Tourentreff Raum Kassel - Teil 2

Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Kassel
ich kenne jemand der noch neue im keller hat ,davon hast du doch schon mal welche bekommen.hatte doch ein sehr ähnliches
profil wie der x king heute
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte Reaktionen
266
Ort
Nördlichstes Nordhessen
Bin grade von den RK 2.0 auf Rocket Ron Evo PaceStar 26x1,85 umgestiegen. Die 380g waren zu verlockend.
Rollt krass, Grip bergauf gut, bergab recht mir auch.

Fehlende Fahrtechnik kommt nicht vor, wird aber trotzdem durch Wahnsinn ergänzt.
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1.245
Ort
Deutschlands Mitte
ich weiß ja nicht, was ihr alle für sorgen habt. ich fahre seit sieben jahren schluchlos. bisher genau zwei plattfüße. einmal duchrch scherben haufen gebügelt, reifen seitlich aufgeschlitzt. ein defekt aufgrund eines defekten reifens im downhill rennen. that's all.

für mich nie wieder schlauch. das ist antiquariat. ach so ich fahre keine tubeless reifen, sondern normale. spart nochmals gewicht.

rocket ron ist doch ein super reifen. ich konnte im kellerwald damit auf den (wenigen, sehr untechnischen) trails sehr viele überholen. bin vorn rocket ron in 2.1 gefahren und hinten conti race king. man hätte auch semislicks auf der piste fahren können.

gebracht hat mir das aber nix. bis 1:25 gings gut, dann bekam ich einen megakrampf im gesamten oberschenkel nebst zerrung. es ging nix mehr. nach 10minütiger pause (die nix brachte) bin ich dann teils schiebend, enbeinig, zum schluß rollend gen ziel ... sehr frustend so was. mich haben hunderte überholt währenddessen ...auch der tks
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte Reaktionen
266
Ort
Nördlichstes Nordhessen
Man!
Eben ne 48,48Km Feierabendrunde abgerissen.

-schlechte Radwanderkarte zur Feierabendrunde mitnehmen? 3,5€
-Unterwegs trotzdem neue Singletrails finden? Verdammt gut!
-Nen neuen Geschwindigkeitsrekord aufm Starrbike aufstellen?

ENDGEIL!

Ich steh aufs Hesseländle!

Grüße Jonny
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte Reaktionen
266
Ort
Nördlichstes Nordhessen
Unterwegs geblitzdingst...

medium_DSC02228.JPG
 
Dabei seit
1. November 2011
Punkte Reaktionen
304
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
MOinsen miteinander :daumen:

wollt ma fragen, gehts hier generell nur um Touren also strecke fahren usw?
Hätte noch n angbot falls einer von euch auch mal im DH/FR bereich unterwegs ist (alles auch mit dem enduro zu meistern) ;) liegt ca 30 autominuten von kassel richtiung korbach entfernt. Auch super mit der Bahn zu erreichen. Nähere BEschreibung gibts dann bei interesse per PM.

Generell hab ich interesse mal ab und an richtung kassel ein paar neue Trails zu suchen. Singletraillastige touren wenn mans so nimmt, also so keine 3 meter breiten waldwege usw ;). Kenne bisweilen nur den Dörnberg und den Trail vom Bärenberg runter nach Zierenberg, letzteren hab ich aber noch nicht befahren :(

falls noch jemand tipps hat, wo es den ein oder anderen interessanten singletrail gibt immer her damit :D

gruß
obstbrot
 
Dabei seit
19. Mai 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Koblenz
Hi zusammen,

ich bin auch in Fritzlar & Umgebung unterwegs und hätte großes Interesse mit dem Hardtrail ein paar Touren zu machen. Hab bis jetzt in Fritzlar auch nur mit den Kollegen von der Arbeit mal eine Runde über den Edersee gedreht.
 

TKS

Quax...
Dabei seit
10. November 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Kassel
Danke :) Hat Spass gemacht, mal wieder was technisches zu fahren. Auch wenn ich bergauf herausgeholte 100m Vorsprung in den Abfahrten wieder vernichtet habe ;-) Die letzte Runde war schon hart, Dauer-Puls 182 und kurbeln am Anschlag tut weh. Dafür alles auf dem grossen Kettenblatt gedrückt.
 
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen!

bin aus dem Raum Stuttgart und am WE in Kassel (...wo meine Frau her kommt). Kann man sich bei Euch anschliessen für ne Tour Sa. oder So. - 2-3 Std. z.B.?

Fahre seit 20 Jahren cc und bin soweit ganz fit.

Grüsse
Claudio
 
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Nordhessen und ganz bißchen Mosel
geschafft:::::

Der Hessische Landtag hat heute in Dritter Lesung das neue Waldgesetz mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und FDP verabschiedet.

Wie geht es jetzt weiter:

Das Waldgesetz wird zunächst vom Landtagspräsidenten beurkundet und dann an den Ministerpräsidenten weitergeleitet. Dieser veröffentlicht (=verkündet) es im Gesetz- und Verordnungsblatt. Am Tag nach der Verkündung tritt es in Kraft.
 

OPM

Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kassel
Ist schon jemand die neue MTB Habichtswaldstrecke gefahren?

http://www.hna.de/lokales/kassel/diesem-soll-wald-radeln-3011479.html

Ist der Parkplatz "Roter Stollen" am Golfplatz vorbei und dann links?

Ja mehrfach, hat allerdings nur geringen Singletrail Anteil (kurz am Anfang ab Firnsbachtal, dann nochmal kurze Strecke unterhalb Hohes Gras) ansonsten komplett Forstautobahn.

Die Beschilderung geht so, dem Prinzip des "Element of Least Surprise" wurde nicht gefolgt (d.h. Wegmarken sollten da sein, wo man sie erwartet, also z.B da, wo auch sich auch die anderen befinden), so fragt man sich des öfteren ob man denn nun noch auf dem richtigen Weg ist (Verfahren ist aber OK, so erhöht sich zwangsläufig der Singletrailanteil ;) ).

Wenn man nicht mehr weiss, ob man noch auf der MTB-Strecke ist, einfach die Route nehmen, die asphaltiert ist, dann kommt man sicher wieder auf die Strecke. :lol:

Wenn man den Trail auf einer anderen Strecke kreuzt, als an den zwei ausgewiesenen Startpunkten hat man keine Chance den Trail zu erkennen, da die Markierungen auch nicht an den Wegweisern angebracht sind (so, z.B. wenn man vom Kuhberg kommend bergauf Richtung Habichtspiel einbiegt; der letzte Wegweiser ist in der anderen Richtung vom Fritz-Katta-Eck kommend auf der rechten Seite).

Der Trail scheint als Einbahnstrasse konzipiert zu sein und den komischen Gatterverhau am Waldrand oberhalb der Autobahnbrücke versteh ich nicht recht (soll dass etwa dazu dienen, dass man zwangsweise abbremsen muss?)

Is aber eh wurscht, da man sich sogar als Auswärtiger eigentlich nicht im Habichtswald verirren kann.

Protip: Auf den Trail einfahren, dann immer nach innen orientieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
9
Hallo,

bin die Strecke vor 2 oder 3 Wochen gefahren (war noch nicht ganz zuende ausgeschildert, ich hatte aber eine grobe Karte). Über die Parkplätze kann ich Dir nichts sagen, ich benutze normalerweise kein Auto zum Radfahren ;). Man kommt aber am Golfplatz vorbei, also kann man vermutlich den Parkplatz benutzen den Du meinst. Vom Druseltal kommt man ziemlich gut an die Strecke; ÖPNV wäre also auch möglich. Macht am Ende vielleicht 200-300hm mehr.

Die Strecke ist nicht völlig unbrauchbar, aber man merkt, dass die "Konfliktfreiheit" im Vordergrund stand. Viel Forstautobahn und sogar Abfahrten auf Aspalt, was nun wirklich nicht sein sollte. Andererseits gibts abgelegene wirklich schicke und technische Abschnitte, die ich bisher nicht kannte.

Hier ein paar Bilder:









 
Oben Unten