TiGr - jetzt für cooles Bike-Schloss spenden

nuts

Open Innovation
Forum-Team
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.493
Standort
München
Kein Bike-Festival geht vorbei, ohne das Räder geklaut werden. Keines. Und kein Tag geht vorbei, ohne dass Privaträder in der Stadt verschwinden. Das eigentliche Problem sind natürlich die Menschen, die so etwas machen, aber nunja - man kann etwas dagegen unternehmen.


→ Den vollständigen Artikel "TiGr - jetzt für cooles Bike-Schloss spenden" im Newsbereich lesen


 

theobviousfaker

the real one!
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
61
Ein Kryptonite Mini wiegt auch nur 500g und ist dafür ein echtes Bügelschloss... das Gewichtsargument läuft also ins Leere. Klein ist es auch - passt in jede normale Hosentasche am Hinterteil oder auch noch in jeden Rucksack selbst wenn er voll ist.

Schreit außerdem nach Trendprodukt.

Schlecht abgeschlossene Räder bleiben weiterhin ein Anwenderproblem und daran wird auch ein trendiges und sicherlich sehr preiswertes Schloss nichts ändern.
 

pillehille

Vennbike.de
Dabei seit
31. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
203
Standort
oche
Bolzenschneider hat zu großes Spaltmaß, bei dem dünnen Material ist es klar, dass das in dem Weg nicht kapoot geht;
da das Material aber am Fahrrad hochkant hängt kann ich den Bolzenscheider super am Boden abstützen und schön längs durchschneiden

Außerdem was bist das für ein Billig Schloss als Vergleichswert?
 
Dabei seit
25. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bielefeld
es geht nicht darum was der bügel abkann sondern das schloss die diebe gehen immer in den schließzylinder also dort wo der schlüssel reinkommt
weil es bisher noch kein sicheren schlüssel gibt
zu dem es keinen dietrich gibt
so ein schlüssel muß erst noch erfunden werden
_________________________________________________ FAHRRADDIEBE MÜSSEN WIE PFERDEDIEBE VERDAMMT NOCHMAL HÄNGEN
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.134
Da hilft nur Fingerabdruck- oder Netzhautscanner als Schloss.:lol:

Wie siehts denn mit Zahlenschlössern aus? Da würde dem Dieb doch auch recht schnell die Lust vergehen oder nicht?
 
Dabei seit
25. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bielefeld
Zahlenschloss aber nur mit mindestens 10 ziffern und nem schlüssel den dann ist man längst wieder am rad bevorder dieb fertig ist und man muß die kombination ändern können und wie schwer ein schloss ist ist völlig unwichtig lieber 3kilo jeden tag mitschlüren als jedesmal wieder 3000€ fürn neues zu löhnen
ich hab nichts dagegen mal ein anderes modell von der selben oder einer anderen marke zu fahren aber nicht weil mir irgendso ein langfinger eins geklaut hat
__________________________________________________________________________

FAHRRADDIEBE MÜSSEN WIE PFERDEDIEBE VERDAMMT NOCHMAL HÄNGEN
 
Dabei seit
30. September 2009
Punkte für Reaktionen
0
Das Schloss würde von mir sofort einen Bike-Award bekommen " Dümmste Erfindung seit dem es Abus Trelock und Co. gibt "
 
Dabei seit
8. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Berlin
erfrischend aber leider zu selten, wenn Produktdesigner ein bekanntes Problem innovativ, zielorientiert sowie ästhetisch anspruchsvoll lösen und das Ergebnis eben nicht den Charme eines Kühlschranks besitzt, wie das meist bei den von Fahrradnerds und Technikfreaks entwickelten Teilen ist.
 

yupp

hauptsache es fährt
Dabei seit
26. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dortmund
So, nu habens $42460.
Das Ding ist also gelaufen. Wir werden sehen, wann es auftaucht und ggf. wieder untertaucht.
Es wird sich ja wohl erst im Praxistest der Anwender wirklich beweisen können, ob es nicht nur stylisch aussieht, sondern auch hält was er verspricht.
Grundsätzlich ist es aber ne gute Idee, solche Projekte zu unterstützen oder hier bublik zu machen. Ich hätte gar nicht die Zeit auf allen anderen Seiten nach neuen Sachen zu schauen.
Von der Dampfmaschine waren die Leute auch erst nicht angetan und verschrien es als Teufelswerk.
Wobei ich es mir um einen Laternenmast schon etwas schwerer vorstelle.
Ich hoffe wir hören bald von jemanden aus Deutschland, dass er das Teil hat und wie es wirklich ist.
 
Dabei seit
23. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
36
Standort
chemnitz!
1. hat man für die arbeit oder einen stadtbummel immer eine stadtschlampe, bzw. ein altes rad.

2. gibt es auch noch ein abus bordo combo lite6150.
 
Dabei seit
21. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
Grundidee des andersartigen Designs / Bedienkonzepts scheint erstmal nicht schlecht, vor allem durchaus 'ne Alternative zu den sperrig schweren Bügelschlössern. Ehe wir jetzt alle lospoltern, interessant wären neutrale Bruchversuche diverser Institutionen, und dann natürlich der Preis.

Der Vergleich mit dem Kryptonite Mini hinkt, das Ding bekommst'e eh nur bei geringsten Umfang von Anschlussmöglichkeiten irgendwo drum, daher gibt's zig Einschränkungen bei der Anwendung.
 

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte für Reaktionen
658
Standort
In der Heide
erfrischend aber leider zu selten, wenn Produktdesigner ein bekanntes Problem innovativ, zielorientiert sowie ästhetisch anspruchsvoll lösen und das Ergebnis eben nicht den Charme eines Kühlschranks besitzt, wie das meist bei den von Fahrradnerds und Technikfreaks entwickelten Teilen ist.
da steht eine technisch schwachsinnge aber hübsche. einer sinnvollen aber häßlichen gegenüber.
 
Dabei seit
13. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Rgbg
Hallo

Was nützt einem das beste, neuste und härteste Schloß, wenn Dir jemand die Pedale klaut?

MfG
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.134
Dann bau doch lieber die Pedale ab, dann ist das Rad klauen auch einiges schwerer ;)
 
Oben