Trail/AM-Fully bis ca. 3500

Dabei seit
10. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
1
Hallo zusammen, mir wurde letzte Woche leider mein Scott Genius 930 2013 gestohlen.
Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Bike.

Ich suche ein Bike für "alles". Meine typischen Runden sind ca. 10-20km mit 400-600hm in den heimischen Wäldern. Manchmal gibts auch längere Touren von 30-50km mit 700-1300hm. Im Jahr kommen zusätzlich ca. 5-10 Tage in den Alpen dazu. Dort nutze ich auch gerne die Bahn.

Kurz zu mir:
Ich bin 1,74m mit 64kg und einer Schrittlänge von 81cm.

Am neuen Bike hätte ich gerne folgendes:
- 12 Gänge damit ich überall hoch komme (oder eine 11 Gang Kassette mit genügend Bandbreite)
- min. 120mm Federweg
- eine 150er Sattelstütze wäre super
- Bei der Radgrösse tendiere ich eher zu 29er
- Gute Laufräder

In die nähere Auswahl sind bis jetzt folgende Bikes gekommen:
- Scott Genius: Leider keine 150er Stütze, teuer
- Cube Stereo 150 SL: Super Ausstattung, 150er Stütze,verhältnismäßig leicht, evtl. eher zuviel Federweg für meine Anforderungen
- Cube Stereo 120 TM: 150er Stütze, laut Cube ist das Stereo 120 schwerer wie das Stereo 150
- Trek Fuel ex 8/9.8 im Sale für 2300Fr/3700Fr: leider auch keine 125er Stütze

Das Genius und das Stereo 150 habe ich kurz auf den Parkplatz getestet und die haben mir beide gepasst.

Welche Bikes könnt ihr mir sonst noch empfehlen?
Aktuell tendiere ich zum Stereo 150.

Gruss Ireno
 
Dabei seit
12. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
15
Wie wär's mit Orbea Occam? Gibt es als AM oder TR. Sattelstützen hat aber glaube ich nur 125mm.

Wenn du aus der Stuttgarter Gegend kommst, könntest du das Testwochenende von Merida und Centurion nutzen.
 
Dabei seit
10. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
1
Wie wär's mit Orbea Occam? Gibt es als AM oder TR. Sattelstützen hat aber glaube ich nur 125mm.

Wenn du aus der Stuttgarter Gegend kommst, könntest du das Testwochenende von Merida und Centurion nutzen.

Ich komme aus der Schweiz, Stuttgart ist mir ein wenig zu weit.
Dass Occam habe ich mal einem anderen Händler getestet, jedoch das 2017 oder 2018 Modell, dieses hatte noch eine 120er Gabel.
Das 19er Modell mit der 130er Gabel könnte evtl. eine Option sein.

Specialized Stumpjumper 2019er - in klassisch oder vielleicht in ST (Short Travel)
Ein 18er Stumpjumper konnte ich auch kurz testen. Das Swat Staufach ist eine coole Idee. Was mir nicht gepasst hat war die Ausfahrgeschwindigkeit der Sattelstütze. Hier ist Vorsicht geboten :D. Die breiten Reifen haben das Bike auch ein wenig träge gemacht.
 

der_schwabe

Bio-Biker
Dabei seit
25. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
222
Standort
Göppingen
@Ireno wenn du beim Stumpy das Short-Travel Modell nimmst, dann hast du in Serie nur 2,3er Reifen verbaut.... die Stütze find ich auch etwas träge, und die Rastpunkte taugen mir auch nicht so richtig. Ich werde in Kürze eine Bike Yoke Revive verbauen....

Aber das 2019er Stumpy ist schon ein geiles Teil...
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.642
Standort
Nordbaden
Je nachdem wo Du in der Schweiz wohnst, wäre vielleicht auch ein Trip nach Ravensburg denkbar. Dann käme das Propain Hugene in Betracht.
 
Oben