The Great Canadian Adventure – Teil 5: Finale in Nelson, Fernie und Banff

The Great Canadian Adventure – Teil 5: Finale in Nelson, Fernie und Banff

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMy9UaGUtR3JlYXQtQ2FuYWRpYW4tQWR2ZW50dXJlLmpwZw.jpg
Im fünften und letzten Teil des Kanada-Abenteuers von Jessie und Max geht es nach Nelson, Ferie und Banff. Neben grandiosen Trail-Abenteuern stehen grandiose Panoramen, das Schwimmen in klaren Seen und ein Wetterumschwung auf dem Programm. Da auch die schönste Reise einmal zu Ende gehen muss, wollen auch der Verkauf des treuen fahrenden Untersatzes und die Heimreise organisiert werden. Wie genau die Traumreise zu Ende geht, erfahrt ihr im ausführlichen Bericht.

Den vollständigen Artikel ansehen:
The Great Canadian Adventure – Teil 5: Finale in Nelson, Fernie und Banff
 

JohnnyT

ALARMA !!!
Dabei seit
10. September 2010
Punkte Reaktionen
389
Ort
Langenfeld
Hey Jessie und Max, danke für diesen sehr schönen Bericht! :daumen::daumen::daumen: Ich würde am Liebsten sofort los.
Ihr konntet wahrscheinlich wegen des Wetters auch nicht kurz vor Blue River, in Valemount biken, oder? Wir haben dort vor 2 Jahren zufällig gehalten und ein für mich absolutes BC Highlight gefunden: https://ridevalemount.com/mountain-biking/
Privat initiiert, großartig gebaute und super gepflegte Strecken, von Natur Trails bis zu einer top-geshapten großen Jumpline ganz oben (High Roller), Van Shuttle-Möglichkeit und, damals im August, kaum eine Handvoll Biker.
Dieses Jahr im August haben wir eine große East BC Tour auf unserem Plan, inkl. Fernie. Von daher ist euer Bericht auf jeden Fall sehr hilfreich. Momentan nur völlig unklar, ob wir diesen Trip überhaupt antreten können.
 
Dabei seit
7. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
0
Servus ihr beiden,
erstmal danke für diesen sehr tollen und gut geschrieben Bericht. Meine Freundin und ich waren vor fast genau zwei Jahren auch in dem Wohl geilsten Land der Welt unterwegs. Wir hatten hier leider nicht soo viel Zeit und es ging hier alles viel zu schnell. An einigen Orten wie Toffino, Kamloops, Lake Louise, Jasper und natürlich Whistler waren wir auch. In Whistler ging es mir sowie euch. Hat Whistler wirklich den Begriff als „Mountainbike Mekar“ verdient? Ja hat es. ? Wir wollen ähnlich wie ihr am besten morgen schon wieder nach Kanada und sind schon am Überlegen, was wir denn uns diesmal anschauen wollen. Nach eurem tollen Reise Blog, denke ich, dass uns da ein paar Dinge gut gefallen könnten. Euch beiden alles gute und „ greats from Ingolstadt near Munich“ ??
Anbei noc ein Beweisfoto ?
 

Anhänge

  • A5DA628A-05DC-42F6-8FED-0595831FC751.jpeg
    A5DA628A-05DC-42F6-8FED-0595831FC751.jpeg
    404,4 KB · Aufrufe: 162
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
268
Ort
unknown
vor einem halben jahr nach 2 jahren kanada (auf van island gewohnt) zurückgekommen, wir planen die rückkehr in die nächsten 3-5 jahre, hier (österreich) ist es nicht mehr auszuhalten :)

toller bericht btw, daran denkt man ein leben lang!
 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
849
Das ist ja wirklich lustig, hab eure ganze Geschichte immer wieder mal mitgelesen und so auch diesmal. Etliche Fotos kommen mir noch sehr bekannt vor, z.B. die staubtrockenen Trails, die sausteilen Trails, Nelson, Banff usw.

Aber wirklich lustig wars dann am Ende als ich ein Foto von meinem Hausberg finde. ;)
 

keinNAMEfrei

MaEsTrO
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
255
Ort
Erde!
in Nelson lag der focus wohl eher auf Brauereien - auch gut, aber ihr habt hoffentlich Trails wie "Powerslave" :love:nicht einfach ausgelassen...
 
Dabei seit
9. September 2011
Punkte Reaktionen
17
Danke für diesen Bericht ihr Lieben ! Nachdem ich das gelesen habe zerfrisst mich schon wieder mein Fernweh nach BC :p. Maybe next year again i guess ...
 
Oben Unten