-Sensor, sprich, dem Pulsgurt.
Es ist immer so:
Der Pulsmesser bzw. die Sensoren sind befeuchtet, ich hab mir sogar ein ElektrodenGel gekauft damit der Kontakt ganz sicher passt.
Wähle ich einen Sportmodus aus und starte diesen noch nicht, so zeigt es mir ganz oben den "korrekten" Puls an. Starte ich dann den Sportmodus, dann zeigt es mir keinen Puls an. Nach unzähligen "Brustgurt von Brust wegziehen und wieder anbringen" ... "auf Pause gehen und wieder starten" ... beginnt dann irgendwann nach 2 oder 3 km die Pulsmessung bzw. wird dann erst der Puls angezeigt.

Seltsam ist weiters, dass wenn ich den Sportmodus pausiere, der Puls da ist, nach dem Start wieder nicht.

Dazu kommt noch ein weiteres Problem: Der Puls ist sehr oft viel zu hoch, bspw. bei 200 obwohl ich ganz locker laufe und der echte Puls vielleicht bei 130 liegt.

Hab mal ein Mail an Suunto geschickt, natürlich wieder mal ohne Antwort! Nur so nebenbei: Weiß jemand warum Suunto so einen schwachen Service hat??? Legen die gar keinen Wert auf Servicierung????

Ich bin schön langsam soweit, dass ich mir nie wieder was von Suunto kaufe und auch jeden davon abrate!
Die technischen Mängel und der abgrundtief schwache Service sind eine sehr schlechte Kombination ;)

Übrigens ich habe eine Spartan Sport Wrist HR ... und die Handgelenkmessung funktioniert bei mir überhaupt nicht !

Danke ...
LG Tom
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.870
Standort
<*)))><
Hallo zusammen!

Ich hätte wieder mal eine Frage, ob jemand dieses Problem kennt:
In letzter Zeit häufen sich die Probleme mit meinem Smart-Sensor, sprich, dem Pulsgurt.
Es ist immer so:
Der Pulsmesser bzw. die Sensoren sind befeuchtet, ich hab mir sogar ein ElektrodenGel gekauft damit der Kontakt ganz sicher passt.
Wähle ich einen Sportmodus aus und starte diesen noch nicht, so zeigt es mir ganz oben den "korrekten" Puls an. Starte ich dann den Sportmodus, dann zeigt es mir keinen Puls an. Nach unzähligen "Brustgurt von Brust wegziehen und wieder anbringen" ... "auf Pause gehen und wieder starten" ... beginnt dann irgendwann nach 2 oder 3 km die Pulsmessung bzw. wird dann erst der Puls angezeigt.

Seltsam ist weiters, dass wenn ich den Sportmodus pausiere, der Puls da ist, nach dem Start wieder nicht.

Dazu kommt noch ein weiteres Problem: Der Puls ist sehr oft viel zu hoch, bspw. bei 200 obwohl ich ganz locker laufe und der echte Puls vielleicht bei 130 liegt.

Hab mal ein Mail an Suunto geschickt, natürlich wieder mal ohne Antwort! Nur so nebenbei: Weiß jemand warum Suunto so einen schwachen Service hat??? Legen die gar keinen Wert auf Servicierung????

Ich bin schön langsam soweit, dass ich mir nie wieder was von Suunto kaufe und auch jeden davon abrate!
Die technischen Mängel und der abgrundtief schwache Service sind eine sehr schlechte Kombination ;)

Übrigens ich habe eine Spartan Sport Wrist HR ... und die Handgelenkmessung funktioniert bei mir überhaupt nicht !

Danke ...
LG Tom
Ich hatte auch diverse Probleme mit den Pulsgurten von Suunto und ähnliche Phänomene inkl. Totalausfall und Aussetzern bei der Auslesung. Hab mir dann einen Scosche-"Pulsgurt" gekauft, der am Arm angebracht wird. Seitdem funktioniert alles. Ich hab eine ältere Suunto Ambit 3 und wohl keinen Anspruch mehr auf Service aber ich hab mitbekommen, dass "Suunto" über Facebook recht schnell reagiert, wenn man Probleme hat. Ansonsten würde ich an Deiner Stelle mal anrufen..ist einfacher: +49 893 803 8778
und/oder das Kontaktformular nutzen:

good luck!

(hab eher gehört, dass deren Support gut ist, bin aber auch polar-verwöhnt, der ist spitze)
 
Dabei seit
15. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
4
Besten Dank für deine Infos ... werde mal versuchen anzurufen! Aber der Mail-Support ist das schlechteste was man von einem Unternehmen erwarten kann! Seit mehr wie einem Jahr bekommt man als E-Mail-Antwort immer den selben Text der ungefährt aussagt, dass es "zur Zeit" zu vielen Anfragen kommt und die Frage dennoch schnellstmöglich beantwortet wird ... naja, 6 Monate für eine Antwort ist für mich nun nicht so schnell ;) ... Ich hoffe halt immer noch, dass die Suunto-Typen sich auch dies hier lesen und darauf reagieren!
LG Tom
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.870
Standort
<*)))><
Besten Dank für deine Infos ... werde mal versuchen anzurufen! Aber der Mail-Support ist das schlechteste was man von einem Unternehmen erwarten kann! Seit mehr wie einem Jahr bekommt man als E-Mail-Antwort immer den selben Text der ungefährt aussagt, dass es "zur Zeit" zu vielen Anfragen kommt und die Frage dennoch schnellstmöglich beantwortet wird ... naja, 6 Monate für eine Antwort ist für mich nun nicht so schnell ;) ... Ich hoffe halt immer noch, dass die Suunto-Typen sich auch dies hier lesen und darauf reagieren!
LG Tom
Das ist bei Polar nicht viel anders....es ist allerdings so, dass man auch dort nur über das Formular einen schnellen Service/Austausch bekommt und da sind die spitze. Fragen werden von denen allerdings nie beantwortet bzw. das führt zu nichts. Ich hab mir das mittlerweile auch angewöhnt, mich in die Materie so einzulesen und schlau zu machen, dass "Userfehler" auszuschliessen sind und ich das Ding dann retour schicke, wenn es nicht leistet...egal was für eine Marke übrigens.

Ich bin mit meiner ollen Suunto jedenfalls sehr zufrieden und werde wohl bei einer neuen Uhr mich zwischen Garmin und Polar entscheiden. Suuntos neue App fürs Handy finde ich einfach nur grotte. Aufgrund der Lesbarkeit des Displays favorisiere ich zur Zeit Garmin. Die Software ist auch okay aber auch recht unübersichtlich..

LG
Sven
 
Dabei seit
15. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
4
Bei meiner Suunto komme ich irgendwie von einem Problem zum nächsten und außerhalb der Garantie bin ich auch schon. So hätte ich halt gehofft, dass es im Firmeninteresse ist, diese Probleme - bspw. durch Software-Updates - zu lösen.

Mir kommt einfach vor, dass hier nichts vorangeht und inzwischen gab es sogar Updates wo es absolut keine Info über die Änderungen (?) gab - das ist doch schon sehr seltsam.

Das neue Suunto-App ist aus meiner Sicht gar nicht mal so schlecht, was mich aber auch stört ist die Doppelgleisigkeit zwischen Movescount und dieser App, denn jede kann was aber nicht alles ;)

Es geht aus meiner Sicht sehr chaotisch bei Suunto zu und für mich ist der Service einfach das Wichtigste ! Andere Unternehmen (wie bspw. CamelBak) sind hier schon um ein vielfaches besser drauf ... Garmin und Polar kenne ich diesbezüglich leider nicht.

Ich hoffe halt noch immer auf eine Lösung für mein Problem, denn Pulsmessen ist bei mir gerade sehr mühsam weil es halbe Zeit nicht geht :(

LG Tom
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
493
Standort
Oberfranken
Nach dem jüngsten Update des Suunto Servers haben die es doch tatsächlich geschafft, einen reibungslosen Strava Upload hinzubekommen :daumen:Wunschlos glücklich bin ich deswegen zwar noch nicht, aber immerhin schon mal ein 1.Schritt in die richtige Richtung.
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.870
Standort
<*)))><
Bei meiner Suunto komme ich irgendwie von einem Problem zum nächsten und außerhalb der Garantie bin ich auch schon. So hätte ich halt gehofft, dass es im Firmeninteresse ist, diese Probleme - bspw. durch Software-Updates - zu lösen.

Mir kommt einfach vor, dass hier nichts vorangeht und inzwischen gab es sogar Updates wo es absolut keine Info über die Änderungen (?) gab - das ist doch schon sehr seltsam.

Das neue Suunto-App ist aus meiner Sicht gar nicht mal so schlecht, was mich aber auch stört ist die Doppelgleisigkeit zwischen Movescount und dieser App, denn jede kann was aber nicht alles ;)

Es geht aus meiner Sicht sehr chaotisch bei Suunto zu und für mich ist der Service einfach das Wichtigste ! Andere Unternehmen (wie bspw. CamelBak) sind hier schon um ein vielfaches besser drauf ... Garmin und Polar kenne ich diesbezüglich leider nicht.

Ich hoffe halt noch immer auf eine Lösung für mein Problem, denn Pulsmessen ist bei mir gerade sehr mühsam weil es halbe Zeit nicht geht :(

LG Tom
Wenn der Service scheisse ist, dann ist Suunto für mich für die Zukunft gestorben. Danke für den Hinweis. Zum Polar-Service kann ich nur sagen: der ist spitze. Weniger gut gefallen mir die aktuellen Vantage-Modelle wobei die neue "Ignite" da sehr interessant ist, weil gut lesbares Display und "nur" 200€. Nichtsdestotrotz hatten alle Polar der letzten Jahre bei mir Verarbeitungsmängel.
Bei Garmin höre ich nur gutes von meinen Sportsfreunden (735, 935 Fenix 3HR, 5, 5S)..die mussten den Service noch nicht in Anspruch nehmen, weil schlichtweg alles funktioniert. Für mich auch DER Grund, warum ich irgendwann auf diese Marke wechseln werde, zumal man die Displays hier noch sehr individuell konfigurieren kann. GPS-Genauigkeit ist hier übrigens im Gegensatz zu aktuellen Suunto und Polar kein Thema. Von der Handgelenkmessung der HR halte ich im Übrigen generell nix..da kommt doch nur ungenaues raus.

@nosaint77 Zu Strava: funktioniert einwandfrei mit meiner "alten Ambit" ..das scheint eher modellspezifisch zu sein. Meine Einheiten werden ohne Probleme über Movescount gesynct.
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
493
Standort
Oberfranken
Ich synce über die Suunto App für iphone. Das ging bisher immer sehr schleppend und IMHO im WLAN gar nicht. Jetzt kann die Uhr anscheinend sogar im Hintergrund die Aktivitäten aufs iphone und dann zu Strava syncen. Ich nutze die Suunto nur als "Zweituhr", also für Indoorsport (Kraftraining) und wenn ich mal on-the-fly was aufzeichnen will (SUP paddeln, Pendeln, zur KITA mit Fahrrad, usw.) und für Notification. Beim biken ist generell ein Wahoo Elemnt Bolt dabei, der ist nicht zu toppen. Mit Garmin hab ich abgeschlossen, wobei sich das nur auf die Outdoor-GPS-Geräte betrifft. Ständig neue Modelle, aber mit Kinderkrankheiten vor der Jahrtausendwende herumärgern... nicht mit mir :D
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.870
Standort
<*)))><
Die Suunto App und Movescount.App funktioniert bei mir nicht mehr mit IOS 12 übers Iphone, lediglich Movescount übers Ipad Air geht ohne Probleme, allerdings selten und nicht immer im Hintergrund. Das meinte ich mit "schlechter Software". Bei Polar hatte ich diese Probleme nicht, dafür war die Uhr schlechter.
Ansonsten hab ich noch ein altes Garmin Oregon 600 in Benutzung, was mir für die Navigation ausreicht...da wäre mir das Wahoo zu wenig detailliert in der Ansicht. Ich kenne das Display und es ist deutlich schlechter weil schwarz/weiss, als mein Oregon. Hängt natürlich auch von den Ansprüchen ab, denn ansonsten kann das Oregon trainingstechnisch so garnix im Vergleich zum Wahoo...nicht mal Strava. Dafür kriegste die Oregon-Kiste mittlerweile auch für kleines Geld hinterhergeschmissen und funzt mit Akkus, die Du auf langen Touren oder Mehrtagestrips nachschmeissen kannst. Für mich ein Megavorteil, der vieles überwiegt wie zB die schlechte Bedienung. Ich hab seinerzeit noch 299€ bezahlt, was ich immer noch gut finde, da die Verarbeitung/Robustheit an sich hervorragend ist.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.230
Ich synce mittlerweile die Uhr mit meinem Android Device und der Suunto App. Das ist sehr viel schneller als noch mit Movescount.
 
Dabei seit
27. April 2004
Punkte für Reaktionen
3
Standort
München
Kann mir jemand was zur Navigation auf Sunnto 9 und Spartan sagen? Also wie gut ist sie während dem Sport (neben Biken interessiert mich vor Allem Skitour und Joggen). Und wie gut ist der workflow von zB Komoot aus?

Herzlichen Dank und High Five
 
Dabei seit
21. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
0
Hallo! Ich habe eine sunnto 9 baro.
Ich fahre ab und zu im Bikepark und möcht das die Höhenmeter nicht mitgezählt werden. Geht das überhaupt?
Wie funktioniert das mit "Enduro Pfad"
 
Dabei seit
27. November 2008
Punkte für Reaktionen
5
Hallo! Ich habe eine sunnto 9 baro.
Ich fahre ab und zu im Bikepark und möcht das die Höhenmeter nicht mitgezählt werden. Geht das überhaupt?
Wie funktioniert das mit "Enduro Pfad"
Bei Enduro werden die Höhenmeter mitgezählt. Ich denke bei Downhill nicht. Ich hab bislang aber auch nur Enduro ausprobiert.
 
Dabei seit
9. April 2013
Punkte für Reaktionen
11
Kann mir jemand was zur Navigation auf Sunnto 9 und Spartan sagen? Also wie gut ist sie während dem Sport (neben Biken interessiert mich vor Allem Skitour und Joggen). Und wie gut ist der workflow von zB Komoot aus?

Herzlichen Dank und High Five
Die Navigation (Suunto 9 Baro) ist in Anbetracht der Displaygröße absolut ausreichend und problemlos (für meine Anforderungen).
Man sieht eben nur die Route als Linie mit Richtungspfeilen (damit man in die richtige Richtung weitergeht/läuft/fährt wenn sich z.B. die Route selber kreuzt). In der Ansicht kann man rein- und rauszoomen - man hat allerdings keine Karte im Hintergrund.
Workflow mit der Suunto App ist relativ problemlos: Einfach beliebiges Gpx file in der Suunto App öffnen/importieren und "zur Uhr hinzufügen". Danach kurz synchronisieren und die Route kann schon in der Uhr ausgewählt werden. Ich nutze jedoch kein Komoot...
 

nailz

Deathgrip Torpedist
Dabei seit
26. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
848
Evtl kann mir hier jemand auf die Schnelle helfen.
Ich habe in meiner Spartan SWHR Baro personalisierte Sportmodi, hauptsächlich fürs Biken. Radfahren (normal), Radfahren (Gravel) etc verschiedenen Rädern zugeordnet.
Wenn ich in der Suunto App (Android) ins "Tagebuch" schaue, kann ich aber nur das übergeordnete Register "Radfahren" auslesen und nicht sehen mit welchem Rad ich welche Aktivität durchgeführt habe.
Mir geht es hauptsächlich darum Wartungsintervalle, Laufleistung von z.B. Reifen etc und Gesamtstrecke einzelner Bikes auszuwerten.
Entweder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht oder ist das nicht verfügbar in der Software?
 
Dabei seit
10. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
3.922
Standort
Oberösterreich
Also als ich meine noch hatte gab es da keine Möglichkeit mehrere Mtb's getrennt auszuwerten..
Aufzeichnen ja.. Auswerten nein...

Da ich aber nur 2 Räder hatte hab ich meine fahrten mit dem Fatty im Modi Rennrad aufgezeichnet, schien mir am passensten :)..
Und das ander unter Mtb.. den die beiden Kategorien kann man getrennt auswerten..
 

nailz

Deathgrip Torpedist
Dabei seit
26. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
848
Den Gedanken hatte ich so auch schon und werde es wohl so umsetzen müssen. Dann fahre ich beispielsweise mal eben mit dem Kajak durch den Wald :lol:
Etwas schade, der Umstand
 

Shampoo

Braunschweiger Jung
Dabei seit
2. November 2008
Punkte für Reaktionen
20.468
Standort
Braunschweig
Hoffentlich passiert in der Richtung noch was!
Das funzt mit der Fenix besser, schicker finde ich aber auf alle Fälle die Suunto💞
Die Suunto 7 ist ja jetzt neu, bin mal auf das Topmodell gespannt.
 
Dabei seit
30. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
18
Kann mir jemand was zur Navigation auf Sunnto 9 und Spartan sagen? Also wie gut ist sie während dem Sport (neben Biken interessiert mich vor Allem Skitour und Joggen). Und wie gut ist der workflow von zB Komoot aus?

Herzlichen Dank und High Five
Die Navigation (Suunto 9 Baro) ist in Anbetracht der Displaygröße absolut ausreichend und problemlos (für meine Anforderungen).
Man sieht eben nur die Route als Linie mit Richtungspfeilen (damit man in die richtige Richtung weitergeht/läuft/fährt wenn sich z.B. die Route selber kreuzt). In der Ansicht kann man rein- und rauszoomen - man hat allerdings keine Karte im Hintergrund.
Workflow mit der Suunto App ist relativ problemlos: Einfach beliebiges Gpx file in der Suunto App öffnen/importieren und "zur Uhr hinzufügen". Danach kurz synchronisieren und die Route kann schon in der Uhr ausgewählt werden. Ich nutze jedoch kein Komoot...
Kann @mikeorbreak nur zustimmen, dass es für die Navigation ausrreichend ist. Der Workflow mit Komoot ist allerdings bescheiden.

Via Komoot App ist es nicht möglich eine gpx Datei herunterzuladen und dann via Suunto App direkt zu importieren.

Daher lade ich die gpx Datei der Tour auf der Komoot Website herunter, uploade sie in ein Google Drive und importiere dann innerhalb der Suunto App die Tour aus dem Google Drive. Dieser Umweg ist ok, muss man aber erstmal wissen.

Komoot schreibt selber:

Exportieren von Touren als GPX-Dateien
GPS-Dateien kannst du aktuell nur auf unserer Website herunterladen. Die Region, in der die Tour beginnt, muss freigeschaltet sein, um diese Option nutzen zu können.

In den Details jeder Tour findest du einen Knopf "Für GPS-Gerät herunterladen" im Menü auf der rechten Seite. Damit kannst du dir die Datei im GPX Format auf dein Gerät herunterladen und von dort aus z.B. auf ein anderes Gerät übertragen, welches das GPX Format unterstützt.
 

nailz

Deathgrip Torpedist
Dabei seit
26. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
848
Hatte schon mal jmd das Problem, das die Höhe weder aktualisiert, bzw bei Aktivitäten aufgezeichnet wird?
Meine Uhr ist eine Spartan mit Barometer. Dreck etc an der Öffnung zur biometrischen Messung kann ich ausschließen.
 
Oben