• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Tallboy 3 - gibt es schon fertige Aufbauten und erste Erfahrungen?

Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Wien
Hallo Leute!

Aktuell beschäftige ich mich mit einem Wechsel von 29er Enduro auf 29er Trailbike mit - ich weiß, Marketing-Hörigkeit in schwer pathologischem Ausmaß - Plus-Kompatibilität. Ganz so arg ist es auch wieder nicht, ich hab ja ein Fatfully und bin schwer begeistert. Und die Vorteile eines 29ers habe ich mit dem BMC Trailfox kennengelernt.

Mir schwebt derzeit ein Aufbau eines Santa Cruz Tallboy 3 vor, und da genau würde mich außer dem Greg Minaar-Video und diversen Test der Onlinemedien interessieren, was hier ggf. schon an Erfahrungen vorhanden sind. Ich weiß, es geht um das 2017er Modell und das Jahr ist erst ein paar Tage alt, aber vielleicht gibt es aus Testivals etc. schon gewisse Aussagen und Erfahrungen oder vielleicht bereits aufgebaute Bikes.

Bin sicher, dass das auch andere interessieren wird, zumal das Bike optisch und von der Geometrie her gut gelungen ist. Wie der Hinterbau sich schlägt, was damit bergauf machbar ist - auch aufgrund des tiefen Tretlagers auf Trails nämlich, Stichwort Pedalaufsetzer - und was ihr generell für einen Eindruck des Bikes habt, dafür soll hier Platz sein. Und gerne auch für Fotos!
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
867
Bike der Woche
Bike der Woche
Fahre das Tallboy III...

Bin eigentlich Hardtail Fahrer mit Laib-und-Seele von MA/CC bis zu einem AM/EN Hardtail. Umstieg auf Fully nur, da mir die Tracktion am Hardtail auf knackigen, verwurzelten Anstiegen gefehlt hat und ich einfach mehr Komfort bei Touren >50KM/2000hm möchte.

Bzgl. Geo-/Ergotuning hat etwas gedauert bis ich die 100% passende Sitz-/Lenkerposition gefunden habe, aber nun bin ich begeistert. Antriebsneutralität des Hinterbaus ist Top. Tritteffizienz ebenfalls. Fahre den Hinterbau, minimal härter als die Herstellerempfehlung.

Bislang habe ich zwar noch nicht viele KM abgepult, aber dafür recht representative auf meiner Hausstrecke im Direktvergleich zu meinen anderen Rädern.

Werde das Photo bei Zeiten gegen ein representativeres ersetzen :)

IMG_0372.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
13. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Erlangen
Hallo ihr,
spiele auch mit dem Gedanken mir ein Tallboy 3 zuzulegen und bin daher auch an Eindrücken jeder Art interessiert ;-)

@Affekopp: Wie waren die ersten Fahreindrücke? Mich würde v.a. bergauf interessieren (wie wirkt sich der eher flache Lenkwinkel aus), dass das Ding für 110mm bergab gut geht kann man ja überall sonst lesen.

Welche Rahmengröße fährst du bei welcher Körpergröße, etc? (ich bin 1.79cm und daher nur knapp L laut Empfehlung)

Danke!
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Wien
Bei mir ist es mit 186cm auch nicht eindeutig, besonders wegen des Radstands denke ich an XL. Oder mit Angleset, nur geht das mit IS zusammen???
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
867
Bike der Woche
Bike der Woche
Integrierter Steuersatz, integrated standard.

@Affekopp: Danke. Mir wurde zwar auch schon anderes gesagt, aber kein Produkt, das konkret passt - ich glaube, es ist, wie du sagst.
... ich weiß nicht wie es bei IS funktionieren soll.

Ein Angle Steuersatz setzt für mein Verständnis voraus, dass man die Lagerschale mit entsprechendem Offset penibel und perfekt ausgerichtet einpresst. Hier setzt du das Lager ein.

Bei IS ist die Lagerschale jedoch fest einlaminiert (bzw. im Falle des Tallboy3 direkt aus Carbon im Rahmen integriert), sprich der Winkel ist fix. Du legst einfach nur das Lager in den "Rahmen" ein. Brauchst auch kein Einpresswerkzeug etc.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Wien
... ich weiß nicht wie es bei IS funktionieren soll.

Ein Angle Steuersatz setzt für mein Verständnis voraus, dass man die Lagerschale mit entsprechendem Offset penibel und perfekt ausgerichtet einpresst. Hier setzt du das Lager ein.

Bei IS ist die Lagerschale jedoch fest einlaminiert (bzw. im Falle des Tallboy3 direkt aus Carbon im Rahmen integriert), sprich der Winkel ist fix. Du legst einfach nur das Lager in den "Rahmen" ein. Brauchst auch kein Einpresswerkzeug etc.
Na gut, ich habe an den Alurahmen gedacht, aber das heißt noch nicht, dass es da geht. Beim Carbonrahmen geb ich dir zu 100% Recht.
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
867
Bike der Woche
Bike der Woche
Na gut, ich habe an den Alurahmen gedacht, aber das heißt noch nicht, dass es da geht. Beim Carbonrahmen geb ich dir zu 100% Recht.
... das hängt nicht am Rahmenmaterial sondern sind einfach zwei Standards

IS = im Rahmen integriert (egal ob die Passung ins Alu eingefräst oder ins Carbon laminiert wurde), z.B. bei Santa die 29er Fully´s wie Tallboy/Hightower.

ZS/EC = erfordert das einpressen einer Lagerschale und gibt es auch bei sehr vielen Carbon Rahmen, z.B. bei Santa bei den 650B Fullys wie Nomad/Bronson/5010 = ZS Schale (oben) kombiniert mit EC-Schale (unten)
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Wien
Danke. Umso schwieriger die Wahl der Größe für mich. Dazu muss ich sagen, dass es bei mir weniger XC-lastig wäre, aber es reizt mich total auf diesem Rahmen ein Bike aufzubauen, weil ich keinen großen Federweg brauche. Schauen wir mal...
 
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.749
Hallo ihr,
spiele auch mit dem Gedanken mir ein Tallboy 3 zuzulegen und bin daher auch an Eindrücken jeder Art interessiert ;-)

@Affekopp: Wie waren die ersten Fahreindrücke? Mich würde v.a. bergauf interessieren (wie wirkt sich der eher flache Lenkwinkel aus), dass das Ding für 110mm bergab gut geht kann man ja überall sonst lesen.

Welche Rahmengröße fährst du bei welcher Körpergröße, etc? (ich bin 1.79cm und daher nur knapp L laut Empfehlung)

Danke!
kommt doch eh nur L in Frage meiner Meinung nach.
PS: Trambike optisch und technisch. Konnte dem auch nicht widerstehen. Aber bin da auch gewissermassen vorbelastet nach Tallboy2 vorletztes Jahr (LT), dann div. andere endurotaugliche, aber zwischen denen und Hardtail muss man ja heutzutage so ein modernes Trailbike haben, habe ich mir sagen lassen..
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
867
Bike der Woche
Bike der Woche
(...)Wie waren die ersten Fahreindrücke? Mich würde v.a. bergauf interessieren (wie wirkt sich der eher flache Lenkwinkel aus), dass das Ding für 110mm bergab gut geht kann man ja überall sonst lesen.
... ich kann gerne einmal mehr schreiben, wenn das Wetter passt und noch ein paar Touren dazugekommen sind. Aktuell kann ich dem bereits geschriebenen wenig anfügen bzw. es ist zu früh für mehr Details.

Bei dem Salz auf der Straße fahre ich aktuell nicht mit dem Bike. Muss doch einige Meter auf der Straße zurücklegen bis ich im Wald bin. Habe noch ältere Pferde im Stall die ich bei diesem Wetter "lieber" "ab"nutze.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Wien
ich bin 1,87, habs mir in XL geholt....
Und schon gefahren, oder noch beim Aufbau?

Ich bin echt unentschlossen, der Händler meint, L würde mir zu klein sein. Ich bin der Ansicht, der Radstand wäre echt kurz, aber der Rest so wie gewohnt - bei XL wieder hab ich momentan etwas wenig Vorstellung darüber, ob ich da nicht zu gestreckt draufgespannt bin. Dazu sollte ich sagen, dass ich nicht XC, sondern AM bis Enduro fahre und das Bike auch (technisch) trailllastig gefahren würde.
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
867
Bike der Woche
Bike der Woche
@Riffer
Ich 1,78cm / 86cm Schrittlänge fahre Gr.L. Fand den Rahmen eher lang und komme aus dem CC/Marathon Sektor. Der 780er Breite Lenker war zu breit und in Summe saß ich Anfangs gefühlt "zu gestreckt" auf dem Bike. Nachgemessen war das Tallboy seltsammerweise kürzer als die anderen Räder die ich habe (???).

Minimale Änderungen (im "mm" Bereich) brachten aber einen super Erfolg:
Sattel etwas nach vorne, 760er Santa Lenker mit 35er Klemmung, 35er Turbine Vorbau mit 50mm (statt 55mm) und schon passt es. Druck auf dem Pedal und Vorderrad passt ebenfalls und sitze nun sogar komfortabler als auf meinen anderen Bikes :daumen:

Welchen Rahmen du brauchst kann ich nicht sagen. XL ist länger (Reach) aber auch etwas höher (Stack). Ich bin kein Freund von Spacertürmen! Nicht einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
23
Falls jemand mal ein xl probesitzen will...So in 2 Wochen sollte meins fertig sein
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Wien
Falls jemand mal ein xl probesitzen will...So in 2 Wochen sollte meins fertig sein
Cool, gerne, kommst du denn nach Wien? :winken:

@Affekopp: Danke für deinen Vergleich. Die Länge in L würde mit meinem Roscoe ziemlich zusammen passen, das fahre ich mit 70mm Vorbau.

Das Bucksaw ist lang und tief, auf das Tallboy XL fehlen am Oberrohr fast 3cm (ausgestattet mit 70mm Vorbau, aber 11Grad Backsweep am Lenker), sogar zum Trailfox noch 15mm (da hab ich aber den Sattel für meine Verhältnisse eher weit hinten, der Sitzwinkel ist eh steil dort).

Das L passt sicher, nur könnte das XL eben in dem Fall auch gut passen. Beim technischen Biken ist Länge ja sehr ok, im Flowtrail könnte es in L feiner carven. Highspeed hinunter ist nicht das Ziel, den Radstand würde ich wegen der Reserven am XL bevorzugen. Wheelie und Manual werden am kürzeren leichter fallen, bergauf bleibt das XL vorne länger am Boden. Nein, das ist wirklich nicht leicht zu entscheiden... :wut:
 
Oben