Tour bei Engelberg (Sa - 03.07.)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    Hallo zusammen.

    am 03.07. plane ich eine völlig planlose Fahrt durch die Gegend von Engelberg.

    Angestrebt war der Start in Engelberg, -> Unterer Trübsee -> Trübsee/Alpstüpli -> Jochpass-> Engstlensee/Engstlenalp -> Tannalp -> Melchsee -> und dann mal sehen...

    Treffpunktzeit wäre entweder 10:12Uhr oder 11:12Uhr in Engelberg auf dem Bahnhof. Darüber wird aber noch in langen schlaflosen Nächsten verhandelt.

    Mit dabei wären bis jetzt der PyZahl und ich.
    Wenn noch jemand mitkommen möchte und sich traut, dann meldet euch!

    Viele Grüsse,
    Cyclo
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. TribalWarrior

    TribalWarrior suspension cowboy

    Dabei seit
    05/2003
    ... von Melchsee den Wanderweg runter zur Stöckalp und den alten Melchtalerweg Richtung Flueli und von da zum Bahnhof Sarnen ;)

    Ride On!
     
  4. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
    Von Engelberg fuerte uns der Wander Weg über Almen bis Trübsee.
    Tja, Jochpass was leider noch zugeschneit :heul:, aber dennoch eine prima planlose Ausfahrt mit ein paar unerwartet schwierigen -- nicht nur steil, sondern auch mit heftigen grossen und zumindest fuer uns unfahrbaren "Felsen" versperrten Abschnitten unterhalb von Wanghütte und entlag des Arnibach... Hat das schonmal jemand gefahren??
    Jedoch Landschaftlich sehr schön :)


    Hier ein paar Impressionen, Cyclo und ein Braunes Tier:
    [​IMG]

    Blick auf den Einstieg zum Jochpass:
    [​IMG]

    Trübsee, und Titlis in Wolken:
    [​IMG]

    Und hier ist auch mal der Photograph -- meine Wenigkeit -- selber:
    [​IMG]

    Nach steilem Abstieg am Arnibach:
    [​IMG]

    Und nach dem unwegsamen Abschnitt nur noch genussvoll runter via Obermatt, Wolfenschiessen, Stans bis Luzern Bahnhof.


    Ein paar mehr Pics sind noch in meinem Foto Album zu finden...
    so long
    -PyZahl
     
  5. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    wo bitte war die Wanghütte? Hab ich was verpasst? :confused:
    Also ich fand die Tour ok, auch wenn wir nicht die Route fahren konnten, wie geplant. Eigentlich schade. Wäre gerne hoch zum Pass. Mal sehen, was die nächsten Tage an Temperaturen bringen. Irgendwann muss doch der Schnee dort weg sein. Und dann werde ich es erneut versuchen. Ob allein oder mit Begleitung. Dieser Pass wird gefahren! Basta. :daumen:

    Die Kühe fand ich toll. Kann man die reiten? Ist schon mal jemand eine Küh geritten? :D

    Gruss
    cyclo
     
  6. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
    Das war dort, wo wir auf dem Rückweg von dem kurzen Strassenabschnitt nach dem Trübsee DH auf die Almwiese abgebogen sind -- laut Karte!!
    Habe übrigens nochmal geschaut, den "zweiten" späteren Abzweig danach (Haltenhütte - Stalden (noch einfach), dann via 1186 nach Schwändli (Wegbeschaffenheit ???)) hätte man auch versuchen können, macht nach Karte einen sehr vergleichbaren und steilen Eindruck -- was die Fahrbarkeit angeht, nun das ist zu prüfen...
    Oder kennt es jemand??

    Wer wollte denn da nicht bis zum ersten Schneefeld in die Wolken aufsteigen:confused:
    Nun gut, dann schnall ich eben mein Snowboard an, zumindest für den Weg runter :D:D:D
     
  7. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    Ja was hätte das bitte gebracht, wenn wir da auf 1/3 hoch wären und eh wieder runter müssten, weil nicht weiter gekommen wären? Und die eine nette liebe gutausehende und überausfreundliche Frau meinte ja zu mir, dass es schon besser ist nicht mit dem Bike hoch zu fahren, weils da oben noch eine geschlossene und tiefe Schneedecke hat. Und die andere Seite sah vom Wetter her nicht gut aus. Meinte sie zumindest. Glaube mal nicht, dass die mich so einfach anschwindelt. ;)

    Ist mountainbiken dein primärer Sport? Wenn ja, hast du wohlmöglich den falschen Sport gewählt. Du redest nur noch vom snowboarden.... ;)

    greetz
    cyclo
     
  8. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
    Selber gucken und insbesondere ein Photo von der aktuellen Lage am Limit:):D Aber hattest ja Recht, die Zeit war auch schon fortgeschritten.

    Habe keinen "primären" Sport -- immer was sich gerade so outdoormäßiges in aktueller Umgebung anbietet, gut MTB ist in den letzten Jahren etwas dominant... aber das hält mich aber nicht von anderen Sportivitäten ab -- wichtig ist doch immer mal wieder was neues zu sehen und zu tun und Spass zu haben... Und wenn es nur eine Variation über Jochpass einen Monat später ist um die oberen Seen zu umrunden -- also ich bin dabei!

    Nur um nochmal abzulenken:
    http://www.railaway.ch/Deutsch/Monatshit/juli_Titlis.html#preise

    Und wer kann da den Winter bereits kaum erwarten ???
     
  9. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    Der Preis für die Bahnfahrt inkl. Lift ist ok, oder?
    Ist doch dann hoffentlich eine Tageskarte für den Lift...
    Also wenn das so ist, finde ich den Preis ok. Irgendwo hatte ich was für 58CHF für eine Tageskarte gelesen. Aber mit HalbTax kostet die ganze Geschichte ja weniger inklusive Bahnfart. Und so lange dauert das auch nicht. 2h. naja.

    Vielleicht ist ja der Uni auch dafür zu begestern. ;) Oder vielleicht noch andere. Also mal sehen und die Webcams im w³ beobachten. Der Schnee sollte dann wirklich schon weg sein. Sonst ist´s doof.
     
  10. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
    Titlis, Schnee/Regen am Montag -- frage mich nur ob der Jochpass tatsächlich noch Neuschnee abbekommt oder ob's dort dann doch schon Regen ist und der Restschnee um so schneller vernichtet wird :confused:

    http://www.titlis.ch/001tit_0100_de.htm
     
  11. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
    Der Vorschlag ist im Prinzip wirklich gut...

    Nur 'ne Frage falls Du dort zu Hause bist:
    Wie ist die Schneesituation auf der Melchtaler Seite, kommt man zum Melchsee rauf von Sarnen her? -- Wie gesagt, via Jochpass von Truebsee aus ist es noch nicht fahrbar.
     
  12. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Na Jungs. Ihr seid Weicheier, nur zuwenig Hart zu euch selber. :frostig:

    Nein im Ernst. Da oben am Trüebsee transportiert der Sessellift auch die Bikes hoch zum Jochpass. Den Aufstieg ab Trüebsee würde ich mir sparen, ist circa 1 Std nur schieben. Also für mich nicht lohnend. Wir haben 2003 diese Etappe auch mit Sessellift schwebend bezwungen. ;)

    Die Abfahrt vom Jochpass zum Engstligensee - würde ich schätzen - ist höchstwahrscheinlich das meiste Schneefrei, da Südseite.

    Fazit: Lasst euch nicht entmutigen.
    cu RedOrbiter
     
  13. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    eben weil ich kein Weichei bin, wollte ich da mit dem Bike hoch fahren. ;) aber den Lift halte ich mir noch offen. :rolleyes: Immerhin will ich nicht da oben umkehren, weil ich total fertig bin. Kannst du dich noch erinnern, was der Transport kostet?

    cyclo
     
  14. RedOrbiter

    RedOrbiter Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    03/2001
    Ich hab gerade mal nachgeschaut:
    Die Bergfahrt hat 2003 sFr. 9.- , und der Biketransport sFr. 4.-, also zusammen sFr. 13.- gekostet. Kann aber sein das man mit Halbtax billiger zum Jochpass hochkommt.

    cu RedOrbiter
     
  15. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    na das geht ja noch. Danke das du nachgeschaut hast...
     
  16. wicht

    wicht

    Dabei seit
    04/2004
    tschau zämä

    habt ihr Euch schon mal überlegt die tour umgekehrt zu fahren? stans - kerns - melchtal - frutt - engstelenalp - jochpass ( und jetzt einen dh von 1800hm bis stans :daumen: ). kurze schiebepassage zum jochpass hoch (könnte auch mit lift bewältigt werden, aber ihr doch nicht :D) alles andere fahrbar.....äh ein kleines verbot für zwei-drei hundert meter vor der engstelenalp wegen einer ausgesetzten passage möchte ich Euch nun doch nicht verschweigen.

    gruss
     
  17. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    Ich war gestern noch mal am Trübsee und auf dem Jochpass.

    Direkt von der Station Trübsee/Titlis (1800m) führt ein super Singletrail runter nach Engelberg. Das Schild ist oben mit Engelberg - 1h 25h angeschrieben.
    Von dort hat man erst mal einige Serpentinen zu bewältigen. es waren ca. 18 Serpentinen auf 260hm, wenn ich mich noch recht erinnere. Dann geht der Trail etwas zügiger nach unten durch den Rosswald und weiter über eine Alm. Das sind dann aber schon ausgeschilderte Mountainbikestrecken. Weiter über +Dann kam irgendwann eine Hütte. Später ging es wieder in ein Waldgebiet das sich Gerschniwald schimpfte.
    Auf etwa 1050m kommt man an und wenn man lustig drauf ist, kann man auch gleich wieder hoch fahren und den Spaß wiederholen. Ansonsten gibt es noch einen guten und schnellen Downhill vom Jochpass runter zum Trübsee. Dieser ist als Downhillstrecke ausgewiesen und fürs Wandervolk gesperrt. :daumen:

    Viele Grüsse,
    Cyclo
     
  18. cyclo

    cyclo

    Dabei seit
    01/2002
    Kleiner visueller Nachtrag der Tour.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruss,
    Cyclo
     
  19. Holiday

    Holiday Flachlandtiroler

    Dabei seit
    03/2004
    Hallo ins schöne Land,
    mein Bruder und ich machen in einer Woche eine transalp durh die Schweiz.
    Die eine Etappe führt von Seedorf (Urner See) östlich Richtung Engelberg. Von Engelberg soll es südlich zum Trübsee laufen, vom Trübsee Richtung Engstlenalpsee!
    Gibt es da fahrbare gute Wege? Laut googleerth schaut es gut aus - hat jemand GPS Tracks?
    besten dank
    markus
     
  20. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
    Oh, das ist aber ein alter Bericht... und schon ein paar Tage her -- noch vor meiner log alles mit GPS Zeit. Viel Spass. Und das war noch bevor der "Sintflut im Tal"....

    Wie waere es mit einer guten alten Karte 1:50 oder 25000 ;-)
     
  21. Holiday

    Holiday Flachlandtiroler

    Dabei seit
    03/2004
    ups, sind ja echt schon 6 jahre *hihi* ...aber die berge sind heute immer noch so schön wie damals! :) ....karten habe ich, vier singletrailmaps - aber mir fehlt die eine ecke ! und ich bekomme die karten nicht innerhalb von drei tagen!

    jemand mein anliegen mal gefahren?

    markus
     
  22. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
  23. PyZahl

    PyZahl Team Green Arm Bandits

    Dabei seit
    10/2003
    nur noch einen Tipp: Die CH Single Trail Maps (und auf jeden Fall die lokalen 1:50000 Topo Karten - -Wanderwege sind da drinn) gibt es fast immer am naechsten SBB Kiosk / Bahnhof! Z.B Engelberg Bahnhof.

    Viel Spass!
     
  24. Trailblizz

    Trailblizz

    Dabei seit
    12/2004
    Die von Dir gesuchten Etappen sind absolute Klassiker unter den Innerschweizer Bike-Touren.
    Seedorf-Surenenpass-Engelberg bietet einen wunderbaren Singletrail-Downhill vom Surenenpass, vorausgesetzt man hat die nörige Fahrtechnik. Der Abfahrtsspass muss aber hart erkämpft werden mit einem steilen Aufstieg und langen Tragestrecken. Kann mit Benutzung der Luftseilbahn Attinghausen-Brüsti um 1000 Höhenmeter reduziert werden.
    Engelberg-Jochpass-Engstlenalp ist fast durchgehend gut fahrbar, vom Trübsee zum Jochpass ist die Benutzung des Sessellifts empfehlenswert.
    Alle Informationen zu den beiden Touren inklusive Karten und GPS Tracks findest Du auf GPS-Tracks.com (Touren "Surenenpass I" und "Jochpass-Gental" oder "Jochpass-Melchseefrutt"). Und benutze mal die Suchfunktion hier im Forum. Zu beiden Touren findest Du genügend weitere Informationen und Bilder.
    Erkundige Dich unbedingt vor der Abfahrt bei der Luftseilbahn Brüsti (Telefon +41 (41) 870 14 61) nach der Schneelage am Surenenpass. Auf der Ostseite kann der Schnee da bis ziemlich lang in den Sommer liegen. Keine Ahnung, wie es aktuell da oben aussieht.
     
  25. der Eine

    der Eine

    Dabei seit
    10/2006
    Grüezi,

    Surenenpass habe ich am Wochenende probiert. Ein sehr netter Anstieg ab Seedorf ... Da kommt man auch ohne die derzeitige Hitzewelle gut ins Schwitzen. Ab 1500 darf man 300 Höhenmeter auf den Chli Laucheren hochschleppen. Vom Grat hat man schöne Aussicht auf den Surenenpass und da lag noch einiges an Schnee rum. Diese Aussicht hat mir die Lust verdorben, so gings zurück nach Attighausen.

    Hier ein Bild vom den Schneeverhältnissen am Sonntag:
    [​IMG]

    MfG
    derEine