Taunustrails 2010

Dabei seit
6. August 2004
Punkte für Reaktionen
516
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. August 2004
Punkte für Reaktionen
516
Währe ich nicht noch vorher die Trans Schwarzwald gefahren, währe ich vielleicht nicht so schnell gewesen :rolleyes:
ist doch ne ideale vorbereitung. vor allem wenn man so ausgezeichnetes wetter hat während der woche... hat mich fatal an die transgermany erinnert, als ich die diversen berichte gelesen habe...
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Reigels / ODW
@ powdweJO

foto-link eine seite voher (privat von klein-holgi) offizielle gibt es wohl auch von der fotoagentur friese wenn ich das richtig im kopf habe...[/quote]


die von Holgi hat ich gefunden

bei friese schau ich mal

THANX :daumen:
 
Dabei seit
23. August 2010
Punkte für Reaktionen
0
Ich kann auch nur sagen, klasse Rennen! Nach den ersten Kilometern wäre ich am liebsten gestorben und habe mich die ganze Zeit gefragt, warum ich so unfit bin. Hinterher habe ich das dann doch etwas relativieren können, die Strecke hatte es sich wohl echt in sich!

Besonders lustig fand ich es, wie sich in der ersten Runde noch alle hoch motiviert die Bergwertung vorgeknöpft haben, in der zweiten Runde die meisten dann aber doch schon vor schmerzenden Beinen direkt am Fuße aufgegeben haben *g*. Nicht persönlich nehmen, ich bin's ja selbst nicht gefahren :D

Fazit: ab jetzt bin ich immer dabei!
 

wissefux

der trail ist nicht genug
Dabei seit
19. April 2002
Punkte für Reaktionen
135
Standort
Taunus
... in der zweiten Runde die meisten dann aber doch schon vor schmerzenden Beinen direkt am Fuße aufgegeben haben *g*. Nicht persönlich nehmen, ich bin's ja selbst nicht gefahren :D
hab mir in der zweiten runde fest vorgenommen zu schieben, weil ich so unfit war und mein soll schon in der 1. runde am berg erfüllt hatte. aber dann tauchte die frau eines kumpels mit video cam an der bergwertung auf und da konnte ich nicht einfach absteigen. also zum 2. mal im schneckentempo bei puls 191 da hoch gequält. was tut man nicht alles, um ins tv zu kommen (wenn auch nur ins heimische tv) :D
 
Dabei seit
28. September 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
die erste runde hat so viel spass gemacht, da bin doch glatt noch mal 3 gefahren :)

und danke nochmal an meinen verfolger aus andalusien für das nette gespäch in runde 4. hat von den schmerzen etwas abgelenkt. ;-)
 
Dabei seit
18. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Trailbezwinger :D:D

Hat jemand eine Ahnung von welcher Zeitung die Pressetante war?
Oder noch besser stand von den Taunustrails schon etwas in der Zeitung?
Wenn ja wäre ich über eine Kopie dankbar.
Falls es möglich ist bitte an die Mail Adresse in meinem Profil senden.

Besten Dank

Hangi

www.Brexbachgemsen.de

PS: Wenn alles klappt im nächsten Jahr mit mehr Leuten am Start :D

Nein, bitte nicht :)

Ich habe mich das vorhin auch mal gefragt.

Daher bitte mal hier posten wo etwas steht, oder noch besser, vielleicht die Ausschnitte, Links oder Scans auf der Homepage veröffentlichen.
 
Dabei seit
19. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Eppstein
Schöne Fotos,
hat jemand auch mit einer Helm- oder Lenker-Kamera Videosequenzen gedreht?

Wir als Veranstalter träumen seit einiger Zeit von einem kleinen trailer.
 
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kelkheim
ich fande es wie immer klasse,Verpflegung,location,Massage,Musik,Essen etc., auch richtig mal danach abchillen...:daumen:

Schade fande ich nur die begrenzte Anzal der Starterplätze für die 30er Tour. Ich finde, dass die Teilnahme seid letztem Jahr drastisch gesunken ist. Zu überlegen wäre meiner Meinung, dass man wieder eine zweite Strecke für die längeren Distanzen wählt. So hätte man das Problem einer zu vollen 15er Runde nicht und viele Einzelfahrer, die seid letztem Jahr ferngeblieben sind werden sich heiße Duelle liefern. Wer ist noch dafür !

Beste Grüße
Danny
 

Wickerer

Gordo Es Guapo
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Wicker
Zu überlegen wäre meiner Meinung, dass man wieder eine zweite Strecke für die längeren Distanzen wählt.
Vielleicht wird ja nächstes Jahr die Judenkopfrunde wieder freigegeben. Dann könnte man evtl. das Konzept der letzten beiden Jahre mit dem alten verbinden und eingefleischte Marathon-Einzelstarter nach einer Rossertrunde wieder Richtung Judenkopf schicken, während die Teams am Rossert ihre Runden drehen.

Wäre natürlich organisatorisch viel aufwändiger als in den letzten beiden Jahren, würde aber sicherlich dazu beitragen, dass die taunustrails wieder den Anklang finden, den sie verdienen. Falls das erwünscht ist...
 

wissefux

der trail ist nicht genug
Dabei seit
19. April 2002
Punkte für Reaktionen
135
Standort
Taunus
glaube, das mit dem judenkopf wurd in den nächsten jahren nix.
wie man der lokalen presse entnehmen konnte, wird der eisenbahntunnel von der bahn komplett umgebaut. somit dürfte weiterhin der einstieg in die judenkopfrunde unter rennbedingungen einfach nicht möglich sein.

mir persönlich gefällt das neue konzept viel besser. man hat zwischendurch immer die möglichkeit, sich mit freunden und gleichgesinnten auszutauschen. auch die familien können dabei sein, ohne gleich stundenlang auf ihre liebsten warten zu müssen. bitte weiter so :daumen:
 
Dabei seit
6. August 2004
Punkte für Reaktionen
516
mir persönlich gefällt das neue konzept viel besser.
mir auch - und das als eigentlicher runden-rennen-hasser. bei den ttrails ist die strecke aber abwechslungsreich genug und macht so auch 6 mal spaß.

was die teilnehmerzahlen angeht glaube ich, dass es mehrere gründe für den rückgang gibt:

• auf der langdistanz schreckt viele einzelfahrer die härte der strecke ab - es waren eigentlich keine wirklichen hobbybiker mehr start.

• auf der kurzstrecke - hier fahren ja die echten hobbies, die ein feld groß machen – wurden nicht genug plätze angeboten. ich denke, dass die strecke schon noch mehr fahrer vertragen würde - bin relativ selten zu leuten aufgefahren und war doch recht schnell unterwegs. überholen war eigentlich immer mehr oder weniger problemlos möglich, die leute haben auch gut platz gemacht.

• die startgebühr. im vergleich zu anderen veranstaltungen ist der relativ hoch. mir persönlich ist es das geld wert und mir leuchtet es auch ein dass eine kleine veranstaltung mit weniger sponsoren sich zwangsläufig über die startgelder finanzieren muss, aber viele vergleichen das halt einfach mit veranstaltungen wie frammersbach etc und kommen dann zu dem schnellen fazit: zu teuer.

• relativ wenig werbung. klar, es gab die flyer aber so richtig hat man es im frankfurter raum nicht wahrgenommen.
 
M

Meridaracer

Guest
• auf der langdistanz schreckt viele einzelfahrer die härte der strecke ab - es waren eigentlich keine wirklichen hobbybiker mehr start.
Ja Sie ist gewissener Maßen hart. Aber ab Runde 5 kommt dann doch schon langsam der Drehwurm. Vorteil ist man kann sehr gut taktieren und sich seine Kräfte einteilen, da man weiß was kommt.

• auf der kurzstrecke - hier fahren ja die echten hobbies, die ein feld groß machen – wurden nicht genug plätze angeboten. ich denke, dass die strecke schon noch mehr fahrer vertragen würde - bin relativ selten zu leuten aufgefahren und war doch recht schnell unterwegs. überholen war eigentlich immer mehr oder weniger problemlos möglich, die leute haben auch gut platz gemacht.
Ich muss leider sagen das ich in jeder Runde (bis auf die erste) immer genug Fahrer zum überholen hatte. Aber meistens gings echt gut wenn man freundlich sein Überholvorgang angekündigt hat. Und Platz war da, stimmt.

• die startgebühr. im vergleich zu anderen veranstaltungen ist der relativ hoch. mir persönlich ist es das geld wert und mir leuchtet es auch ein dass eine kleine veranstaltung mit weniger sponsoren sich zwangsläufig über die startgelder finanzieren muss, aber viele vergleichen das halt einfach mit veranstaltungen wie frammersbach etc und kommen dann zu dem schnellen fazit: zu teuer.
Sehe ich auch so …

• relativ wenig werbung. klar, es gab die flyer aber so richtig hat man es im frankfurter raum nicht wahrgenommen.
Jupp, ich habe nicht ma einen Flyer zu Gesicht bekommen (nur online) und Wohne am Rheingau und grad ma 30Km von Eppstein weg.
 
Dabei seit
18. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1
Ich verstehe die ganzen Diskussionen über die Strecke nicht. Es gibt CC Rennen, Marathon Strecken von 20 bis über 200 km Streckenlänge mit verschiedenen Anforderungsprofilen. Dieses hier ist numal 15 km lang und kann über verschiedene Rundenzahlen gefahren werden. Wo ist das Problem - die Info war doch kein Geheimnis?

Ich muss sagen, dass ich mittlerweile CC Rennen und alles andere, was etwas technischer ist, bevorzuge. Die Marathons mit 70 % Schotteranteil, oder nur einer Hand voll Singletrails verlieren langsam ihren Reiz. Klar gibt es da auch Ausnahmen. Aber wenn ich mir z.B. Frammersbach mal anschaue. Völlig überfüllt, langweilige Strecke, sauteuer...

Ich fand die Taunustrails sau gut! Lobend erwähnt sein muss auch unbedingt der DJ. Bravohits Beschallung wie in Kellerwald finde ich persönlich deplaziert. Irgendwie meinen die Veranstalter immer mann müsse die Horden mit den Dancefloorcharts der 90er antreiben.
Also, weiter so Eppsteiner!

Habt ihr mal darüber nachgedacht ein reines CC Rennen zu veranstalten? Als Alternative so zu sagen?
 
M

Meridaracer

Guest
Habt ihr mal darüber nachgedacht ein reines CC Rennen zu veranstalten? Als Alternative so zu sagen?
Währe vor allem interessant wenn es einer Rennserie wie dem Hessen-Cup oder Rheinland-Cup angehören würde –

Aber hier meckert doch keiner wirklich. Ich sehe das ehr als Feststellungen als meckern :confused:
 
Dabei seit
6. August 2004
Punkte für Reaktionen
516
nö, kein meckern.

es wurde nach einer begründung für die rückläufigen teilnehmerzahlen gefragt und ich habe meine vermutung geäußert, dass es u.a. daran liegen könnte, das vielen die 90km mit knapp 3000 hm als einzelstarter zu hart sind. that's it.

rennen wie frammersbach oder aulhausen nächste woche (muss übrigens mal sehen ob ich starten kann - bin gerade leider krank) um mal zwei in der gegend zu nennen, sind da deutlich leichter und daher auch massenkompatibler...
 
Dabei seit
18. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
1
Ja Hessencup wäre toll!

Aber sagt mal, weiß jemand was mit dem Fotoservice ist? Ich hoffe die Fotoagentur hat das Ganze nicht auf Film gebannt und braucht noch 3 Wochen zum Entwickeln...
 
Oben