• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Test: Nicolai Helius AM Pinion - das erste Mountainbike mit Pinion Getriebe

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.396
Standort
München / Bodensee
Ein Anruf, zwei Tage, drei Personen. So viel braucht es, damit diese Story zu Stande kommt. Der Anruf kommt von den Pinion Ingenieuren Christoph Lermen und Michael Schmitz, die uns mitteilen, dass es neues von der Front der Getriebebikes gibt. Exklusiv vor der Eurobike haben die Jungs ein Nicolai Helius AM aufgebaut, das das 18 Gang Getriebe aus dem Hause Pinion im Rahmen trägt und damit ein weiterer Beweis dafür ist, dass der Versuch von der Kettenschaltung wegzukommen, mehr denn je nachverfolgt wird. Die zwei Tage haben wir kurz nach dem Anruf bei Pinion in Stuttgart verbracht, wo die beiden Gründer Christoph und Michael in der Wiener Strasse 71a eine erstaunlich professionell eingerichtete Gründer-Werkstatt betreiben.


→ Den vollständigen Artikel "Test: Nicolai Helius AM Pinion - das erste Mountainbike mit Pinion Getriebe" im Newsbereich lesen


 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Basel
Hui, Respekt! Hätte ich jetzt von Nicolai nicht unbedingt erwartet, dass sie ihre eigene Lösung so schnell aufgeben und auf das (als Einbaugetriebe) bessere Pinion System setzen. :daumen:

Ich bin gespannt wer/was da in nächster Zeit noch kommt. :)
 

Hoppl

Mit-Glied
Dabei seit
23. September 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Greenville, SC
Prinzipiell find ich ja, dass das Getriebe ja ziemlich der vielversprechenste Getriebeversuch am MTB ist, nur was ich immernoch nicht verstehe, warum ich so ne große Spreizung brauche?
Die reduziert würde vll auch die Bauteilanzahl und damit Gewicht / Baugröße reduzieren...
Nuja, vll kommt das ja noch
 
Dabei seit
25. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Ich finde die grosse Spreizung saugeil. Wenn ich da mit einem Untersetzungsfaktor 0.35-0.5 (Bei Radumfang Annahme = 1m) druf gehen darf bin ich total happy und hab endlich eine Maschine für wirklich alles und ohne dass mir immer die Kettenspannung flöten geht weil die Spanner zu wenig schlucken und die Umwerfer zicken und immer die Kette runterfällt. :)
 

Büscherammler

Nicht ********
Dabei seit
30. März 2007
Punkte für Reaktionen
82
Standort
München
Ich warte lieber auf mein McKenzie mit Nagelcraft!


Spass beiseite, sehr geil!! Gleich mal ein Schwarzgeldkonto anlegen:D
 
Dabei seit
25. November 2009
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Soest
Ich bin auch gespannt in welche richtung diese technik noch geht, diese lösung sieht nicht so brachial klobig und schwer aus und wenn das ganze dann evtl noch auf grade mal 9gänge reduziert wird und für dh bikes angeboten wird, könnte man nicht nur die kassette und das schaltwerk hinten sparen auch sehr angenehm würde das schlagen der kette endlich mal ein ende haben.
 

burn23

Master of Desaster
Dabei seit
15. September 2008
Punkte für Reaktionen
86
Standort
Hausen am Rhein
Wow! Echt spitze! Wunsch den beiden echt viel Erfolg mit ihrem Getriebe, verdient hätten sie es.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.698
Standort
New Sorg
Sieht mal richtig fein aus...Traum:cool::daumen:


Hui, Respekt! Hätte ich jetzt von Nicolai nicht unbedingt erwartet, dass sie ihre eigene Lösung so schnell aufgeben und auf das (als Einbaugetriebe) bessere Pinion System setzen.
Sie geben doch nur die G-Boxx 2 auf...und das hat ja nichts mit dem Erscheinen vom Pinion zu tun.
Und zum Zweiteren...das muß erst noch die Zeit zeigen ;)

G.:)
 

rass

Schon länger hier...
Dabei seit
11. April 2002
Punkte für Reaktionen
56
Gefällt und mal schauen was die Zukunft bringt!
 

Master | Torben

Pfützenplanscher
Dabei seit
29. November 2003
Punkte für Reaktionen
229
Standort
Nürnberg
Oh man! Da freue ich mich ja richtig, dieses Jahr noch kein Nicolai Helius AM gekauft zu haben / kaufen zu können :D
 

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.004
Standort
Olsberg
Super Bericht :daumen: Getriebeschaltungen sind einfach genial :)
 
Dabei seit
20. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
1
Hammer GEIL GEIL GEIL... da kommt bei mir sofort ein Habenwill-Gefühl hoch :love:
 

Akira

ich
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
515
Standort
Magdeburg
echt toll das Rad

Jetzt muss mann nur noch irgendwie sinnvoll den Gates Carbondrive verbauen. Was ich mir aber schwierig vorstelle. Kettenspanner funktioniert da ja nicht und kaum ein Fullly wird den Drehpunkt des Hinterrades in der Kurbelachse haben.
 

froride

travelling on one leg
Dabei seit
2. März 2004
Punkte für Reaktionen
1.773
Standort
Würzburg
... und ganz allgemein profitiert die Federungsperformance von den Einsparungen an der ungefederten Masse.
Ich wage zu bezweifeln, dass ihr das wirklich gemerkt habt. Wie viel ungefederte Masse wird an diesem Bike gespart? Vielleicht 200-300g! Optimistisch gerechnet. Das ist der Gewichtsunterschied zwischen MountainKing und einem richtigen Reifen. Oder Reifen mit und ohne Matsch. Aber schöne Theorie. ;)
 
Dabei seit
5. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
nun ja, bei meiner "egal wie es raufgeht, hauptsache auf der anderen seite wird gekachelt" mentalität wäre das wohl ein technischer overkill, ich bin da mit meinem x-9 schaltwerk vollauf zufrieden. aber für den all mountain sektor eine super entwicklung, ein musterbeispiel für deutsche ingenieurskunst :D
 
Oben