Technologie Verbesserung in den letztn 10 Jahren

I3uchi

schreibt ein đś immer so
Dabei seit
2. November 2011
Punkte f├╝r Reaktionen
150
Habe vier Seiten dar├╝ber nachgedacht ­čÖâ und bin f├╝r mich zu dem Ergebnis gekommen: In den letzten 10 Jahren kamen so viele Innovationen wie unn├Âtige Konjunkturma├čnahmen. Zu den Innovationen z├Ąhle ich Variost├╝tzen, Luftfahrwerke (also die Verbesserung deren Fahrgef├╝hls) und vor allem die Geometrien. Die eierlegende Wollmilchsau im f├╝r mich relevanten AM-Segment war noch nie n├Ąher, als heute.

Unn├Âtig finde ich diverse Schnellspanner/Schraubachsen, Boost (obwohl ich es fahre) und ├╝bertriebenes Ausschlachten einer Technologie (Beispiel: Tubeless -> ProCore).

Neuerungen wie elektrische Schaltungen finde ich spannend, m├Âchte sie aber nicht beurteilen - bin noch nie damit gefahren. Kann daher nicht einsch├Ątzen, ob es einen Mehrwert f├╝r mich h├Ątte, oder nicht.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte f├╝r Reaktionen
8.847
Standort
ausgewandert
Unn├Âtig finde ich diverse Schnellspanner/Schraubachsen
warum das denn? seit es die gibt, selbst wenn man die steifigkeit au├čer acht l├Ąsst, hat man das "bremse schleift nach laufradausbau" problem nicht mehr. bei normalen schnellspannern musste man da ja doch ├Âfter mal korrigieren
 

SilIy

Affe auf'm Schleifstein
Dabei seit
11. Februar 2019
Punkte f├╝r Reaktionen
218
warum das denn? seit es die gibt, selbst wenn man die steifigkeit au├čer acht l├Ąsst, hat man das "bremse schleift nach laufradausbau" problem nicht mehr. bei normalen schnellspannern musste man da ja doch ├Âfter mal korrigieren
Ich finde die Handhabung ist auch irgendwie einfacher und angenehmer. Also wenn man mich vor die Wahl stellen w├╝rde, dann entschiede ich mich klar f├╝r Steckachsen, w├╝sste nicht, was konkret f├╝r Schnellspanner sprechen soll. Gewicht vielleicht?

Ich hab eben erst gestern wieder den Unterschied zwischen modern und betagt festellen k├Ânnen. Mein Cooker vs. 2019er Trailbike. Selbe Strecke unmittelbar hintereinander mit beiden Bikes gefahren. Der Unterschied ist schon einfach nur krass.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte f├╝r Reaktionen
8.847
Standort
ausgewandert
Ich finde die Handhabung ist auch irgendwie einfacher und angenehmer. Also wenn man mich vor die Wahl stellen w├╝rde, dann entschiede ich mich klar f├╝r Steckachsen, w├╝sste nicht, was konkret f├╝r Schnellspanner sprechen soll. Gewicht vielleicht?
geht mir genauso. dieses gehacke gegen die "schnellsteckachsen" etc. wie sie hier genannt werden und geschimpfe es seien keine "echten" steckachsen... klar kann ich aus dem grundkonstrukt noch mehr steifigkeit rausholen, wen ich es verschraube. aber der zugewinn an steifigkeit ist IMHO auch ohne dies gg├╝. einem schnellspanner deutlich sp├╝rbar. aber ich wiederhole mich gleich zum thema abst├╝tzbreite etc
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte f├╝r Reaktionen
1.328
Standort
Bielefeld
Ich habe mich neulich zum Spa├č mal wieder auf mein 94er Cannondale Super-V gesetzt. 26", hinten 100mm, vorne 70mm Fattygabel, Carbonst├╝tze, Crossmax Ceramic-Laufradsatz, Flite, 120mm Vorbau, RaceLine D Bremsen. Was man halt fr├╝her so hatte. Die Kiste wog 11,5kg, mit Schl├Ąuchen, wohlgemerkt. Das Rad f├╝hlte sich auf der kurzen Runde auf dem Parkplatz erschreckend gut an (ich habe den Bock vor Jaaaahren verkauft und war zuf├Ąllig bei dem Bekannten, bei dem das Rad jetzt in der Garage steht)! Wheelies, Bunny Hops, Bremsleistung selbst mit den steinalten Bel├Ągen... alles viel besser als erwartet. Mit dem Rad bin ich damals auch ├╝ber die Alpen, Gardasee und Co. gefahren und ehrlich gesagt w├╝rde das jetzt immer noch gehen.
Ja, seitdem hat sich viel ver├Ąndert - aber Spa├č hatte ich auch schon in den 90ern auf dem MTB. Will sagen: der hei├če Schei├č ist nicht ausschlaggebend daf├╝r, wieviel Spa├č man auf dem Rad hat.
 

DerPUCK

26 Zoll Fanatiker o.O
Dabei seit
14. Oktober 2014
Punkte f├╝r Reaktionen
73
Standort
Kulmbacher Oberland
Naja Steckachse ist definitiv sinnvoll. Blo├č der ganze boost und metric Kram, der ist meiner Meinung nach ├╝bertrieben. Klar bringts mehr Steifigkeit, aber die alten Laufr├Ąder kann man nicht mehr verwenden.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte f├╝r Reaktionen
1.328
Standort
Bielefeld
Klar, sinnvoll ist vieles - aber notwendig? Wei├č ja nicht. Wie oben schon geschrieben sind die meisten Steckachsen nicht mehr als aufgemotzte Schnellspanner und ob die tats├Ąchlich eine nennenswerte Verbesserung gegen├╝ber z.B. einem DT RWS-Schnellspanner oder einem Thru-Bolt darstellen? Wei├č ja nicht. Aber egal, die Steckachsen sind unter all den Entwicklungen die, an der ich mich am wenigsten st├Âre.
Mich nervt die ├╝berfl├╝ssige Elektrifizierung vieler Komponenten, die Gang-Schwemme mit der damit einhergehenden Empfindlichkeit des Antriebs (mehr als 1x10 braucht keine Sau!) und die Stagnation der Entwicklung in anderen Bereichen, z.B. bei den Reifen. Dass wir uns im Jahr 2020 noch ├╝ber Tire-Inserts unterhalten m├╝ssen h├Ątte ich nicht gedacht....
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte f├╝r Reaktionen
5.120
Klar, sinnvoll ist vieles - aber notwendig? Wei├č ja nicht. Wie oben schon geschrieben sind die meisten Steckachsen nicht mehr als aufgemotzte Schnellspanner und ob die tats├Ąchlich eine nennenswerte Verbesserung gegen├╝ber z.B. einem DT RWS-Schnellspanner oder einem Thru-Bolt darstellen? Wei├č ja nicht. Aber egal, die Steckachsen sind unter all den Entwicklungen die, an der ich mich am wenigsten st├Âre.
Mich nervt die ├╝berfl├╝ssige Elektrifizierung vieler Komponenten, die Gang-Schwemme mit der damit einhergehenden Empfindlichkeit des Antriebs (mehr als 1x10 braucht keine Sau!) und die Stagnation der Entwicklung in anderen Bereichen, z.B. bei den Reifen. Dass wir uns im Jahr 2020 noch ├╝ber Tire-Inserts unterhalten m├╝ssen h├Ątte ich nicht gedacht....
Keine Sau braucht Tire Inserts. Vern├╝nftige Karkassen gibt es reichlich. Wiegen halt bisl mehr.
Aber man will ja gewaschen werden ohne nass zu werden.
 

DerPUCK

26 Zoll Fanatiker o.O
Dabei seit
14. Oktober 2014
Punkte f├╝r Reaktionen
73
Standort
Kulmbacher Oberland
Ja aber die elektronischen teile musst ja nicht verbauen. :aetsch: 1*10 w├╝rde mir nur im Flachland ausreichen. Selbst mit 11-46 Kassette und 32er Kettenblatt. Mir sind schon fast die 500% Bandbreite der Eagle zu wenig:streit:

Und wegen den reifen mache ich mir keine Sorgen, solange es Marken gibt, die noch 26er produzieren ­čść da gibt es echt viele reifen f├╝r jeden Einsatzzweck. Und die sind schon sehr weit ausgereift finde ich.:h├╝pf:

Steckachse ist definitiv nicht mehr wegzudenken, find ich.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte f├╝r Reaktionen
1.328
Standort
Bielefeld
Genau, ich w├╝rde die Pelle gerne auch noch schnell in der Ebene und bergauf bewegen k├Ânnen.
Zur Bandbreite: gegen 500% spricht ja nix - aber muss man die auf 12 G├Ąnge verteilen?
 

DerPUCK

26 Zoll Fanatiker o.O
Dabei seit
14. Oktober 2014
Punkte f├╝r Reaktionen
73
Standort
Kulmbacher Oberland
Blo├č auf 1*10 wird's ja dann mit den Gangspr├╝ngen ja dann schon fast kriminell find ich :D

Auch die Tire Inserts haben ihren Sinn. Dachte immer nur da um Schwerbau zu betreiben:spinner: aber wir sind dann Mal Treppen runtergebolzt. Ich mit tubeless runtergeholzt. Ging ratatatata... Obwohl ich mitm Enduro runtergefahren bin. Mein Kumpel mit tire Insert mitm hardtail holzt runter und es ist nur ein leises flubflubflub zu h├Âren und das aufm hardtail :ka: :wut: Das sah so smooth, als w├Ąre es ne normale Abfahrt. Und er wurde trotz dem hardtail viel weniger durchger├╝ttelt als ich oder mein Kumpel mitm Enduro Fully.
 
D

Deleted 468273

Guest
hmmmm.... mir f├Ąllt auf, dass die ganze Auflistung hier ziemlich abfahrtslastig ist: neue Geometrien - l├Ąngere Bikes - absenkbare St├╝tzen - moderne Fahrwerke etc.

F├╝r den gemeinen CX-Fahrer scheint sich gar nicht so viel getan zu haben...
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte f├╝r Reaktionen
5.120
hmmmm.... mir f├Ąllt auf, dass die ganze Auflistung hier ziemlich abfahrtslastig ist: neue Geometrien - l├Ąngere Bikes - absenkbare St├╝tzen - moderne Fahrwerke etc.

F├╝r den gemeinen CX-Fahrer scheint sich gar nicht so viel getan zu haben...
Kein Markt. Ich sehe kaum noch CC'ler auf den Forstwegen. Jetzt wo ich dr├╝ber nachdenke, seit Monaten keinen mehr.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte f├╝r Reaktionen
1.566
Standort
Albtrauf
Kein Markt. Ich sehe kaum noch CC'ler auf den Forstwegen. Jetzt wo ich dr├╝ber nachdenke, seit Monaten keinen mehr.
Hm, hier bei mir am Reutlinger Albtrauf sind schon jede Menge unterwegs. Gerade auf den Forstwegen und weniger wilden Wanderwegen. Da sind die Fullys, insbesondere mit mehr Federweg, gef├╝hlt noch nicht in der ├ťberzahl.
 
D

Deleted 468273

Guest
Kein Markt. Ich sehe kaum noch CC'ler auf den Forstwegen. Jetzt wo ich dr├╝ber nachdenke, seit Monaten keinen mehr.
Ja - darauf wollte ich hinaus.
Das zeigt doch, dass - neben den realen Verbesserungen - die z.B. absenkbare St├╝tzen oder l├Ąngere Geometrien tats├Ąchlich bieten - die Entwicklung auch Marktgesteuert ist....

Viele Leute bei mir im Verein fahren hochwertige + leichte Bikes nach wie vor mit Schnellspannern - einfach weil verschiedene Naben schon im Haus waren, die Dinger leichter waren und es auf das letzte Qu├Ąntchen Steifigkeit nicht ankommt....
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte f├╝r Reaktionen
927
Ja - darauf wollte ich hinaus.
Das zeigt doch, dass - neben den realen Verbesserungen - die z.B. absenkbare St├╝tzen oder l├Ąngere Geometrien tats├Ąchlich bieten - die Entwicklung auch Marktgesteuert ist....

Viele Leute bei mir im Verein fahren hochwertige + leichte Bikes nach wie vor mit Schnellspannern - einfach weil verschiedene Naben schon im Haus waren, die Dinger leichter waren und es auf das letzte Qu├Ąntchen Steifigkeit nicht ankommt....
Ich denke nicht, dass ein Schnellspanner leichter als die Rock Shox Maxle 15x100 ist, Und letztere ist wesentlich steifer, weil sie sich einfach ganz Anders abst├╝tzt.
 

Lenilein

proud monkey
Dabei seit
27. September 2011
Punkte f├╝r Reaktionen
14.653
Standort
Fichtelgebirge
Ganz klar : Rahmengeo !
Wenn man das Optimum f├╝r das eigene Fahrk├Ânnen und die bevorzugte Fahrweise sucht, konnte man von den Quantenspr├╝ngen auf diesem Sektor in den letzten Jahre n m.M.n. am meisten profitieren. Wurde bei mir von Rahmen zu Rahmen besser. An dem firebird, das ich jetzt fahre, gibbs aus meiner Sicht bis dato nix zu kritisieren.
Bei der KomponentenAuswahl geb ich dem ein oder anderen hier Recht, es gab schon immer gutes und schlechtes Material. Vorn arbeitet bei mir eine vergleichsweise alte X Fusion vengeance coil HLR ( geht problemlos bei 27,5ÔÇť ), und zwar besser als alles andere was zwischenzeitlich auf den Markt geworfen wurde. Die 36 er Fox float mit der neuen grip 2 Kartusche kommt der in der Performance noch am n├Ąchsten. Aber das die paar Gramm leichter ist, rechtfertigt aus meiner Sicht nicht, da├č ich f├╝r dasselbe Geld fast 3 vengeance bekomme.
Alles Andere richtet sich eher danach, wo man ├╝berwiegend unterwegs ist und nach pers├Ânlichen Vorlieben. Mir reicht die olle 1 x 10 f├╝rs Mittelgebirge vollkommen aus, auf procore mag ich wiederum auf keinem meiner LRS wieder verzichten. Ich fahre gern niedrige Dr├╝cke, trotzdem keine zerdellten Felgen mehr bei versauten Landungen auf Granit.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte f├╝r Reaktionen
7.004
Standort
Nordbaden
Ich denke nicht, dass ein Schnellspanner leichter als die Rock Shox Maxle 15x100 ist, Und letztere ist wesentlich steifer, weil sie sich einfach ganz Anders abst├╝tzt.
Nicht denken, pr├╝fen:
Haben bei mir immer gut funktioniert.
+ Inbusschl├╝ssel (den man ggf. eh dabei hat)

Aber wollte ich deswegen wieder Schnellspanner? N├Â. Der von Sharky genannte Vorteil, dass das Laufrad immer exakt am selben Platz sitzt und die Bremsen schleiffrei bleiben, ├╝berwiegt f├╝r mich einfach.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte f├╝r Reaktionen
6.363
Standort
Heidelberg
Aber wollte ich deswegen wieder Schnellspanner? N├Â. Der von Sharky genannte Vorteil, dass das Laufrad immer exakt am selben Platz sitzt und die Bremsen schleiffrei bleiben, ├╝berwiegt f├╝r mich einfach.
Ich hab einen Kollegen, der hatte um 2013-2014 rum ein Cube AMS 130. Das Teil war so ziemlich die Antithese zu einem modernen Bike. Man musste beim bergabfahren alle paar hundert Meter anhalten und die Schnellspanner nachziehen, weil die Laufr├Ąder langsam aber sicher aus den Ausfallenden rutschten.

Was bin ich froh, dass das vorbei ist.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen ├╝berholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte f├╝r Reaktionen
3.129
Standort
Hamburg
Komisch, das besagte Problem mit den Schnellspannern kann ich aus eigener Erfahrung zumindest nicht best├Ątigen. Und ein Mangel an Steifheit dergestalt, da├č ich mir ne solidere Klemmung w├╝nschen w├╝rde, konnte ich auch noch nicht feststellen. Aber das sorgt bei den kleinen 26"-R├Ądern aufgrund der geringeren Hebelwirkung wohl eh weniger f├╝r Probleme wie bei den gro├čen 29"-R├Ądern.
 
Oben