Tourentreff Raum Kassel - Teil 2

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Hi,

kurzes Update zum 'neuen' Training: Im Kellerwald in der Spitzengruppe gefahren bis zum Platten bei km 10. Gestoppte 6:40 min. rumhantiert (trotz Kartusche) und dann stocksauer weitergeballert.

Die Form war also super, der Schlauch leider nicht ;)
 
Dabei seit
18. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kassel
Spitzengruppe ohne 29er? Du lügst ;-)

Ich musste meinen schon bezahlten Startplatz ungenutzt lassen. Nase und Hals sind zu. Nächstes Event wäre nach Sundern in Schotten. Neuer Versuch einer Fahrgemeinschaft?
 

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Schon mal über 'tubeless' nachgedacht?

Scherzkeks ;) Vor Jahren alles längst ausprobiert, vom Tubeless-Reifen bis zum Tubeless-Dichtungsset. Alles was mal modern war. Ergebnis: Für meine persönlichen Zwecke nicht tauglich. Milch trocknet aus, Tubeless Reifen zu schwer, Montage der 'Sets' nervtötend. Und: Wenn dann im Rennen plattgefahren wird, ist es richtig aufwendig wenn die Milch mal nicht dichten sollte. Außer man hat Support mit Ersatzlaufrädern dabei (im CC).

Ich fahre seit über 10 Jahren Latexschläuche. Der Schlauch den es erwischt hat ist seit 4 Jahren drin (vermutlich einer der Gründe warum es den zerlegt hat ;-)). Also sehr zuverlässig, Schlauch wiegt 140 gramm, kostet fast nichts und ist schön flexibel, damit bei korrektem Luftdruck keine Durchschläge. Selbst mit einem Ginster-Dorn vom Dörnberg im Reifen kann man weiterfahren und das wochenlang. Selbst unfreiwillig ausprobiert weil nicht gemerkt.

Den Schlauch im Rennen hat es per Schleicher zerlegt. Das Felgenband war auch verrutscht und die Löcher lagen frei. Woran es im Endeffekt lag weiß ich nicht denn der Schlauch liegt noch leuctend grün im Wald, im Stress vergessen in der Abfahrt :(
 
Dabei seit
16. Januar 2008
Punkte Reaktionen
61
Ort
Kassel
Okay...

... hatte letztes Jahr in Zierenberg 'nen Platten, tubeless mit Milch und Airgun. Hat mich ca. eine Minute gekostet.

Aber Du hast schon recht, Reifen wechseln und die Montage allgemein nerven schon, klar.
 

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Spitzengruppe ohne 29er? Du lügst ;-)

Ich musste meinen schon bezahlten Startplatz ungenutzt lassen. Nase und Hals sind zu. Nächstes Event wäre nach Sundern in Schotten. Neuer Versuch einer Fahrgemeinschaft?

Bergab bringt 29er jede Menge Fahrsicherheit, keine Frage. Auf Forstautobahnen muss man sich mit dem 26er nur beim 29er in den Windschatten klemmen und dann aus den engen Kurven voll Stoff rausbeschleunigen, das killt auch das 29er :D Gruppe verlieren wäre natürlich der Tod, da kommt man dann nicht mehr ran wenn die alle 29er fahren. Frag aber mal die 29er Fahrer (z.B. Max) nach ihren Erfahrungen im tiefen Matsch ;) Ich komme da trotzdem nicht drumrum, aber erst frühestens nächstes Jahr. Dann verkaufe ich das 26'' Stevens mit 2013er nagelneuem Rahmen und neuem XTR-Antrieb (Kettenblatt ist echt teuer gewesen...).

;) Schotten auf jeden Fall FG.
 

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Okay...

... hatte letztes Jahr in Zierenberg 'nen Platten, tubeless mit Milch und Airgun. Hat mich ca. eine Minute gekostet.

Aber Du hast schon recht, Reifen wechseln und die Montage allgemein nerven schon, klar.

Schön wenn es funktioniert. Müsste ja mit den Latex-Schläuchen auch gehen, mal ausprobieren. Besser als fast 7 min. rumrüpeln.
 

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Also, wer ab Ende Juni 2013 ein dann 1,5 Jahre junges Stevens Scope SL fahren möchte, kann sich schonmal melden :):

- Rahmen neu 2013 (getauscht wegen Lenkereinschlag im Oberrohr im November 2012, danach nicht mehr gefahren bis April 2013). 2013er Modell, Farbe: Team
- komplett XTR Race 2x10 - fach
- Gabel Fox 32 F 100 RLC, 100mm, FIT, Lockout
- Laufräder (neu September 2012): Naben DT Swiss 190 Ceramic, Aerolite-Speichen, Notubes Alpine Felgen. Gesamtgewicht Laufräder 1250 gramm; können auch schlauchlos gefahren werden
- Sattel Specialized BG Phenom Pro, 130mm, 140 gramm
- Lenker und Stütze Ritchey Superlogic Carbon
- Steuersatz Acros Blocklock (neu): damit der Lenker vom Oberrohr fern bleibt :)
- ohne Pedale (wie immer ;))

Gewicht mit XTR-Pedalen: echte 8,8 kg (selbst gewogen)

Verkauf nur komplett Ende Juni (nach Großalmerode) da für mich dann die Saison 2013 vorbei ist. Anschauen und probefahren jederzeit :)

Preis Verhandlungssache, Neupreis im Oktober 2011: 5300 EUR.

Bei Interesse per PN an mich oder einfach ansprechen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Kassel
oh
asche über mein haupt
habe mir nun auch so ein trekkingrad mit federgabel (29")gekauft.lenkt wie ein schwangeres schwein ist aber echt schnell,eigentlich zu schade um die ortliebs dranzuschrauben*G*
 
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nordhessen und ganz bißchen Mosel
oh
asche über mein haupt
habe mir nun auch so ein trekkingrad mit federgabel (29")gekauft.lenkt wie ein schwangeres schwein ist aber echt schnell,eigentlich zu schade um die ortliebs dranzuschrauben*G*

Willkommen im Club (mein geliebtes 28 3/4" ohne Gepäckträgerelemente aber mit den schmalen racing ralph braucht nur noch eine Generalsanierung). Im Kellerwald waren auch schon so viele Dinger unterwegs. Wer weiß, vielleicht schaffst du es ja mal die vier Räder zu lassen und mit den zweien auf den Herkulesradweg oder auf ein radelmalevent:lol:
 

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Mitfahrgelegenheit zum Marathon nach Schotten am Sonntag.

1 Platz im Auto habe ich noch frei. :)

- Edit- : Hutsche und sein Trekkingrad fahren mit ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Neuer Versuch mit 2,2er X-King RS auf Vorder- und Hinterrad. Powered by Mauers Baikschopp :)

Heute mal ausprobiert: Die Reifen laufen megaschnell, vor allem auf Wald- und Wiesenwegen, bieten viel Komfort und unendlich viel Grip. Ich hatte vorher die 2,0er Supersonic, die 2,2er sind noch mal um Welten besser und nur 50 Gramm schwerer. Danke an Prinzchen für den guten Tipp :)

Bergab war heute nur noch die tolle 2013er Fahrtechnik im Weg, da ist noch Potential vorhanden :D Wenigstens kamen von hinten ein paar Lacher... :rolleyes:
 
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nordhessen und ganz bißchen Mosel
Neuer Versuch mit 2,2er X-King RS auf Vorder- und Hinterrad. Powered by Mauers Baikschopp :)

Mein Versuch mit dem neuen dünnen Rocket Ron aus dem Königstor war dann mehr als kläglich, im Kellerwald die ganze trail-Breite und mehr des Rutschens in der Landschaft bis zum Umfallen gebraucht, schnell, aber Grippmist, man spürt jeden einzelnen Stollen des nachgebens. Prinzchen rollt schon die Augen und werde es dann auch mal probieren, damit es in der Hausfirstbornkante anders wie heut und etwas fluffiger läuft....:cool:

Am WE hab ich mir dann mal die CC-Europameisterschaftsstrecke 2014 in St. Wendel angeguckt, den "kneebreaker" fand ich dann Teer steil berghochzus erst mal nix besonderes. Unsere Zollstockstrecke berghochzus ist jetzt auch wieder komplett frei und befahrbar, also bis Sonntag!
 

Anhänge

  • Hausfirstbornkante.jpg
    Hausfirstbornkante.jpg
    61,5 KB · Aufrufe: 38
  • kneebreaker.jpg
    kneebreaker.jpg
    59,1 KB · Aufrufe: 35
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Kassel
hey bergruff
du bist doch ein pfannybiker du mußt doch die reudigen reifen von schwa... fahren ,schon wegen der gruppendynamik und damit du dir die dummen kommentare ersparst.
aber früher oder später hat ja wohl jeder ein einsehen und nimmt die reifen aus korbach:D
 
Oben Unten