• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Team Tomburg - Teil 1

Pete04

EifelLiebHaber
Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
1.049
Standort
Brühl
Ergebensten Dank, die pedallierenden Damen und Hörrn:anbet:! Eure formidable Fotostrecke hat hier (kleinstes, feinstes Imperium inne KBU)
schon zu Kalkül und Streckenplanung Püree-Näen 2018 geführt - Hut ab dafür und watt ein Format!:daumen:;)
In der daraus geschuldeten Verblendung (!:eek:) hab ich die Ente und mich zum Tonnenglühen weit voraus eingetütet;
JEDOCH: soll man Enten nich tüten und der Verfasser hat Weeks vorab für ein Kinderheim eine Wohlfühloffensive
samt Nikolaus zu verantworten (kann eigentlich nix Schöneres geben...) da muss der Pete mit der Guten leider passen....
Tut uns furchtbar leid, nirgendwo schwummelt und schwippt KBU so zusammen wie bei der Gettoweihnacht!:heul::heul::heul:
Haltet durch, ride on, der Pete!:love:
 

Handlampe

Team Tomburg
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
595
Standort
Alfter
Die Tomburger fahren heute in den Schnee.
12 Uhr ab Adenau.
Falls Jemand Interesse hat, kann er sich ja hier melden.
 

DasLangeElend

Rolltroll
Dabei seit
4. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
474
Standort
Bonn
Pics, Pics, Pics please!:daumen:;)
Bilder haben die anderen geschossen, ich kann nur Text geben:

Treffen war Mittags in Adenau. Recht grün alles am Parkplatz, ein paar kleine Schneereste. In der einen Richtung gabs Sonnenschein, in der anderen weißgraue Wolken. Thomas wollte aus irgendeinem, mir unerfindlichen Grund NICHT in die Sonne...
Angeblich stand uns ein kurzer 300 hm Anstieg bevor (Lüge!!). Nach den ersten 100 hm fuhren wir auf einen Wand aus Schneetreiben zu. Und natürlich rein. Nach 300 hm endete dann der Teeranstieg, der Scheefall und wir bogen natürlich bergauf! auf schönsten Winterzauberweg. Der Schnee am Boden wurde immer fester, tiefer, bei einem Parkplatz tauchten dann Wanderer auf und wir fuhren immer noch bergauf.
Der Anstieg endete dann an einem steinernen Rundbau im Whiteout. Der festgetretene Schnee auf dem letzten Stück war zu Fuss schwerer zu bezwingen als mit den Reifen, ich hab beides probiert. Die anderen drei haben es bis hoch geschafft, aber ich hab das Gefühl da war Schiebung mit im Spiel!

Dafür gabs ne spassige Abfahrt durch Sektpowder am Wegesrand (für Champagnerpowder wars dann doch etwas zu nass) bergab.
Wir schwenkten auf einen Weg ein, der Zentral eine selbst gespurte Loipe hatte. Wir haben uns brav am Rand gehalten und wurden von Längläufern dafür auch nett gegrüßt (brave Mountainbiker wir sind!). Etwas weiter auf einer großen Wiese wurde der Schnee immer tiefer und ohne die Mellispur war es echt zäh. Zwei Herren in Lodenkluft und Filzhut heizten mit ihrem alten Suzuki die Loipe hoch und haben die schöne Spur dabei vollkommen zerpflügt. Nette Zeitgenossen, vorbildliches Verhalten, die mussten sicher grad gaaanz schnell ein verwundetes Tier retten. Oder was ähnliches.

Weiter gings nen netten, langen Rodelhang runter, Schnee flog in alle Richtungen, Kiddies riefen mir irgendwas von "Achtung, Schanze" zu, hab die aber (leider) nicht gesehen.

Danach weiter zum Ring, am Parkplatz driftete ein RC-Pilot umher, daneben driftete ein alter 190er Benz, coole Jungs standen wie jedes WE an ihren noch cooleren Karren. Wir haben uns lieber etwas Nordschleife gegönnt, die ist aber ganz schön mitgenommen, da fehlte zwischendrin locker 30 cm Belag. Zurück dann wieder durch den Wald, netter Schnee, irgendwer hat ein gelbes TT Logo hinterlassen. Bei der Abfahrt zum Parkplatz stieb es wieder in alle Richtungen, sehr sehr schön das!

Ich war dann langsam Platt, kämpfte mich noch mit den anderen durch den verschneiten Waldweg und hab dann bald nen Notabstieg zurück zum Parkplatz genommen, die anderen wollten noch die Burgenstatistik verbessern.

Toller Tag mit dem TT
 

Pete04

EifelLiebHaber
Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
1.049
Standort
Brühl
Boa, sowas von lieben Dank!:love::daumen: Ich komm ja kaum ohne Bildtechnik aus, aber so ein spontan rausgehauenes
"Einleitung/Hauptteil/Schluss" ordert gerüttet Reschpekt und kündet von hoher Schule!;) Möge der Powder mit Dir sein, der Pete!:)

PS: WieWatt?! Burgenstatistik??? Hab' ich Parallelveranstaltung verpasst aka "Die Geister die ich rief"?
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte für Reaktionen
914
Standort
Bonn
Dernau von oben.jpg

Start: Dernau. 11.35h, die Sonne kommt durch.

Um der TT Tradition "Verfahrgarantie" trotz Navi und vorbereiteten Track zu erfüllen haben wir uns erst gar nicht getroffen. Dernau hat mehrere Bahnhöfe.
Dernau Bahnhof.jpg

Hier meine Aufzeichnung: weder am P-Platz noch am DB Bahnhof war meine Gruppe zu finden. Sie wartete ca. 400m weiter nördlich an einem Wartehäuschen, direkt an den Gleisen. Moderne Kommunikationstechnik hat uns zusammen gebracht.

Die Tour selbst lief ohne weitere Vorkommnisse: Dernauer Platz, Krausberg, Kinderwagen Trail, Spielplatz Trail, Alfred Dahm Turm runter bis zur Ahr, Lebkuchenverköstigung, Katzley.

matsch_II.jpg

Dafür, dass es gefühlt 2 Monate durchgeregnet hat, waren die Wege gut. Alle Serpentinen (nicht alle Fahrer und nicht immer im ersten Anlauf) geschafft.

-trekki
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Pete04

EifelLiebHaber
Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
1.049
Standort
Brühl
Maps zeigt gerütteten Hospitalismus wie beim Zirkustier - wurde auch mitte Beine ordentlich gewankt?!:D;)
 

DasLangeElend

Rolltroll
Dabei seit
4. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
474
Standort
Bonn
Mal wieder ein kleiner Text:

Sieben Tomburgreiter haben sich als Schneehasen geoutet (Der Trekki schrieb was von Schneeschnecken, Frechheit!) um die Wetternachwehen von Friederike zu begutachten. Treffpunkt war wieder Adenau, Webcams und Wetterbericht versprachen schönsten Schnee und sogar etwas Sonne.
Ein TTler kam sogar extra (wohl der Punkte wegen) vom Rhein angefahren, krasse Sache das. Wieder gings bergan, diesmal war auf allen Hügeln rundum Schnee, aber Thomas wählte natürlich wieder die Richtung mit der dunklen Wolke am Horizont. Ein echter Menschenschinder. Diesmal wurden die 300 hm Anstieg sogar noch kritisiert, man könne doch auch im Schlamm berganfahren, anstelle auf den Teer zu vertrauen. Der Schnee fing zwar diesmal weiter unten an, war aber im Wald noch etwas spärlicher, die Loipen wären keine Freude gewesen, zuviel Schotter und Äste lugte durch.
Aber es war eine schöne alternativstrecke zum Rodelhang, bei dem Schnee verwandeln sich ja auch langweilige Forstwege in tolle Trails und etwas ab von den Hauptwanderwegen konnten wir fast durchgehend frische Spuren in den Schnee ziehen.
Hier gab es auch bis zu 30 cm Schnee, teils verfrachtet, zwischen Puder- und leichtem Pressschnee.
Super für ne Pause:
IMG_1065.JPG


, diese wurde auch genutzt, IRGENDWAS zu bauen oder zu verbuddeln...

IMG_1067.JPG

Als es weiterging stellte ich leider fest, dass ich meine Brille irgendwo in diesem kleinen weißen Feld verloren hatte. Alle waren schon weg (Who falls behind is left behind?), doch ein nicht ausgelasteter Hütehund in Blau/Orangenem Trikot kam mich schnell suchen, während ich die Brille suchte. Der Hütehund spurtete direkt los und fing den Rest der Herde ein, während ich 500 m Schneetrail absuchte und die Brille im Schnee steckend fand.
Tja, nix mit Ausrede, dass ich wegen mangelnder Kondition abbrechen wollte, man ließ mich nicht ziehen und so ging es Richtung Gipfel der Tour. Ein buntes Flatterband sagte was von "Lebensgefahr", aber es hatte nur jemand "Knut" gespielt und es lagen sechs Tannenbäumchen diagnonal über den Weg. Kein echtes Hindernis,

IMG_1069.JPG

es trug eher zur Erheiterung bei...

IMG_1071.JPG


Danach gings zum Gipfel, wieder runter, einen unbekannten Weg hoch zu einem Weg, den es nicht gab und wieder runter und dann ab zur Nordschleife. Auch hier wieder etwas mehr Schnee als letztes mal.

IMG_1073.JPG


Ein Traum, die Abfahrt über die Nordschleife, einfach rollen lassen auf 5cm Schnee über dem Asphalt, fast lautlos durch die Winterlandschaft zu surfen.

Rundum gelungen. Ein Treckingradfahrer war noch nicht platt genug und fuhr noch nach Hause an den Rhein, der Rest trainierte seine Geduld noch im Cafe.

Schöner Tag!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

surftigresa

Überall zu Hause
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
73
Standort
Köln
Dem schließe ich mich an, ein wirklich schöner Tag :):daumen::)
Vielen Dank dem Thomas für das Guiden und den anderen Schneehasen (oder doch Schneeschnecken? :ka:)für die tolle Unterhaltung :hüpf:
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte für Reaktionen
914
Standort
Bonn
Ich sammle keine Punkte. Ich sammle schöne Tag auf dem Tag, und das hat heute wunderbar geklappt. Mit der Anfahrt aus Bonn konnte ich den Rad-Tag um einige Stunden verlängern.
 

Daywalker74

Team Tomburg
Dabei seit
28. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Alfter
C5DEBCD6-6D2C-42F1-ABDB-A24DD46F3CC8.jpeg
F2A3900D-1FB8-4E39-A892-F0D901F2A8D1.jpeg
72AA3B38-BBF9-4626-A176-979120020A0A.jpeg
875DED9E-9832-4F34-958A-B5A97CAE4673.jpeg
Auch von mir ein riesiges Dankeschön für diesen tollen Tag. Spaß und Schnee satt
 

Anhänge

Oben