Teilnehmer beim Sellaronda Hero Marathon in Gröden Wolkenstein [Fotostory + Reisebericht + Gewinnspiel]

Teilnehmer beim Sellaronda Hero Marathon in Gröden Wolkenstein [Fotostory + Reisebericht + Gewinnspiel]

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMy8wOC9sYXJnZV9zcG9ydG9ncmFmLTM5NjYzNDY0X2xvd3Jlcy5qcGc.jpg
Vor einigen Wochen berichteten wir über den Sellaronda Hero Marathon. Heute folgt ein eigener Erfahrungsbericht über das Rennen und eine kleine Fotostory über eine Tour am Tag danach.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Teilnehmer beim Sellaronda Hero Marathon in Gröden Wolkenstein [Fotostory + Reisebericht + Gewinnspiel]
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
62
Abend =)

Toller Bericht ! Das Rennen um den Sella Stock ist wirklich wahnsinn. Selber ein Jahr vorher schon das Rennen gefahren.

Wie kann man denn die tollen Karten gewinnen?

LG Ralph
 
Dabei seit
6. August 2004
Punkte Reaktionen
518
schöner bericht vom rennen -leider immer sehr schnell ausverkauft.


die bikeregion grödnertal muss einem ja eigentlich nicht auffallen - man stolpert ja quasi zwangsläufig drüber. auf dem weg zum gardasee zum besipiel ;), beim alpencross oder der bike transalp-challenge. selbst habe ich zusammen mit meiner freundin vor knapp 20 jahren meinen ersten bikeurlaub in wolkenstein verbracht - da gab es die kategorie "bikeurlaub" eigentlich noch gar nicht. dafür gab es sackschwere bikes mit ohne federgabel und die wege waren auch nicht flacher als heute. danach war ich immer mal wieder da - einmal auch als teilnehmer der tac mit dem etappenort st.christina. die belegten semmeln im ziel waren spitze. das nächste mal im grödnertal werde ich hoffentlich spätestens zum sella ronda hero 2014 sein - sofern ich dieses mal einen startplatz ergattere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. März 2013
Punkte Reaktionen
31
Ort
Bochum
Ich war 2008 mit dem Motorrad in der Region. Leider hat das Wetter uns einen derartigen Strich durch die Rechnung gemacht, dass wir nur die Sella-Runde fahren konnten...
Seit diesem Jahr weiß ich nun, dass das Naturerlebnis auf dem Rad vielfach intensiver ist. Motorrad ist mittlerweile verkauft, in die Gegend möchte ich auf jeden Fall mal wieder.
Dann hoffentlich mit besserem Wetter!

Außerdem machen die tollen Bilder richtig Lust drauf - erste Sahne!
 
Dabei seit
18. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Ich habe auch Ende Juni die Region besucht. Aufmerksam bin ich durch die TAC geworden. Diese hatte vor Jahren in Arabba Station gemacht. Bin dieses Jahr die Sella Ronda mit dem RR abgefahren. Einen Tag später gab es leider Schnee. So muss eine Befahrung mit dem MTB auf die nächste Saison verschoben werden.
 

-Wally-

Linienkrank!
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
206
Ort
Leverkusen & Herten
Cooler Bericht, coole Fotos!

Ich war einmal in der Gegend und das war diesen Juni, das Hero Wochenende war leider auch der Termin meiner Abreise. Beim Wandern oberhalb der Seiser Alm hab ich in der Woche vorher auch schon die Hero Wegweiser gesehen und offen gesagt, kenne ich das Rennen auch erst daher.
Aufmerksam geworden bin ich durch die Gegend nur weil ich für mich und meine Freundin eine Urlaubsgegend in den Dolomiten gesucht habe. Irgendwie sind wir dann im Schlerngebiet und der Seiser Alm hängen geblieben und haben uns in die Gegend verliebt.
Wir waren aber nur zum Wandern dort, die Bikes hatten wir zuhause gelassen (ich war sowieso noch ein paar Tage vorher zum biken im Vinschgau).
Wir wollen aber definitiv nochmal hin und dann kommen auch die Bikes mit -vielleicht auch noch diesen Herbst für ein paar Tage.
Da wir uns beim nächsten Trip vermehrt dem hinteren Grödnertal widmen wollen und ich biketechnisch dort bislang fast garnichts kenne, wären die Tourenkarten natürlich perfekt für uns!
 
Dabei seit
18. August 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Ludwigsburg
Mit dem Rennrad kenne ich ja die Gegend, aber mit dem MTB auf Trails nicht wirklich...könnte ja noch kommen mit Euren Karten ;-)
Toller Bericht/Bilder.
 

Kurt

Bikeguide & Hotelier
Dabei seit
4. Mai 2001
Punkte Reaktionen
4
Ort
Steinegg/ Südtirol /Italy
Hallo Dommaas,

sehr schöner Bericht aus meinem Heimatland Südtirol, Gröden ist nicht weit weg von uns.

Den Biker kenne ich :) das ist der Bernd und ist ein Stammgast von uns. Wenn du willst schicke ich dir gerne die Kontaktdaten

Schönen Gruß aus Südtirol

Kurt
 
Dabei seit
31. März 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bike-Arena-Sauerland
Starke Fotos von dir, da kommt wieder Fernweh auf =)

Ich bin den Hero letztes Jahr mitgefahren und es war einfach nur das Härteste und gleichzeitig das Beste und Schönste, was ich je gefahren bin.

Das Grödnertal ist auf jeden Fall ein Lieblingsspot von mir geworden und ich möchte am Liebsten sofort wieder dorthin.


Mit den entsprechenden Karten könnte ich mich dann
allerdings noch viel besser dort frei biken ;)



PS: Schönen Dank und Gruß an unseren Guide Patrick vom Hotel Comploj, es waren Top-Touren!
 

hoedsch

Bullenreiter
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
307
Ort
Hamburg-Harburg
Ich bin mal auf einer Transalp durch die wunderschöne Gegend gekommen.
Da ich für den September noch ein Reiseziel suche, wäre das Tourenpaket vom Grödnertal jetzt genau richtig für die Planung.
 

barbarissima

Körperklaus
Dabei seit
26. März 2007
Punkte Reaktionen
887
Meine Kollegin war zum Wandern im Grödnertal und hat jede Menge Fotos mit gebracht. Ich war sofort angefixt von Landschaft und Bergen :love: und habe gleich mal angefangen, meinen Bike-Urlaub zu planen....Und jetzt ist es bald so weit
e035.gif
 
Dabei seit
22. September 2012
Punkte Reaktionen
0
Hallo Dommaas,
Danke für das nette Foto von uns beiden im Ziel.
Super Bericht! So wies wirklich ist.
Vielleicht sehn wir uns ja im nächsten Jahr wieder.
LG, Bernd
 
D

Deleted154936

Guest
Hallo,
ich bin da auch mal mitgefahren, nur die 50er Runde - 2011 - das war das 2. Mal, daß dieses Rennen veranstaltet wurde. Ich glaube, ich hatte wohl das Glück, von allen bisher gelaufenen Rennen das beste Wetter gehabt zu haben. War perfekt, und auch kein Schnee in den Höhen. 2011 habe ich noch problemlos einen Startplatz bekommen.
Die im Startgeld enthaltenen Gimmicks waren sensationell - in Summe wertvoller als das Startgeld, wenn man den Ladenpreis ansetzt (1 kleiner Deuter Rucksack, ein Gore Bike-Trikot und ein Bandana, alles im Hero-Look).
Ich glaube, 2012 war das Rennen dann schon im Worldcup nominiert, und es wurde dann auch ruckzuck so populär, daß die Startplätze seitdem am ersten Tag weg sind. Ich kanns verstehen. Wenn man gutes Wetter hat, ist das bestimmt eines der schönsten Rennen der Welt, sage ich mal so, wo ich doch schon -äh...3 verschiedene MTB-Marathons mitgefahren bin. Aber der SellarondaHero hat alles, was uns Spaß macht - kernige Anstiege, bei denen ich Schlaffi auch mal geschoben habe, schöne Singletrails - auf der 50er Strecke alles fahrbar, außer wenn man Bergabschieberstau vor sich hat...und vor allem eine wahnsinnige, atemberaubend schöne Kulisse, die ganz sicher eine der schönsten der Welt.
Und für Kinder gibts das Sellarondahero-Kid-Rennen - hat meinen Jungs auch einen Riesenspaß gemacht.
https://www.flickr.com/photos/valgardena/5893682950/in/set-72157626911002713
Hin und wieder fragen sie mich, ob wir das nochmal machen können..., aber leider findet das Rennen immer früher im Jahr statt. 2014 schon am 21.6. Da haben wir leider noch keine Ferien, und die ganze Geschichte lohnt sich für uns nur, wenn wir es mit einem mindestens 10-tägigen Urlaub in dieser herrlichen Gegend verbinden können.
Bin auch mal gespannt, wie es dieses Jahr mit den Schneeverhältnissen zum Rennen wird. War doch eine ganze Menge in Südtirol.
 
Dabei seit
5. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
0
Moin. Danke für den tollen Bericht. Wie würdest Du (Dommaas) die Trails auf der langen Runde nach der Trail-Skala einstufen? Du meintest ist alles gut fahrbar. Ich habe mich für 2015 angemeldet. Wer nimmt auch noch teil? Bin schon recht gespannt.
Fahre davor den Ultra Marathon in Kirchzarten mit und bin dann noch kurz vorm Hero in der nähe von St. Gallen zum trainieren. Sind meine Highlights 2015 :) Nehmt gerne Kontakt auf: http://teambackhaus.wordpress.com

Sportliche Grüße

Søren
 
Dabei seit
25. Mai 2011
Punkte Reaktionen
347
@coin_op Die Anstiege sind alle recht gut fahrbar aber besonders der letzte schon ordentlich steil. Dieses Jahr bin ich 1x11 fach gefahren und mit einem 32er Blatt ging alles, war aber weniger angenehm. Die Profis sind fast alle 28er oder 30er gefahren.
Die Downhills kann man auch alle gut fahren aber stellenweise sind sie schon recht technisch. Auf jeden Fall deutlich schwerer als der Marathon in Kirchzarten.
Die wenigen Stellen an denen es richtig schwer wird muss man aber meist eh so langsam fahren oder sogar schieben weil sich kleinere Staus bilden.
 
Oben Unten