Tout Terain Singletrailer ausrichten

Registriert
12. Mai 2020
Reaktionspunkte
8
Hallo zusammen,


hat zufällig jemand Erfahrung mit der Ausrichtung des Tout Terrain Singletrailers?


Ich habe das Problem, dass egal an welcher Schraube ich drehe oder wie ich die Kupplung an der Sattelstütze drehe und wende ich bekomme den TT Singletrailer nicht ordentlich eingestellt.

Was heißt das?
  • Der Trailer neigt sich von hinten aus gesehen immer nach links
  • Der Reifen des Trailers ist immer mindestens 10 cm versetzt zum Hinterrad der Zugmaschine


Ich nutze den 2021 Trailere mit der 27,5 / 29 " Achse an einem Canyon Spectral in L.

Ich habe es Versucht mit der Kupplung mittig zum Hinterreifen des Bikes und dann auch nach links und rechts gedreht.

Hat zufällig jemand eine Idee bevor ich damit zum freundlichen Fahre und mich blamiere zwecks Einstellung?

Danke!
 
Habe dafür auch keine Lösung gefunden.
Schreib mal hier die Zweiheimischer an. Die haben sich bestimmt nicht damit abgefunden...

Könnte übrigens sein, dass früher am 26er das Problem nicht vorhanden war.
 
Genau das, die Kupplung funktioniert ja über Reibung. Das heißt selbst mit dem Sicherheitspin drin, kann die Kupplung noch 3-4Grad nach links oder rechts gedreht werden. Wenn der Hänger schief ist, erst checken ob die Kupplung genau gerade nach hinten ausgerichtet ist, wenn ja, beim Kupplungsvorgang genau drauf achten das er der so wie das Rad ausgerichtet ist. Dann erst den Schnellspanner schließen
 
Achja immer mal checken ob man das Rad auch an der richtigen Seite der Strebe eingesetzt hat... Ist uns in der Hektik schon ein oder zweimal passiert 😅
 
Genau das, die Kupplung funktioniert ja über Reibung. Das heißt selbst mit dem Sicherheitspin drin, kann die Kupplung noch 3-4Grad nach links oder rechts gedreht werden. Wenn der Hänger schief ist, erst checken ob die Kupplung genau gerade nach hinten ausgerichtet ist, wenn ja, beim Kupplungsvorgang genau drauf achten das er der so wie das Rad ausgerichtet ist. Dann erst den Schnellspanner schließen
Hallo,

mein Trailer (Kauf 2021 mit 29" Deichsel) hing heute auch schief zu einer Seite, ich habe es dann durch probieren so gelöst wie oben beschrieben. Bei der Suche bin ich auf diesen Thread gestoßen. Verstehe ich das richtig dass die Splintlöcher in der Kupplung einen größeren Durchmesser als die Splintlöcher am Kreuzgelenk haben sollen und das Kreuzgelenk auf dem Kupplungsstutzen Spiel hat wenn der Schnellspanner nicht geschlossen ist? Was ist der technische Grund dafür?

Komisch finde ich aber dass das Kreuzgelenk trotzdem schief zu sein scheint. Es ist ja offenbar auf die Deichsel aufgepresst; ich habe mal die Schraube gelöst, das Kreuzgelenk lässt sich aber keinen mm bewegen (und wenn würden die Bohrungen für die Schraube nicht mehr passen ;-))

Kann das so richtig sein (Hänger steht auf dem Ständer auf ebenem Garagenboden)? Einen Stunt hat der Trailer bisher nicht gedreht.

Danke für Eure Hilfe,
Marc
 

Anhänge

  • IMG_4880.JPG
    IMG_4880.JPG
    179,2 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_4881.JPG
    IMG_4881.JPG
    190,6 KB · Aufrufe: 46
Zurück
Oben Unten