Tipps und Erfahrungen zu Graubünden (Engadin/Münstertal) gesucht

Rokkshox

Genußradler
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kurpfalz (BW)
Hallo,

konkret geht´s Mitte Oktober für einen Kurzurlaub nach Graubünden
bzw. ins schöne Engadin/Münstertal das ca. 1.500 m hochliegt,
aber durch die hohen Berge klimatisch geschützt ist.
Ich möchte mir mit einem Freund dort ein MountainBike ausleihen
und die Gegend erfahren, aber keine extremen Bergtouren, da mir dafür noch die Kondition fehlt:
http://www.val-muestair.ch/

Das Hotel ist in Valchava und mich würde interessieren welche Temperaturen man dort
Mitte Oktober erwarten kann, damit ich entsprechende Klamotten einpacken kann.

Falls das Wetter (hoffentlich) mitspielt interessiert mich natürlich noch zu welchem Nachbarort
man mit dem Postbus fahren kann um sich dort MountainBikes auszuleihen
und wie die ausgestattet sind (Pannenset, Radtacho etc.) bzw. ob auch Helme verliehen werden,
da mein Freund noch keinen besitzt.

Vielleicht hat schon mal jemand in dieser schönen Gegend Urlaub gemacht
und kann über seine Erfahrungen berichten.
Ich würde mich jedenfalls über entsprechende Tipps freuen. :)


Ciao Rokkshox ...
 

MiketheBikeWW

Highlander
Dabei seit
24. Februar 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Westerwald
Hi. War Ende August eine Woche im Val Müstair und kann es Euch absolut empfehlen.

Bikeshops mit Verleih gibt es so wie ich mich erinnern kann direkt in Valchava und in Müstair. Helme werden die wohl auch haben. Tacho am Bike? Keine Ahnung! Ist das wichtig?

Bei Klamotten wie immer. Hochgebirge! Warme Sachen& Regenkleidung is Pflicht. Vor allem auch geschlossene Handschuhe. An einem Tag hatte es auf dem Umbrail +15 Grad, an einem anderen -1! Beides bei Sonnenschein und immerhin im August!!! Zumindest ist es dort oft trocken! ;)
Um Körner zu sparen kann man sich auch zu sehr vielen Punkten shutteln lassen. Z.B. von Santa Maria zum Umbrail. Einen Tag vorher buchen!

Viel Spaß!
 

Rokkshox

Genußradler
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kurpfalz (BW)
Danke für die Info!

Hab zur Sicherheit noch eine Anfrage über die Tourismus-HP von Val Müstair abgeschickt
und da wurde ich auf Müstair verwiesen.

Naja, ich frage dann morgen nochmal in Valchava nach.


Cia Rokkshox ..
 

RedOrbiter

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
24. März 2001
Punkte Reaktionen
488
Ort
www.trail.ch
Na dann viel Spass.

Toller Spot das Münstertal hast du ausgesucht zum Biken:
zB. das val Mora,
der Costeinaspass,
Umbrailpass mit Stilfserjoch,
Pendolo und Forcola bis hinunter zu den Seen vom Valle di Fraele und
der Schlinigpass mit dem Val d'Uino ist auch nicht weit.


cu RedOrbiter
www.Trail.ch
 
Dabei seit
18. Mai 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
irgendwo am See
Die Graubündner haben ihre homepage inzwischen auf Winterbetrieb umgeschaltet -
der Steinbock spricht nicht mehr über Carbon sondern ist tief im Schnee versunken;)

Hier im Allgäu hat es heute früh bis auf 1200m runter geschneit,
Müstair ist zwar bisschen südlicher, aber auch insgesamt höher.

Val Mora z.B. spielt sich in > 2000 m Höhe ab. Es könnte also frisch werden.
Kann mir nicht ganz vorstellen, wie die "hohen Berge" gegen Schnee schützen sollen . . .

Trotzdem viel Glück und viel Sonne

LB
 
B

Benie70

Guest
Tsss, hatte noch morgens nachgeschaut, ob der Biker-Film noch drin ist,
da müssen die Gaubündener Kollegen am 17. umgestellt haben.... :-((
 
Dabei seit
21. August 2005
Punkte Reaktionen
6
Ort
St. Gallen
War letzte Woche im Engadin und Münstertal am Biken. Superwetter und sehr angenehme Temperaturen. Es sind halt schon Südtäler und vom Wetter her meist besser als die Alpennordseite. Von den Trails her sowieso traumhaft. Gruss, Christian
 
Oben