1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Tommy unterwegs: SSES #5 Schöneck – geiles Rennen mit bester Stimmung!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. wride_it

    wride_it bike blog

    Dabei seit
    05/2014
    Nachdem die letzten 3 Rennen der Serie Tommys Auffassung nach eher mit verantwortungslos, lustlos, sinnlos und somit völlig nichtdiskussionslos einzustufen waren, er sich aus diesem Grund nicht besonders in Schreiblaune hat einfinden können, gabs am vergangenen Wochenende wieder viel Freude und geile Rennaction. Beim 5. Lauf der SSES in Schöneck im Vogtland wurde wieder allerhand in die Hand genommen, um für Fahrer und Zuschauer eine Top-Veranstaltung zu bieten. 250 Starter machten sich bei bestem Wetter an die Pedale, um auf einer Runde mit 7 Stages alles aus dem Material zu holen, was ging.


    → Den vollständigen Artikel "Tommy unterwegs: SSES #5 Schöneck – geiles Rennen mit bester Stimmung!" im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Da der "Mördertransfer" kaum Höhenmeter hatte und genügend Zeit zur Verfügung stand, fand ich ihn eher entspannend - fröhliches CC mit den Kumpels, was gibt es besseres?

    Was die Innenstadtstage angeht, hat der Autor recht - besser eine lange als zwei megakurze Stages.

    Die Orga war in der Tat überragend, lediglich Tanks zum Wasserzapfen für die eigene Trinkflasche hätte ich mir bei dem Wetter noch gewünscht!
     
  4. Das war ein durchweg gut organisiertes Rennen. Hat echt Spass gemacht. Beim nächsten Mal les ich mir die Begleitinfos mal komplett durch, war dann doch ein wenig überraschend gegen 14:30Uhr zu erfahren, das das Training auf der Skischanzenstage nur bis 15Uhr geht. :lol:
     
  5. cxfahrer

    cxfahrer bored stiff

    Dabei seit
    03/2004
    Ich hatte im Vorfeld versucht im Netz herauszufinden, wie der Zeitplan und die Klasseneinteilungen usw usf gewesen wären, habe aber ausser allgemeinen Infos auf SSES und Vogtland-Bike (Prolog Uhrzeit, Tag des Rennens, Anmeldegebühr) nichts dazu gefunden. Ich wäre schon gern mitgefahren, aber so...hm.

    War ich da einfach zu blöd oder hat man das erst NACH Anmeldung erfahren?

    Ist ja schon interessant zu lesen, dass es am Samstag ein Training gab.
     
  6. Die Infos gibt es alle unter enduroseries.net (Reglement, Zeitplan).
    Da wird auch da Freie Training am Samstag erwähnt. Die genauen Trainingszeiten der Stages gab es dann bei der Anmeldung.
     
  7. cxfahrer

    cxfahrer bored stiff

    Dabei seit
    03/2004
    Ah ok hier?
    http://www.enduroseries.net/de/Zeitplan
    Das hatte mich etwas verwirrt am Android vom Seitenaufbau. Aber gut, weiss ich jetzt fürs nächste Mal :daumen: !
     
  8. Nungut, ich fand die Stage auf der Jumpline etwas überflüssig. Lag aber vielleicht auch daran, dass ich mich da dann am Samstag zerlegt habe :(
     
  9. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Ich fand's extrem spaßig...erst zwei fiese Gegenanstiege und dann schön in die Anlieger...braaaappp. Von mir aus hätten sie lieber die Nr. 1 weglassen können...war ja fast der Prolog. Und dafür lieber noch eine im Wald...aber hey, ich hab's überlebt und mein Bike scheint auch noch leidlich gradeaus zu fahren...
     
  10. Die Gegenanstiege waren nicht das Problem, aber die Sprünge. Das ist einfach (noch) nix für mich. Wenn ich bei Anmeldung gewusst hätte, dass die Jumpline ein Teil der Stages wird, hätte ich mich wohl nicht angemeldet.
     
  11. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Gab doch (fast) überall Chickenways...
     
  12. Damass

    Damass

    Dabei seit
    03/2009
    Meins war die Jumpline auch nicht, da hab ich einfach zu wenig Erfahrung mit und in einem Rennen muss ich so etwas dann nicht auf Teufel-komm-raus probieren (also die Sprünge zu springen). Ich hatte trotzdem ne Menge Spaß, weil Schöneck einfach wieder unheimlich abwechslungsreich war! So wie auch schon die Jahre zuvor :daumen: Die Orga war auch super, kann mich dem Tommy da nur anschließen. Würde mich nächstes Jahr allerdings für das Fully entscheiden und vielleicht nen bissl Air-Time trainieren :D
     
  13. MTB-News.de Anzeige