Test: Crank Brothers Kronolog Sattelstütze

Es gibt technische Neuerungen, die leuchten ein und bringen uns Mountainbiker im Alltag weiter. Doch leider sind diese Neuerungen so selten wie gute Trails im Stadtzentrum - es gibt im Laufe eines Jahrzehnts vielleicht nur eine Handvoll von ihnen.


→ Den vollständigen Artikel "Test: Crank Brothers Kronolog Sattelstütze" im Newsbereich lesen


 

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte Reaktionen
329
Ort
Friedberg
Super, den Artikel lob ich mir. Erspart er mir doch, mich durch einige Forenthreads zu hangeln, um dir Infos zusammen zu bekommen!
Übrigens, das Foto mit der Waage suggeriert, dass Ihr die Verpackung mitgewogen habt ;-)
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte Reaktionen
537
Ort
Chiemgau
Insgesamt ein konstruktiver Totalschaden, das Ding. Mir ist nicht klar wie man sowas als fertiges Produkt anbieten kann.
 

heyho

Mach et einfach!
Dabei seit
26. März 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Ludwigsburg
echt guter Artikel, ihr habt da sehr detailiert die Schwachpunkte herausgearbeitet. Bisher bleibt die Reverb wohl immer noch das am einfachsten zu handhabende Produkt.
 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.187
Ort
los realos
der kunde solls mal wieder testen und dafür zahlen. probelme die auftreten können dann abgestellt werden.
einfach toll die branche.
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
1.761
Gibt es eigentlich irgendein Produkt von CB, das dauerhaft gut funktioniert? Mir scheints, als machen die Brüder nur Murks.
 
Dabei seit
30. Mai 2010
Punkte Reaktionen
121
Ort
Torgau
ich glaube die verpackung liegt nur drunter damit die Stütze richtig aufliegt um gewogen zu werden. Man kann Küchenwagen nullen wenn etwas drauf liegt ich mache es genauso wenn ein gegenstand zu unhandlich ist um ihn zu wiegen, großen Teller drunter genullt und gegenstand gewogen.... Bin mit meiner Rock Shox Reverb bisher zufrieden hatte das 2011 Model (wurde mir mit Bike geklaut) und jetzt das neue 2012 funktion Tadellos
 
Dabei seit
25. Juli 2005
Punkte Reaktionen
485
Ort
Siegen
Für ein Produkt, bei dem so ziemlich überall so deutlich auf die Schwächen hingewiesen wird, und wo diese so eindeutig sind, 300? zu verlangen ist schon unverschämt...
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
3.714
Ort
Pfälzerwald
schon der Blick auf die Sattelklemmung reicht um zu wissen womit es unterwegs auf dem Trail Ärger gibt. Für leichte Mädchen & Jungs vielleicht noch kein großes Problem aber die 0,1t Klasse kann um das Ding gleich einen Bogen machen!
Zumal die restliche Kontruktion auch nicht wirklich überzeugen kann. Dann lieber doch das Problem mit dem sich bewegenden Zug.

btw. testet ihr demnächst auch die neue Kindshock LEV ?
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte Reaktionen
2
kurz zusammengefasst:
die sattelklemmung hält unzureichend
durch den klemmmechanismus wird von der stütze kontinuierlich material abgetragen
der bautenzug schleift sich nicht mal besonders langsam einen neuen weg in den Hebel, welcher ergonomisch fragwürdig ist

das ganze kostet 300?, wie viel würde ein gutes Produkt kosten?

PS.: der Artikel ist super, erspart manchem teures lehrgeld.
 
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
104
Ort
Bonn/Aachen
leider mit Kinderkrankheiten :(
Das ist eher plötzlicher Kindstod...

Und wie man an dieser Sattelklemmung festhalten kann, will mir nicht in den Kopf. Ich habe die Cobalt und diese Klemmung ist einfach nur ein Graus.
Wenn man die Sattelneigung verstellen möchte, sitzt nahezu immer eine der beiden Seitenteile so fest an der Stütze, dass man den Sattel komplett abmontieren und das feste Teil mitn Hammer von der Stütze schlagen muss.
Ob mit oder ohne Fett, selbe Ergebnis.

Und die Antwort von CB, die Pinkbike erhalten hat, spricht auch für sich :lol:

Ein weiterer Hersteller auf der persönlichen Blacklist!

P.S.: guter Artikel. Über einen LEV-Test würde ich mich auch sehr freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:

_Kuschi_

Coil is goil
Dabei seit
5. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
1.962
Ort
Olpe am Biggesee
Bike der Woche
Bike der Woche
Scheinbar haben die wohl ein generelles Problem mit der Haltbarkeit und Marktreife, gibt ja kaum ein Crank Brothers Produkt, welches wirklich gut funktioniert bzw. hält.
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
836
Ort
RuhrgeBEAT
super test nuts! da mich das klobige design um den verstellmechanismus und des hebels von anfang gestört hat, hat sich mein interesse an der stütze auch in grenzen gehalten. das man bei dieser art der klemmung schnell marken sieht habe ich befürchtet.

ich fahre die reverb seit dem sie auf dem markt ist, bin sehr zufrieden und habe auch kein problem mit der positionsänderung der leitung.
 
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
30
Ort
Heidelberg
Moin

als Fahrer mit "Schlumpf-Beinen" würde mich Maße in der Art des Fotos

http://fotos.mtb-news.de/img/photos/6/3/7/1/5/_/medium/kindshock_i950_08.jpg

interessieren. Um zu sehen ob ich maximal Ausgefahren den Sattel tief genug bekomme um noch an die Pedale zu kommen. (Ok Spacer auf 100mm möglich - aber auch da weiss ich ja nicht wieviel .... )

Könnt ihr das liefern ?

Grüße aus Heidelberg - Michael
 

Nasum

Harzer
Dabei seit
9. April 2010
Punkte Reaktionen
156
Ort
Halberstadt
Danke für den Test. Leider bestätigt er mal wieder meine Meinung zu CB Produkten. Teuer und nicht gut. Hatte Pedalen von CB, 3 Wochen haben sie gehalten. Ein Bekannter hat die sündhaft teuren Laufräder, er kotzt heute noch. Wenn man nicht selbst seine Erfahrungen macht kann man es fast nicht glauben. Hier bei der Stütze sieht man es auch wieder. Für 300Euro dürfen solche Mängel nicht sein PUNKT
Sicherlich gibt es viele Biker die zufrieden sind aber ein CB Produkt hat bei mir oder Bekannten nie lange gehalten.
 
Dabei seit
12. März 2010
Punkte Reaktionen
28
Ich frag mich ja immer wieder wie so Firmen überleben können, weil mir ist noch niemand begegnet der freudig strahlen etwas über ein CB Produkt erzählt hat, die Steuersätze sind zwar flach und funktionieren, aber von Kontaktkorusion haben die Leute bei CB auch nie was gehört (Alu Rahmen plus normaler Stahl als Steuersatz Schale= Böses erwachen beim ausbaun).
Hoffe das sie entweder mal aufwachen oder pleite gehen, damit dieser Betatester Status endlich mal rausfällt
 
Dabei seit
14. Juni 2011
Punkte Reaktionen
55
Ort
Kronberg
Mir ist auch völlig unklar, warum inzwischen große OEMs ihre Topmodelle mit dem Murks der kranken Brüder "schmücken"...

Bei mir und im Bekanntenkreis war bisher allen Crankbrother Teilen ein vorzeitiges Ableben beschieden und wenn man sich die Konstruktion dann anschaut, wundert man sich eigentlich nur noch über den aufgerufenen Anschaffungspreis...
 
Oben