Touren über 2000m HU

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Hallo Zusammen,
    dann versuche ich es mal mit dem vorgeschlagenen Thread von Touren über 2000m HU am Tag. Auch diese Touren sollten nicht als Rennen gefahren werden und es sollten Einkehrmöglichkeiten/Hütten für Pausen dabei sein.

    Auch dieser Thread soll nicht an bestimmte Personen gebunden sein. JEDER kann Touren vorschlagen, auch alternativ zu bereits geposteten Touren. Hilfreich für alle ist es dabei, wenn die Touren-Bezeichnung und Tourentag im Titel stehen.

    Die Grenze von 2000 sollte jedoch nicht ganz fest sein. Bei fahrtechnisch schweren Touren und Touren bei denen die Strecke nicht bekannt ist, ist es schwer über 2000m HU zu schaffen. Auch im Herbst sind bei kürzeren Tagen meist keine so langen Touren mehr möglich.
    Gruß Karsten <http://karstenr.getyourfree.net/>
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Als Anfang mache ich mal gleich 2 Vorschläge für SA+SO (2.+3.7.2005).

    SA + SO habe ich vor mit einer Übernachtung nach Mittenwald zu fahren. SA Schachenhaus mit irgendeiner Erweiterung Start dort ab ca. 11/12:00Uhr (gesamt ca. 1500-2000m HU) und SO die beschriebe Karwendelrunde mit Erweiterung über Falkenhütte Start hierzu dann ca. 9:00Uhr in Mittenwald.

    Also:
    SA ab ca. 11/12:00Uhr: Mittenwald - Schachenhaus + zurück über Elmau – Partnachalm - Garmisch - Mittenwald (die Erweiterung kann man aber auch noch während der Tour planen/ändern) (ca. 50-70Km, 1500-2000m HU);
    SO ab ca. 9:00Uhr: Mittenwald - Karwendelhaus - Arhornboden - Falkenhütte – Laliderer Tal – Hinterris – Fereinalm – Mittenwald (ca. 90Km, 2300mHU);

    Wer möchte bei welcher Tour mitkommen? Andere Vorschläge?

    Gruß Karsten <http://karstenr.getyourfree.net/>
     
  4. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Habe dieses WE doch nur eine Tour am SO gemacht, da mir am SA ein Bekannter, der in Ehrwald zum MTB war, mitteilte: „Es regnet noch stark und er führ jetzt nach Hause (München)“!
    So bin ich dann am SO durch die Anreise und Tanken in Scharnitz erst gegen 9:45Uhr zu dieser Runde gestartet:

    Scharnitz – Karwendelhaus - Arhornboden - Falkenhütte – Laliderer Tal – Hinterris – Fereinalm – Mittenwald – Scharnitz (ca. 90Km, 2300 - 2400mHU)

    Nach 2 kurzen Pausen (Karwendelhaus, Fereinalm), einer langen an der Falkenhütte und der Bachdurchquerung vor der Fereinalm war ich kurz vor 19:00Uhr wieder in Scharnitz. Die Länge der Tour hat mir gut gepasst, nur sollte ich demnächst doch versuchen 30 Min früher zu starten.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  5. karstb

    karstb

    Dabei seit
    05/2003
    hey, gute idee, dieser thread. wenn man schon von münchen (oder garching :p ) in die alpen fährt, sollte sich das auch lohnen.
    habe prinzipiell immer interesse, nur am nächsten WE ist faustdick klausurvorbereitungszeit.
    habe vor ein paar wochen eine runde bayrischzell-ackernalm-valepp-ehzjohannhuette-rotwandhaus-spitzingsee-schliersee-rottach gemacht. war sehr schön :love:
    kennst du einen guten weg von der rotwand runter? ich bin nicht zur taubensteinbahn-bergstation gefahren, sondern am hang runter zur maxlrainer alm. irgendwie habe ich dann den weg verloren und bin eine schneise runtergefahren, bis ich bei der maxlreiner alm rauskam (gehe ich mal davon aus, dass die das war). dann war der weg mega verblockt und kaum fahrbar (für mich).
    ist der weg zur taubensteinbahn-bergstation fahrbar und dann weiter?
    die schotterwege nach westen und osten (soinsee) sind ja nicht so aufregend.
     
  6. Pfadfinderin

    Pfadfinderin

    Dabei seit
    02/2002

    boah, eye ! :daumen:
     
  7. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Hallo @karstb,
    in der Gegend bin ich nur mal die Tour „Rund um die Rotwand“ gefahren.
    Aber es gibt im Internet hierzu eine Tourenbeschreibung (nur in anderer Richtung).
    http://www.h-center.de/rotwand/c400index.html

    http://www.gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.771

    Fahre auch immer gerne mal eine neue Tour. Nur sind dann über 2000m HU schwer, da man es zu einen schlecht einschätzen kann und durch Kartenlesen, Verfahren schnell Zeit verliert. Es sie denn ein anderer Mitfahrer kennt sich gut aus oder man plant in diesem Fall etwas weniger. Meist kann man ja zum Ende hin die Runde bei genügend Zeit noch ausbauen.
    Da ich fast jedes WE bei gutem Wetter in die Berge zum MTB fahre ergibt sich sicher noch eine Gelegenheit.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  8. karstb

    karstb

    Dabei seit
    05/2003
    Hallo Karsten,
    danke für die Tips. Die Seiten kannte ich noch nicht. Da wird aber leider auch nur der eine Weg empfohlen, halt Schotter. Bergauf ist sicher auch kein anderer Weg sinnvoll.
    Aber auch so ist die Tour empfehlenswert, und auch wenn man sie noch nie gefahren ist und keine Tourenbeschreibung hat, gut an einem Tag machbar. Ich hatte auch nur eine uralte Karte und keine Ahnung ;)
    Sind wohl so 2200Hm bis 2500Hm und 75km. Bin morgens mit dem Radel zum Hbf gefahren und dann mit dem Zug. War dann um 20 Uhr wieder zurück.
    mfg
    auch Karsten
     
  9. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Da das Wetter diese WE hier nicht gut gemeldet ist, werde ich mal den Lago – Shuttle testen und FR Abend – SO am Gardasee verbringen. :)
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  10. rsu

    rsu Schönwetterfahrer

    Dabei seit
    04/2002
    Schau Dir lieber erst mal die Wetteraussichten an...
     
  11. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Es war ein sehr gelungenes WE am Lago. Am SA hat es einmal für ca. 5-10Min geregnet und sonst war es da ganze WE trocken. Erst bei Sterzing ging es dann auf der Rückfahrt richtig los mit dem Regen. Da ich die letzte Woche nicht viel zum Radfahren gekommen war, konnte ich am SA nicht genug bekommen und habe meine Tour immer weiter ausgebaut.

    SA: Altissimo bis 1720m auf Trail 624 + 650 außen um Altissimo rum bis Rif. Graziani (1620m) – Bocca di Navene – (dann Moser 22) an der Monte Baldo Rückseite nach Süden und über Malga Ilme hoch in das stillgelegte Skigebiet von Prada; von dort runter Richtung See ca. 200m oberhalb vom See (bei Castelletto) auf die Campo Tour: Biasa - Fasor - Campo - Boccino - Castello - Sommavilla dann ca. 2 Km Gardasenna und vor Malcesine rauf zur Mittelstation der Seilbahn, bei Navene wieder zurück auf die Uferstraße und über diese dann zurück nach Torbole (112Km, 3300-3400m HU);
    SO: Tremalzo 4: Torbole – Riva – Ponale Straße – Pregasina - Nota - Tremalzo - 3Garagen (1480) - Bocca di Caset (1610) - S. Martino (1228) - Pieve - Pur - Monalina - Riva - Torbole (2300m HU, 70Km);
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  12. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Diesmal soll es für 2.5Tage nach Mittenwald gehen. Mit 2 Bekannten (nicht aus diesem Forum) werde ich mich gegen 14:00Uhr am FR in Mittenwald treffen und dann nach suchen einer Pension noch eine kleinere Runde fahren am SA steht dann die normale Karwendelrunde auf dem Plan (70Km, 1700-1800m HU). Einer der 2 Bekannten fährt nicht so viel und daher werden es diesmal nicht so lange Runden. Am SA Abend wollen die anderen zurück, so dass dann am SO auch eine größere Runde möglich wäre. Hier denke ich zur Zeit an die Umrundung der Mieninger Kette. Ca. 70% dieser Tour bin ich schon gefahren. Die Tour ist in 2 Alternativen möglich, wobei man sich nach ca. 25-30Km entscheiden muss (ab hier kenne ich dann beide Strecken komplett). Alternative 1: ca. 75Km, 2100m HU, Alternative 2: ca. 70Km, 2600m HU.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  13. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Bei den Zimmeranfragen in Mittenwald haben wir erfahren, dass dort diesen SA die Transalp Challenge startet. Wir haben dann beschlossen unser dort geplantes WE zu verschieben.
    Vorschlag nun eine etwas ausgebaute 3 Seen Tour am Sonntag:
    9:30Uhr Start: Tegernsee (Bahnhof), Kreuzbergsattel (1160m), Breitenbachtal Richtung Schliersee kurz vorm Schliersee (800m) rauf zur Freudenreichalm – Freudenreichsattel (1377m), Obere Firstalm, Spitzingsee, Valepp, Monialm, Wallbergsattel (1500m), Rottach, Tegernsee (Bahnhof); ca. 60Km, 2000m HU
    Das Teilstück Freudenreichalm (1270m) – Freudenreichsattel (1377m) ist unfahrbar (schieben/tragen) oder man probiert einmal über das Bodenschneid Haus zum Freudenreichsattel zu kommen.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  14. Hero1958

    Hero1958

    Dabei seit
    10/2004
    Bin gestern mit dem Zug nach Gmund gefahren. Wollte eine Tour von ca 50 km/2000 Hm machen. Zuerst wollte ich ja die kurze Marathonrunde um den Tegernsee fahren. Doch ich entschied mich kurzerhand anders.

    Folgende Tour wäre bestimmt auch mal ein Spaß mit einer Gruppe zu fahren.

    Von Gmund über Gasse zum Neureuthhaus (1264 m) - Gindelalmweg - Gindelalm (1242 ) - Hennerer - Ri Kühzagl - Freudenreichalm - kurze Schiebestrecke zum Freudenreichsattel - Obere Firstalm - Spitzingsee - Rotwandhaus (1765 m) - Schiebestrecke zur Großthiefenthalalm - Mieseben - Niederhoferalm - teilweise Schiebestrecke auf dem Bayerischzeller Höhenweg - Stockerhütte - Bayerischzell

    Von dort wieder mit dem Zug nach München.

    Die Tour hat eine Länge von 50 km und 2200 Höhenmetern. Fantastische Ausblicke sind garantiert. Und einkehren kann man an jeder Ecke.

    Gruß Hans
     
  15. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Sicher auch eine schöne Tour nur komme ich mit dem Auto, da mir die Bahn zu umständlich und auch zu teuer ist. (z.B. München – Gmund einfach ohne Rad 10.20€ + 7€ 2 Zonen S-Bahn mit Rad Tageskarte und es dauert fast 2 Std. mit umsteigen / mit dem Auto sind es ca. 70Km/45 min).
    Besser sind Touren, wo Start + Ziel gleich sind bzw. nicht weit auseinander liegen.
    Bisher sind wir, so wie es aussieht, zu dritt jedoch werde ich vermutlich ab heute (FR) 15:00Uhr nicht mehr dazu kommen ins Forum zu schauen.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  16. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Letztes WE haben wir zu zweit die vorgeschlagene Tor gemacht und noch etwas ausgebaut. Diese WE sagt der Wetterbericht nichts Gutes voraus. Da auf der Alpensüdseite mit den meisten Sonnenstunden zu rechnen ist + es dort auch wärmer werden soll überlege ich, ob ich nicht wieder mal an den Gardasee fahre.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  17. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Lago-Shuttle war schon ausgebucht. Nun folgender Vorschlag für SA, da diesmal SA das bessere Wetter sein soll:

    http://www.gps-tour.info/tours/view.php/action.view/entity.detail/key.771

    Kurz : „Supertour - vom Spitzingsee über die Rotwand, hinab zur Großtiefenthalalm zum Soinsee, weiter durchs Kloo-Ascher-Tal durch den Elendgraben, abschließend in einem Pfad-Trail durch den Todtengraben zurück zum Start.“

    Diese Tour jedoch schon am Schliersee starten (Schliersee Eingang ins Breitenbachtal SA 9:30Uhr) und möglicherweise nach dem Elendsattel noch mal erweitern. (Am Spitzingsattel kämen wir dann ca. eine Std. später vorbei)
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  18. karstb

    karstb

    Dabei seit
    05/2003
    Ich finde es gut, dass du uns hier immer auf dem Laufenden hältst, auch wenn der Zuspruch nicht sehr groß ist.
    Dieses WE habe ich leider nicht vor, mitzukommen, da ich die ganze Woche Urlaub hatte und nun genug HM in den Beinen habe. Aber nächtes WE vielleicht!?
     
  19. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Waren am SA zu zweit folgende Tour gefahren:

    Schliersee über die alte Spitzingseestraße zum
    Spitzingsee über das Rotwandhaus, hinab zur Großtiefenthalalm zum Soinsee, weiter durchs Kloo-Ascher-Tal, den Elendgraben rauf und dann zur Erzherzog Johan Klause am Schindler vorbei nach Valepp - Spitzingsee – Schliersee (85Km, 2500-2700m HU)

    Es ist sicher leichter Leute für Runden bis 1500m HU am Tag zu finden, mir ist aber für solche Runden die Autofahrt zu lang.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  20. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
  21. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Also wir werden am SO um ca. 9:45/10:00Uhr am Parkplatz der Ehrwalder Alm Bahn starten und sind vermutlich zu dritt (bisher).
    Die Tour ist auch im Moser (Tour 44: 72.3Km, 2065m HU) Wenn wir die Marienbergalm hinzunehmen kommen ca. 300m HU dazu und es wird 7Km kürzer.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  22. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Am Sonntag haben wir dann zu zweit folgende Tour gemacht:
    31.7.: Ehrwald – Ehrwalder Alm – Leutasch – Buchen – Telfs - Mieminger Plateau – Marienbergalm – Sattel (1800m) – Biberwier – Ehrwald (ca. 75Km, 2500m HU);
    Kurz vor Telfs fing es an zu regnen und wir konnten uns noch schnell bei einem Sägewerk unterstellen. Nach ca. 30Min. war der Schauer vorbei. Es war zwar nicht sonnig aber außer diesem Schauer trocken. Bei der Auffahrt zur Marienbergalm haben wir ca. 150m HU extra gemacht, indem wir erst einen falschen Weg hinauf und dann auch diesen wieder runter mussten.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  23. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Am SO soll das Wetter etwas besser werden und so habe ich folgendes vor (diesmal etwas weniger als 2000m HU):
    SO 18.09.2005 Start gegen 10:30Uhr in Schliersee (in Schliersee bei der Kirche über die Bahnschranken und auf dem Weg zum Ortsteil Breitenbach den nächsten Parkplatz)
    Schliersee – Spitzingsattel (dort ca. 1Std. später) - Rotwandhaus (1737) Taubensteinhaus – Spitzingsee – Schliersee (sollten ca. 1500-1800m HU sein)
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  24. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Möchte am SO die normale Karwendelrunde fahren mit Start gegen 10:00Uhr.
    Per Mail/Forum bin ich noch bis heute (FR) ca.14:30Uhr erreichbar, wenn jemand mitkommen möchte.
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  25. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Am WE soll es in den Bergen mit Föhn sonnig + warm werden und so werde ich wahrscheinlich SA + SO je eine Tagestour machen.
    Gedacht hätte ich folgendes:
    SA ab Wayarn (Pendlerparkplatz)– Schliersee im Westen am See vorbei – Josefsthal – Alte Spitzingstraße – Spitzingsee – Rotwandhaus – Taubensteinhaus – Geitau - Schliersee – Wayarn (ca. 80-100Km, 1400-1600m HU) Start gegen 10:30Uhr in Wayarn;
    SO Start gegen 9:30/10:00Uhr in Bad Wiessee - Rottach – Kreuth – Langenau – Bayernalm - Erzherzog J. K.- Monialm - Wallberg - Rottach - Bad Wiessee (ca. 80Km, 1700m HU);
    oder Bad Wiessee - Aueralm - Lenggries - Röhrelmoos Alm - B307 - Königsalm - B307 - Schwarzentennalm - Bad Wiessee (ca. 80Km, 1700m HU);
    (die reine Fahrzeit jeder Tour dürfte bei 5-6Std. liegen)
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/
     
  26. karstenr

    karstenr

    Dabei seit
    03/2003
    Rund um die Zugspitze SO 11.6.06
    Letztes Jahr haben sich hierauf einige gemeldet und sind auch mitgefahren, daher habe ich das Thema noch einmal rausgeholt.
    Plane mal am SO (11.6.06): Rund um die Zugspitze (90Km, 2000m HU)
    Tour kann man erweitern + kürzen (auch noch unterwegs änderbar).
    Start ca. 9:30Uhr Garmisch Stadion an der Schanze
    Ab Eching(8:00Uhr)/München könnte ich eine Person + MTB mitnehmen. (PM hierzu bitte bis FR 15:00Uhr)
    Gruß Karsten http://karstenr.getyourfree.net/