Tech Sheet: freigegeben für max. Gabel-Standrohr Ø

Dabei seit
10. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
Taunus
Hallo, ich habe gerade ein altes ROCC 29 mit einer 34er Fox Gabel aufgefrischt, vorher war dort eine 32er Gabel drin. Natürlich erst nach dem Umbau ist mir aufgefallen, dass es in den ganzen alten Tech Sheets von z.B. 2013 (https://www.nicolai-bicycles.com/tech-sheets/) zwar eine Empfehlung zum Federweg und Vorgaben zur Gabeleinbaulänge gab, aber keinerlei Angaben zu dem Durchmesser der Standrohre.
In allen neueren Tech Sheets gibt es dagegen auch Vorgaben zum Standrohrdurchmesser, exemplarisch beim Saturn 14 mit 35 mm, beim Saturn 14 ST mit 36 mm, ein Saturn 11 darf nur 32 mm.
Aber kann mir jemand den technischen Hintergrund dafür erklären? Nehme ich z.B. eine 120er Gabel mit 32, 34 und 36 mm, flexen die sicherlich unterschiedlich stark bei Belastung. Aber was soll denn passieren, wenn man in einem Rad zu dicke Standrohre hat? Bricht das (ggf. unterdimensionierte??) Steuerrohr, weil die zu dicke Gabel zu wenig flext? Wenn ja, heisst das ja im Umkehrschluss, dass bei solchen Extrembelastungen bei der richtigen Gabelwahl vielleicht der Rahmen überlebt, aber die Gabel bricht. Auch nicht so schön. Oder hat das andere technische Gründe? Und was mache ich jetzt mit meinem ROCC 29?

Viele Grüsse
C.
 
Dabei seit
10. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
Taunus
Ahhh, danke für die Erleuchtung, daran habe ich gar nicht gedacht. Wenn es also kein Stabilitätsproblem ist, sondern eher ein Platzproblem, müsste man im Zweifelsfall also einfach messen, ob es passt. Dann müsste es ja auch deutliche Unterschiede je nach Rahmengrösse geben.
 
Dabei seit
10. Mai 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
Taunus
Da ist noch viel Luft.... die Krone ist aber auch nur knapp 5 mm breiter als die alte.

F8DDE829-EC31-4945-93A8-D92EDE194119.jpeg
 
Dabei seit
9. Juli 2007
Punkte Reaktionen
69
Ort
NRW
Der Hauptgrund sollte wohl eher die unterschiedliche Krafteinleitung in den Rahmen sein - je dicker die Gabel, desto weniger flext diese und leitet dem entsprechend mehr Kraft in den Rahmen ein -> daher haben auch die massiveren Rahmen mehr Freigabe was die Durchmesser der Standrohre angeht..
 
Oben