Tipp zum Solar-Aufladen von Tablet bzw. Powerbank gesucht

nightwolf

Underground wheel builder
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.218
Standort
au-dela de Grand Est
Mahlzeit,

Ja die Frage steht oben :D
Mit dem Strom aus dem Nabendynamo / B+M Luxos als Abzweigschaltzentrale bekomme ich zwar zwei oder vier AA-Zellen fuer DSLR oder Garmin aufgeladen, aber nicht das Tablet. Dasselbe gilt fuer Solar, die Ladeschale fuer die AA-Zellen hat ja Solarzellen auf der Oberseite: AA-Zellen relativ schnell wieder voll in der Mittagssonne - ist aber das Tablet angeschlossen schaffe ich bestenfalls Erhaltung.
Da reicht der Ladestrom wohl einfach nicht. Das Tablet ist ein ganz normales Lenovo, es nennt sich TB-7504X.
Hat LTE und GPS, wirklich super fuer unterwegs und fuer die Pratzen eines alternden Grob-Mechanikers weit geeigneter als ein Smartpone 🤣

Was macht man da? Es gibt solche faltbaren Solarpanels, die man dann ausbreiten kann, wie weit kommt man damit? Empfehlungen? - Danke im Voraus,

Edit: Akku 3500 mAh
Mit Ladestrom max. 2.1 A aus der USB-Steckdose laedt das Tablet hervorragend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben