Tour Mont Blanc

Ventoux.

Urbiker
Dabei seit
23. September 2011
Punkte für Reaktionen
123
Standort
Agglo Bern
Hallo
Nächsten Samstag starten Ändu (Swiss BikeBlog) und ich zu unserer Mont Blanc- Umrundung. Wir haben die Tour mit einigen zusätzlichen Highlights ausgestattet, die schlussendlich zu einer 6- oder 7-tägigen Rundreise werden.


1. Etappe Le Chable - Fenêtre de Durand - Etroubles
2. Etappe Tour Mont Fallère mit Start und Ziel in Etroubles
3. Etappe Etroubles - Col de Malatra - Rifugio Maison Vieille oberhalb Courmayeur
4. Etappe Rifugio Maison Vieille - Balcon Veny - Col de la Seigne - Col de la Croix du Bonhomme - Les Contamines
5. Etappe Les Contamines - Col de Tricot - Col de Voza - Chamonix - Col de Balme
6. Etappe Col de Balme - Bovine - Col de Mille - Le Chable
Variante: (je nach Formstand)
6. Etappe Col de Balme - Bovine - Ferret
7. Etappe Ferret - Col des Bastillon - Col de Mille - Le Chable

Wen's interessiert kann uns auf Facebook von Swiss BikeBlog mit einem täglichen Stand und einigen Bildern verfolgen. Ausführlich berichte ich anschliessend hier und auf meinem Blog.

Ist sonst noch jemand grad in der Nähe unterwegs?
 

Ventoux.

Urbiker
Dabei seit
23. September 2011
Punkte für Reaktionen
123
Standort
Agglo Bern
Tour Mont Blanc 2017 XXL

Die Berichte sind online.


Mont Blanc, wie wir ihn leider nie gesehen haben. (Quelle: wikitravel.org)

Nach meiner letztjährigen 2-tägigen Grand Combin-Tour bekam ich Lust, zum ersten Mal etwas längeres mit dem Rucksack zu machen. Ich plante durch den Winter eine Mont Blanc-Umrundung, jedoch nicht die klassische Route in 3 oder 4 Tagen, sondern mit einigen zusätzlichen Highlights versehen. So plante ich eine Tour mit 6 oder 7 Etappen und einer Woche Reisezeit. Auf meinen Aufruf meldete sich lediglich Ändu, so dass wir die Tour zu zweit machten.


Unsere Route, die wir gefahren sind. Insgesamt ergab das 370 km und 14'278 Höhenmeter.

Etappe: (anklicken für die detaillierten Bildberichte)

Zusammenfassung

1. Etappe Le Chable - Fenêtre de Durand - Etroubles

2. Etappe Tour Mont Fallère mit Start und Ziel in Etroubles

3. Etappe Etroubles - Rifugio Monte Bianco oberhalb Courmayeur

4. Etappe Rifugio Monte Bianco- Col de la Seigne - Col de la Croix du Bonhomme - Les Contamines

5. Etappe Les Contamines - Col de Voza - Chamonix - Col de Balme - Trient

6. Etappe Trient- Bovine - Val Ferret - Fenêtre de Ferret - Grosser St. Bernhard - Bourg-St-Pierre

7. Etappe Bourg-St-Pierre - Col de Mille - Le Chable - Martigny
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
240
Standort
Ammersee
Danke für den tollen Bericht und schön, dass (fast) alles geklappt hat. Zum Übernachtungsthema: Das mit Hütten / Lagern an exponierten Stellen oder da wo auch die Mont Blanc / Grand Combin / Haute Route Wanderer sind ist schon etwas stressig. Wenn man Plätze bekommt, ist morgens oder ab 2h nachts die Hölle los (aber das gehört mit zum Abenteuer ;-)
 
Dabei seit
1. August 2004
Punkte für Reaktionen
500
Ich hänge mich hier mal an...vielleicht hat jemand 'nen Tip.
Ich plane die TMB zu fahren muss aber wohl aus logistischen Gründen mit dem Auto zu Startpunkt Martigny anreisen.
Kennt jemand eine Möglichkeit das Auto dort (oder in der Nähe) für ein paar Tage kostengünstig (gratis?) zu parkieren?
Auf der Website der Messe steht was von Gratisparkplätzen in der Nähe... Hat die schonmal jemand genutzt? Welche sind gemeint?

Danke und Gruss!
 
Dabei seit
1. August 2004
Punkte für Reaktionen
500
Nachdem es mit dem letzten Tip so gut geklappt hat frage ich mal weiter...
Kennt jemand 'nen Shuttle Service bzw. Taxiunternehmen (mit Biketransport) in Courmayeur?
Danke!
:daumen:
 

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
456
Standort
neben Bingen am Rhein
Jo. Ich mache ja jedes Jahr etwas. Dieses Mal in die Ecke Aosta (der Invergneux fehlt mir noch) oder Mont Blanc.
Hatte bei letzterem ebenfalls an eine erweiterte Runde gedacht, mit Start übers Fenetre Durand. Da kommt mir deine Vorarbeit wie gerufen :daumen:
Das Einzige was ich bei solchen Quasi-Rundtouren immer total enttäuschend finde, ist das Ziel am Auto. Aber am Ende noch mal 50km flach von Martigny zum Genfer See nur um am Wasser zu stehen wäre auch nicht so prickelnd. Eine Kröte muss es halt sein.

PDF habe ich gefunden. Danke.
 
Oben