Tirol-Urlaub für Anfänger / Fortgeschrittene

Dabei seit
29. Juli 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Meine Frau und Ich möchten Ende August nach Tirol für ca 4-5 Tage. Wir wollten uns MTB's vor Ort mieten (da keine AHK vorhanden) und schöne Tages Touren erleben. Im Netz habe ich leider nur sehr "trail-lastige" bike-parks gefunden das ist aber nicht unser Ziel.
Ich hatte Zell am See oder raum nauders als Ausgangspunkt gedacht(bin mir aber noch unsicher) Sind beide Anfänger - fortgeschrittene und wollen eher hoch in die Berge mit schönem Panorama erleben und auch mal leichte - mittlere Abfahrten machen.
Sölden wurde mir auch im Bekanntenkreis empfohlen.
Vll hat jemand hier gute Erfahrungen was das betrifft und könnte uns einen schönen Ausgangspunkt/ Ort nennen wo es nicht so Bike-park-lastig ist aber man dennoch mit liftshochfahren kann und schöne Aussichten und touren machen kann.

Beste Grüße
 
Dabei seit
25. November 2019
Punkte Reaktionen
10
Also ich kann Serfaus sehr empfehlen. Da sind einige Trails die recht entspannt sind und ein Tag im Bikepark tut ja auch nicht weh, um etwas sicherheit zu bekommen.
Von Serfaus ist man auch schnell in Nauders für einen Tagesausflug.

Um den Reschensee (bin da nur die 3 Länder Enduros gefahren) fand ich das Gebiet für Anfänger eher zu ruppig, wobei ich da nicht alles gefahren bin. Da waren aber definitiv blaue Trails, auf die ich keinen Anfänger schicken würde.
 
Dabei seit
29. Juli 2021
Punkte Reaktionen
0
Super ! Serfaus ist mir jetzt auch ins Visier gekommen und macht einen sehr guten Eindruck:) denke solange es Corona zulässt werden wir dort unser Glück probieren:) vielen dank für die Info's!
 
Oben