Tout Terrain Singletrailer Fahrradanhänger im Test: Konsequentes Trail-Vergnügen mit Extra-Federweg

Tout Terrain Singletrailer Fahrradanhänger im Test: Konsequentes Trail-Vergnügen mit Extra-Federweg

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy9Ub3V0X1RlcnJhaW5fU2luZ2xldHJhaWxlci0xLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Der Tout Terrain Singletrailer ist kein Fahrradanhänger wie jeder andere: Er will Spaß machen, neigt sich daher mit in die Kurve und bietet 200 mm Federweg. Doch was kann er in der Praxis? Wir machen den Test!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Tout Terrain Singletrailer Fahrradanhänger im Test: Konsequentes Trail-Vergnügen mit Extra-Federweg
 
D

Deleted 590027

Guest
Das Ding ist ein Traum, 5 Jahre gefahren und für 800€ verkauft.

Oben auf dem Gestell, das das Sonnenverdeck trägt kann man eine Tasche schnallen unter und hinter dem Sitz passen Decke und andere Sachen.

Nur der Ständer ist eine Fehlentwicklung.
Dieser komische Haken zum verriegeln ein Witz.

Stellt man das Gespann auf einer Wiese ab, ist die Kippgefahr sehr groß. Am besten immer das Rad abkoppeln.
Beim Aussteigen am besten das Sonnenverdeck nicht abklappen sonder mit der Zugstange verbunden lassen, sonst wird das Ganze noch instabiler


Und wenn es im Gelände richtig steil bergab geht, muss man daran denken, daß der Hänger das Hinterrad vom Fahrrad sehr leicht machen kann und seitlich wegschiebt aufgrund der Befestigung an der Sattelstütze
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Deleted 590027

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
9. September 2010
Punkte Reaktionen
58
Bei dem Bild zweifle ich an den Tetris-Fähigkeiten, des Menschen der das Auto gepackt hat!
https://foto-thumbnails.mtb-news.de...fdmVyZ2xlaWNoc3Rlc3RfMTctb3JpZ2luYWwuanBn.jpg

Wenn man die Kofferraumablage entfernt und den Sitz hinterm Fahrer umklappt, dann geht das. Wie? Zuerst die Deichsel einklappen und dann erst das Rahmendreieck runter legen. Dann kann den Trailer aufrecht in Längsrichtung in den Kofferraum gestellt werden. So haben wir zumindest unseren Trailer in den A3 Sportback (BJ 2006) locker reinbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Februar 2021
Punkte Reaktionen
385
Bei dem Bild zweifle ich an den Tetris-Fähigkeiten, des Menschen der das Auto gepackt hat!
https://foto-thumbnails.mtb-news.de...fdmVyZ2xlaWNoc3Rlc3RfMTctb3JpZ2luYWwuanBn.jpg

Wenn man die Kofferraumablage entfernt und den Sitz hinterm Fahrer umklappt, dann geht das. Wie? Zuerst die Deichsel einklappen und dann erst das Rahmendreieck runter legen. Dann kann den Trailer aufrecht in Längsrichtung in den Kofferraum gestellt werden. So haben wir zumindest unseren Trailer in den A3 Sportback (BJ 2006) locker reinbekommen.
Ich denke der Redaktion geht es eher darum, ob Kinder noch sicher geschützt/getrennt vor Gepäck mitfahren können.

Velos dann auf einen Bike Träger.

Ich traue den Jungs durch aus zu eine Hutablage zu entfernen 😁

Ausserdem geht es um den Bildlichen Vergleich.
 
Dabei seit
9. September 2010
Punkte Reaktionen
58
Ich denke der Redaktion geht es eher darum, ob Kinder noch sicher geschützt/getrennt vor Gepäck mitfahren können.

Velos dann auf einen Bike Träger.

Ich traue den Jungs durch aus zu eine Hutablage zu entfernen 😁

Ausserdem geht es um den Bildlichen Vergleich.
Schon richtig Dein Punkt.
Nur wenn man die Reisetauglichkeit der Anhänger zeigen mag, dann hätte ich mir gewünscht, dass es so gepackt wäre, womit man hätte auch los fahren können.
So wie gezeigt, hinkt der Vergleich, denn in der Art und Weise wird keiner in den Kofferraum passen - geschweige diesen auch noch zu schließen.
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
2.004
Ort
München / Bodensee
Schon richtig Dein Punkt.
Nur wenn man die Reisetauglichkeit der Anhänger zeigen mag, dann hätte ich mir gewünscht, dass es so gepackt wäre, womit man hätte auch los fahren können.
So wie gezeigt, hinkt der Vergleich, denn in der Art und Weise wird keiner in den Kofferraum passen - geschweige diesen auch noch zu schließen.

@DeliriumTrails hat recht: uns ging es darum, keinen Sitz umzuklappen und ein Referenzvolumen zu verwenden. Alle Einsitzer außer dem Singletrailer passen in den Kofferraum des Golf und der Deckel lässt sich dann auch schließen.

im Auto-Lade-Tetris bin ich glaube ich ganz gut… habe vier der Anhänger mit weiteren Gepäck (Babyschalen etc.) im Golf transportiert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Januar 2012
Punkte Reaktionen
294
Ort
a.d. Obermosel
bin auch begeisterter Singletrailer Nutzer
"leider" zu spät gekauft, erst mit dem 2. Nachwuchs

Aber das Teil macht sowas von Laune, unser Großer (5) will fast nur noch Trails fahren, da war der Burley dann einfach untauglich für, also letztes Jahr den TT angeschafft.

waren die Woche in Urlaub und u.a. auch am Stromberg
Mega Spass gehabt, die Kleine (2) freut sich je wilder es zugeht :D
Blaue Linie geht zB dort sehr gut, der Rundweg hat paar fiese Stelle an denen der Ständer dann mal aneckt

zu den Verpackungskünsten, im grossen Kombi (Rad ab) geht der TT auch recht platzsparend stehend ins Eck ohne Sitz umlegen, dann Helme etc rein und der Platzverlust hält sich in Grenzen

1628277900949.png


1628277945195.png


1628278010502.png


der Regenschutz könnte allerdings besser sein, sind die Woche 2 mal auf Tour unter heftige Dusche geraten, da läuft das Wasser schon ziemlich rein. Das dauert beim Burley länger, bis Fussraum etc. nass sind.

Enge Spitze Kurven sind nicht sein Ding, aufgrund der schieren Gespannlänge
und auf engen TRails kostest es etwas Kraft, weil die Linienwahl angepasst wird und man ihn bergab dann schon deutlich merkt, er drückt einen halt schon
dafür geht das Teil bergauf echt gut

Fazit . Kauf bisher nicht bereut
der BUrley wird eigentlich nur noch zur Einkaufs- und Kigatour genommen

mfg Stefan
 

daniel77

IBC DIMB Racing Team
Dabei seit
14. Juni 2004
Punkte Reaktionen
5.724
Ort
CH-Basel
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Ding ist echt super! Bei uns sitzt jetzt Sohn Nummer 2 drin und freut sich. Allerdings ist Sohn Nummer 1 mittlerweile auf heftigere Sachen gepolt, da ist ihm das Forstweg getoure und ab und zu mal nen sanften Trail zu lahm. Von daher hält der Trailer als Zusatzgewicht mit Sohn Nummer 2 zu Traininhgszwecken her.
 
Dabei seit
9. August 2012
Punkte Reaktionen
1.595
Ort
Maintal, Heidelberg, Pfalz
Aus meiner Sicht der einzig praxistaugliche Hänger. Unser Weg in den Kindergarten hat oft nur eine Breite von ca. 70cm zwischen Bäumen oder Brückengeländern bzw. zwischen Pollern. Hinzu kommen Baumstümpfe, die mit zweispurigen Hängern nicht umfahrbar sind. Ich hatte für den Kurzen nie einen Hänger gekauft, weil wir im Umkehrschluss auf irgendwelchen Ortsumgehungen anstatt durch den Wald fahren müssten.
 
Dabei seit
23. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
1
Nach 1,5 Jahren im Einsatz, die kurze Zusammenfassung:

Konstruktion mit alleinstellungsmerkmal aber qualitativ seinen Preis nicht Wert.



Seit gut 1,5 Jahren sind wir mit dem Singletrailer unterwegs und sowohl unser Sohn als auch wir freuen uns stets drauf, dass wir alle gemeinsam Rad fahren können.



Jedoch Qualitativ ist der Toutterain echt nicht gut und der Service ist unterirdisch.



Von den defekten Druckknöpfen (die abreißen) können sicherlich einige ein Lied singen.

Das es die Deichsel nicht nur in einer 29er und 26er Variante gibt, wird auch in den diversen Foren bemängelt. Den bei einer absenkbaren Sattelstütze hängt der Anhänger dann doch sehr tief.

Der Ständer ist eigentlich nur auf wirklichen Ebenen brauchbar, ansonsten kippt er ganz schnell. Hier wäre eine größere Ausführung trotz zusätzlichem Gewicht wünschenswert.

Evtl könnte man auch den Halter für den Ständer nicht ganz so filigran ausführen, da dieser sich schnell und einfach verbiegt.



Was wir jedoch beim Service erlebt haben ist unbeschreiblich.

Nach ca. 1Jahr mussten wir eine Reklamationsanfrage stellen, weil der Anhänger deutlich verbogen war. Dem Service eindeutige Bilder geschickt u.a mit verbogenen Schrauben der Sitzbefestung (gerade Version im Bericht #24).

Rückmeldung sie könnten nichts sehen. Drauf erneut verwiessen dass der Hänger einseitig kippt und im Vergleich mit Anhänger der Kollegen schief ist.

Ewig es hin und her weil man uns abwimmeln wollte. U.a mit der Aussage das können nicht sein, weil selbst die Profis es nicht hinbekommen würden….

Also nach technischen Daten gefragt (Maße die man nehmen solle um zu überprüfen dass er möglichweise verbogen ist). Als Antwort haben wir bekommen, wir sollten die Länge des Standfusses messen. Also zurückgemeldet das ja nicht der Standfuss verbogen ist, sondern der Rahmen.

Wieder hin und her, final habe ich ein paar Maße genommen und mit Bilden zugeschickt. Und plötzlich die Rückmeldung dass man es sich vor Ort ansehen wolle und ich Ihn einschicken solle.

Und Sie da die Deichsel und die Sitzbefestigungsschrauben wurden gewechselt.



Das Ding kommt aus den Service und paar Tage später fahren wir in den Urlaub.

Bei der ersten Fahrt lösst sich die Sicherungsmutter welche das Deichselgelnk sichert (#5 im Bericht). (Wenn Ihr also mal das Gefühl habt das Ding wackelt extrem stark beim Fahren, auf jeden Fall checken!).

Haben es leider erst am Ende der Fahrt mitbekommen (Schraube war zum glück noch teilweise drin) sonst wäre es nur noch das Sicherungsseil was evtl. verhindert hätte das der Kleine ab macht, aber ich will nicht wissen wie er auf den Untergrund aufgeschlagen wäre….

Service gemeldet, wie es denn sein könne, dass sich diese Mutter lösst nach der ersten Fahrt, nachdem es auf den Service kam.

Die „nette Antwort“ war, dass in der Benutzeranleitung stehen würde das man die Schrauben vor jeder Fahrt prüfen müsse.

Klar! Aber ich hatte gedacht wenn es aus den Service kommt, dass es vernünftig zusammengebaut ist, zumal die komplette Deichsel gewechselt wurde!…. Naja man lernt nie aus.



Defaktum: Am Markt hat das Ding außer evtl. (Kolofogo, der deutlich schwerer ist, dafür sich aber schieben lässt) ein Alleinstellungsmerkmal, wofür man einen hohen Preis zahlt. Qualitativ ist es diesen aber nicht Wert.

Würde ich es mir nochmal kaufen? Ja, wegen fehlender Alternativem, aber dann nur noch gebraucht!
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.363
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Den Test kann ich von vorn bis hinten so unterschrieben!

Ziemlich super, die Testreihe! Man merkt, dass euch das als Abwechslung richtig Spaß gemacht hat. :)



Wir haben unseren auch einige Jahre verwendet.
Und damit ich hier ein bisserl zündeln kann. ;) ja, ich bin mit meinen Kindern sogar Treppen runter gefahren, wie sie groß genug dafür waren.... Trails? Ja, sehr viel. Für Grazer: Enzi, California, so ziemlich alles am Plabutsch, schöckl Puch G.... Das alles geht, wenn sie nicht mehr klein sind. Das Tempo ist halt sehr sehr viel niedriger, aber es geht und macht den Kindern enorm Spaß! Im Vergleich zum shotgun usw finde ich das Teil auch sicherer usw. (wobei man die mit Hirn alle verwenden kann!)
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.925
Ort
Allgäu
Das Bild mit dem Kofferraum hat mich echt amüsiert... Dass das so nicht in den Golf passt wundert mich nicht... Ich kenne nur die alte 26er Deichsel und wenn man diese in den Trailer hinein klappt dann nimmt sie gar keinen Platz weg. Das Rad kann man mit einem Handgriff entfernen und es verschwindet ebenfalls im Trailer. Die Schwinge kann man von Dämpfer trennen und flach anlegen. So habe ich den Trailer auch schon in den Kofferraum eines Kleinwagen bekommen.

Ich hab von meinem Händler gehört das es demnächst ein Update geben soll. Wird echt Zeit nach fast 20 Jahren und ich bin gespannt was kommt, auch wenn ich keine Kinder mehr habe die da rein passen würden...
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.363
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Bild mit dem Kofferraum hat mich echt amüsiert... Dass das so nicht in den Golf passt wundert mich nicht... Ich kenne nur die alte 26er Deichsel und wenn man diese in den Trailer hinein klappt dann nimmt sie gar keinen Platz weg.

Am foto ist er doch eh so zusammen geklappt. Ich versteh nicht ganz was du meinst. Ich hab den mit der gebogenen Deichsel gerade daheim gehabt. Die lässt sich gut rein klappen. Eigtl nicht anders als bei der geraden Deichsel.
 
Dabei seit
6. Juni 2012
Punkte Reaktionen
256
Die gebogene Deichsel is a Stück länger mein ich. Zumindest schaut sie geklappt a Stück weiter aus der Kabine raus.

Sonst steht ja schon alles zu dem Teil in den vermutlich bekannten Fäden. Verbesserungspotential gibt's bestimmt, nen besseren Hänger zum Radfahren aber bestimmt nicht.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.925
Ort
Allgäu
Am foto ist er doch eh so zusammen geklappt. Ich versteh nicht ganz was du meinst. Ich hab den mit der gebogenen Deichsel gerade daheim gehabt. Die lässt sich gut rein klappen. Eigtl nicht anders als bei der geraden Deichsel.

Häh? Wie mein Großer zu sagen pflegt...

Auf dem Bild ist doch deutlich zu sehen, dass erst die dreieckige Strebe und dann die Deichsel davor geklappt worden ist. Die zeigt voll aus dem Kofferraum... Dass sich der Kofferraumdeckel so nicht schließen lässt, das sollte niemanden wundern... Wie gesagt ich hatte den ST auch schon im Kofferraum vom Kleinwagen. Man muss halt wissen wie man den platzsparend zusammenfaltet. Das Rad muss ab und die Schwinge muss angelegt werden... Keine Ahnung welches Bild du meinst...
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
DD
Wir haben uns damals für zwei gebrauchte Hänger entschieden. Chariot & Tout Terrain. Das war für uns der beste Kompromiss ;) Für kurze Wege in der Stadt ist der TT einfach nicht gemacht. Und im Wald gibt es nichts besseres!

So schaut übrigens unsere Lösung fürs Verladen aus. :)
 

Anhänge

  • 20210807_103327.jpg
    20210807_103327.jpg
    316 KB · Aufrufe: 91

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.363
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Häh? Wie mein Großer zu sagen pflegt...

Auf dem Bild ist doch deutlich zu sehen, dass erst die dreieckige Strebe und dann die Deichsel davor geklappt worden ist. Die zeigt voll aus dem Kofferraum... Dass sich der Kofferraumdeckel so nicht schließen lässt, das sollte niemanden wundern... Wie gesagt ich hatte den ST auch schon im Kofferraum vom Kleinwagen. Man muss halt wissen wie man den platzsparend zusammenfaltet. Das Rad muss ab und die Schwinge muss angelegt werden... Keine Ahnung welches Bild du meinst...
Hier am Bild. Da ist alles richtig.
 
Dabei seit
8. August 2021
Punkte Reaktionen
2
Einfach ein super krasses Teil. Es gibt nichts besseres wenn es um Fahrkomfort geht.
Wir haben noch zusätzlich einen etwas breiter Reifen drauf und fahren den mit geringem Luftdruck. Der fährt jetzt wie auf Butter ;-)
 
Dabei seit
4. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
182
Danke für den Bericht, er spiegelt im Großen und Ganzen auch meine Erfahrungen mit dem Single Trailer wieder. Wir sind auch schon mit der Weber Babyschale und ca. 6-8 Wochen mit dem Baby gefahren, dann aber wirklich nur wie mit einem rohen Ei und auf Feldwegen.

Der Meinung von @Tobias bezüglich der Bedienungsanleitung kann ich mich übrigens nicht ganz anschließen. Insbesondere die Erläuterung wie die Babyschale eingebaut werden soll fand ich etwas kryptisch. Insgesamt fand ich das Kauferlebnis nicht wirklich berauschend, da nur mit etwas nerviger Recherche klar wurde was ich denn jetzt alles noch als Zubehör extra kaufen musste. Hier im Artikel ist es zum Glück schön zusammengefasst!
 

dominik-deluxe

bloß nicht huddeln
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
71
Ort
heidelberg
Kann ich nur bestätigen. Super easy in den Kofferraum vom Kombi gelegt und voll gemacht. Beim Packen muss man sich etwas umstellen. Es muss mehr in kleine Verpackungen gebracht werden um die Lücken zu füllen. Aber man hat praktisch keinen Raumverlust.
 
Oben