Test: Cane Creek DBinline - einmal volle Kontrolle über alles

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Grinsekater

    Grinsekater ...ja das ist fahrbar. Forum-Team

    Dabei seit
    08/2002
    "Define your great" – Nicht weniger verspricht der Claim von Cane Creek. Die "employee-owned" Firma aus Fletcher North Carolina setzt seit Jahren immer wieder neue Benchmarks über komplett andere Herangehensweisen und wird dieser Behauptung somit durchaus gerecht. War die Leistungsfähigkeit des DoubleBarrel Coil zuerst auf den abfahrtsorientierten Einsatzbereich gerichtet, so kamen in den letzten Jahren leichtere Luftversionen in Form von DoubleBarrel Air und DoubelBarrel Air CS hinzu. Es war naheliegend, dass nun eine kleinere Version ohne Ausgleichsbehälter den Markt für Trailbikes öffnen soll. Auf knapp 100km Trail rund um die Region Asheville konnten wir genau diesem "Inline" Dämpfer im Up- und Downhill auf den Zahn fühlen.


    → Den vollständigen Artikel "Test: Cane Creek DBinline - einmal volle Kontrolle über alles" im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Auch wenn er optisch, wie ich finde, nicht gerade eine Schönheit ist, scheint es doch ein recht interessantes kleines Teilchen zu sein.
     
  4. Ist denn jetzt die Leistung mit einem mit regulären IFP ausgestatteten Dämpfer vergleichbar? bzw. wie weit dahinter?
    Also wie ist der Vergleich mit FLoat CTD, BOS Vipr (also bekannten als gut gehandelten Dämpfern ohne IFP) oder dann eben mit Float X und Monarch Plus? Oder kann er sich schon knapp hinter den vollwertigen CCDBA und Vivid ansiedeln?
    Eine ungefähre Einschätzung, ob er zumindest vom DH geeigneten Fahrgefühl den Ersteren überlegen ist und wo er sich zwischen den IFP Dämpfern einordnet, wäre klasse!! :)
     
  5. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
    Wenn ich das richtig sehe, wird er in den meisten Fällen verkehrt rum montiert werden müssen.... also Luftkammer nach unten, Kolben nach oben...
     
  6. chost

    chost trail rider

    Dabei seit
    01/2013
    leider nicht für speiseeis 2010-2012 verfügbar.das wäre ja mal ein schöner dämpfer als alternative zum fox gewesen.sinnlos.

    mfg
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  7. x-o

    x-o

    Dabei seit
    04/2005
    Interessantes Konzept, aber ich warte noch bis da die ganzen Kinderkrankheiten ausgemärzt sind. Nach den Problemen die der DB Air beim Erscheinen hatte, bin ich bei CaneCreek erstmal skeptisch ob der Dämpfer gleich von Anfang an funktioniert.
     
  8. flowbike

    flowbike Soulrider

    Dabei seit
    10/2005
    danke für den Bericht, das ist ein interessanter Dämpfer. Der bisherige DBair war mir immer ne Ecke "zu viel des Guten" und auch etwas schwer. Bei diesem passt das ganz gut. Die großen Luftkammern gefallen mir optisch gar nicht, mir wäre es lieber gewesen, CC würde, zumindest optional, noch eine kleinere anbieten.
    Erfahrungsgemäß werden viele eh den Spacer rein machen.
     
  9. 200x57 wird es aber schon als Dämpferlänge bzw. Hub geben richtig?

    Fehlt als Maß oben in den technischen Daten!
     
  10. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003
  11. flowbike

    flowbike Soulrider

    Dabei seit
    10/2005
    Diese Größe wurde auch schon beim aktuellen Test des DBair CS unterschlagen, gibt es aber ;)
     
  12. ob der wohl in eine Tyee passt? Im Fit-Finder ist es leider nicht gelistet- Ich konnte leider auch keine Maße vom Dämpfer finden, damit man den mal vergleichen kann.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Aalex

    Aalex

    Dabei seit
    06/2007
    wenn ich den text so lese frag ich mich gerade ob das teil auch zum mond fliegen kann :D

    schon geil, aber für den otto normal biker wohl uninteressant, weil zu komplex.
     
  15. Mr.T

    Mr.T mehr Ampere!

    Im Text ist die Rede von EBL 165 - 216mm, in den technischen Daten aber von 190 - 267mm ...?!
     
  16. Tyrolens

    Tyrolens unfahrbar

    Dabei seit
    03/2003

    Glaube ich nicht. Es gibt ja Empfehlungen, wie er einzustellen ist und das war's dann halt für die meisten. Wichtig ist halt, dass sich der Dämpfer auf jedes Fahrergewicht und Bike gut einstellen lässt.
    Wenn er um die 400 Euro kostet, ist das auch günstiger, als irgendein günstigeres Produkt zu kaufen und es dann zum Tuner zu schicken.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. cycophilipp

    cycophilipp Kitschkuchenbäcker

    Dabei seit
    08/2003
    und die 200x50 glaub ich in dem Kontext auch nicht... könnt ihr das mal bitte gradeziehen?

    edit. laut Fitfinder gibts den DBInline mit 200x50, aber nicht mehr in 240x und 267... den Rest hab ich nicht kontrolliert
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014
  18. cycophilipp

    cycophilipp Kitschkuchenbäcker

    Dabei seit
    08/2003
    hör auf Panik zu machen...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. Tobias

    Tobias Supermoderator Forum-Team

    Dabei seit
    08/2001
    @Aalex@Aalex: 1x abgestimmt und dann so belassen funktioniert bei diesem Dämpfer auch. Und bereits das Grundsetup sollte funktionieren, der Tuning Field Guide tut sein übriges.

    @cycophilipp@cycophilipp und @Mr.T@Mr.T: War ein Fehler. Die korrekten EBLs sind jetzt gelistet und 165-216mm stimmt. 200x50 auch:

    165 x 38mm (6.5″ x 1.5″)
    184 x 44mm (7.25″ x 1.73″)
    190 x 50mm (7.48″ x 1.96″)
    200 x 50mm (7.78″ x 1.96″)
    200 x 57mm (7.87″ x 2.24″)
    216 x 63mm (8.5″ x 2.48″)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. nmk

    nmk

    Dabei seit
    06/2011
    Sowohl die Fox, als auch die BOS Inline Dämpfer haben auch IFPs. :)
     
  21. -Wally-

    -Wally- Linienkrank!

    Dabei seit
    04/2007
    Stelle ich mir in meinem Trailbike gerade richtig genial vor, gerade weil es in der Größenordnung sonst nichts vergleichbares gibt!
    Straffer Dämpfer mit ordentlich LS Druckstufe, aber wenns richtig ruppig wird immer noch ordentlich arbeitender, gut nutzbarer Federweg. Top!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. Tobias

    Tobias Supermoderator Forum-Team

    Dabei seit
    08/2001
    Update: Ein ausführliches Video mit Entwickler Josh Coaplen ist eingefügt... 11 Minuten aber sehr sehenswert wenn es um die Innereien und die Funktionsweise des Dämpfers geht.

    http://videos.mtb-news.de/35688
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Luke-VTT

    Luke-VTT Northern Correspondence

    Dabei seit
    08/2008
    Hmm. Doch keinen Debonair sondern dieses Ding? Schön, daß sich im Markt ohne AGB etwas tut.
     
  24. Kannst du dir doch anpassen. Ich habe mir gestern schon einen Monarch+ für mein Speci Enduro gekauft. Der Inline wäre sicher auch nett aber nochmal mehrere Woche warten möchte ich nicht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. interessant wäre auch der tatsächliche Gewichtsvorteil in derselben Einbaulänge.
    Weil 295g (165x38mm)vs. 535g (215x63mm) mit Ausgleichsbehälter klingt riesig. Aber wie viel bleibt übrig wenn beide in 215mm gemessen werden?
     
  26. die Differenz ist doch immer die gleiche - weil nur Baulängen unabhängige Teile ausgetauscht werden!
     
  27. ein ganz schlauer ;-)
    das ist so ziemlich weit verbreitet mit den kleinen ifps im Kolben bei diesen inline teilen,aber hier bezog ich mich auf Dämpfer mit richtigem piggy;so wie man eben von Dämpfer n m.und ohne piggy spricht.
    der kleine furz ifp bei den anderen war hier mal einfach als nichtig unterschlagen verglichen m.den Vollwertigen.
    aber beim inline ist das ja schon son mittelding