Trail Hardtail Radon Cragger 8.0 vs. Canyon Stoic 4 vs. Obea Laufey H10 vs. Merida Big Trail 600

Fury

Dr. No
Dabei seit
31. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
36.123
Ort
Derhamm
Nun es geht ja bei der LR-Größe auch um Geschmack. Ich persönlich empfand 27,5 als einfach etwas leichtfüßiger bei der Probefahrt. Sicher hat 29 Zoll Vorteile die bei Abfahrten oder auch auf Touren Sinn machen. Jedoch ist es ja nicht so dass man mit 27,5 schlecht bedient wäre. Oder würdest du behaupten ich könnte das alles mit 27,5 zoll nicht machen? Das würde mich doch wundern. Ich bin Jahrelang nur 26 Zoll gefahren und hab nie was größeres vermisst. Nun bin ich aber 10 Jahre raus und sehe bei dem ganzen neuen Zeug nicht mehr durch. :D
Danke dir für deine Hilfe!
Schon mal an 2 LRS gedacht? Einen 29er und einen 27.5er im gleichen Rad? Geht meistens mit einem 29er besser. Die 27.5er könnten dann meist auch fetter sein.
 
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
780
Ich bin 1.90 mit langen Beinen und fahre 27. Also das ist wirklich recht egal. Mir sind die 27 auch sympathischer.

Klar spürt man Unterschiede, aber die sind nicht sooo extrem. Mehr Komfort geht durch besseres überrollverhalten der 29er oder 2.6x27 bringt ebenso Komfort.

Oft geht bei 29ern kein 2.6er mehr rein. Ist von Modell zu Modell unterschiedlich.
 
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
780
Ach ja und Sorry. Marley ist der bessere Allrounder. Das stimmt.

Falls du die Kohle hast und es in Berlin pumptracks gibt, nimm das piglet. Ist aus Stahl und lustiger auf pumptracks.
 
Dabei seit
15. August 2016
Punkte Reaktionen
133
Ich habe mir das Stoic 2 bestellt. Dazu noch ne neue Yari geschossen für 270 (dagegen kommt noch die Suntour in die Bucht) Dropper Brand XL 200mm für 190, 11-46 10fach Kassette Sunrace für 50€. Als Bremse kommt die SLX meines alten Hardtails dran. Dann hab ich für 1200 ein super potentes Hardtail.
Hatte auch mit dem Ragley AL geliebäugelt. Allerdings kommt die 1.0 Variante in rot und die 2.0 in lila. Finde das Stoic vom Rahmen her ganz nett.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.430
Ort
Allgäu
Ich habe mir das Stoic 2 bestellt. Dazu noch ne neue Yari geschossen für 270 (dagegen kommt noch die Suntour in die Bucht) Dropper Brand XL 200mm für 190, 11-46 10fach Kassette Sunrace für 50€. Als Bremse kommt die SLX meines alten Hardtails dran. Dann hab ich für 1200 ein super potentes Hardtail.
Hatte auch mit dem Ragley AL geliebäugelt. Allerdings kommt die 1.0 Variante in rot und die 2.0 in lila. Finde das Stoic vom Rahmen her ganz nett.
Schreib mal was das Bike nach dem Umbau wiegt in welcher Größe.
Finde die Umbaumaßnahmen sinnvoll, da bekommt es schon die richtige Richtung. Auf das Gewicht bin ich gespannt.
Hab mit meinem Umbau auf Yari sogar Gewicht mindern können gegenüber der RS 35 Gold.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.028
Ort
München
Ich habe mir das Stoic 2 bestellt. Dazu noch ne neue Yari geschossen für 270 (dagegen kommt noch die Suntour in die Bucht) Dropper Brand XL 200mm für 190, 11-46 10fach Kassette Sunrace für 50€. Als Bremse kommt die SLX meines alten Hardtails dran. Dann hab ich für 1200 ein super potentes Hardtail.
Hatte auch mit dem Ragley AL geliebäugelt. Allerdings kommt die 1.0 Variante in rot und die 2.0 in lila. Finde das Stoic vom Rahmen her ganz nett.
Cool👍..aber wo bekommt man ne neue Yari für 270€ ?
 
Dabei seit
23. September 2011
Punkte Reaktionen
10
Tag zusammen,
Ich lese hier seit ner Weile mit, da ich ebenfalls auf der Suche mache einem Trail-Hardtail bin. Die (anfangs gute) Diskussionskultur lässt zwar jüngst stark nach, dennoch möchte ich mich mal einschalten.
Mein Favorit ist bisher das Ragley Big Al 1.0 welches ich letzte Woche mit Liefertermin Anfang März bestellt habe. Laut Händler ist die Lieferzeit Brexit-bedingt nun doch unklar.
Habe daraufhin nochmal nach Alternativen geschaut.
Mit den anderen hier diskutieren Modellen kann ich mich nicht wirklich anfreunden.
Bin nun über das Vitus Sentier VRS gestolpert und bin doch sehr angetan. Nachteil: aktuell nirgends bestellbar und wieder ein englischer Hersteller und damit womöglich selbe Liefersituation wie beim Ragley. Hat hier jemand Infos zu Händlern und Verfügbarkeiten?
Danke!

https://vitusbikes.com/products/vitus-sentier-29-vrs-mountain-bike
 
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
780
Tag zusammen,
Ich lese hier seit ner Weile mit, da ich ebenfalls auf der Suche mache einem Trail-Hardtail bin. Die (anfangs gute) Diskussionskultur lässt zwar jüngst stark nach, dennoch möchte ich mich mal einschalten.
Mein Favorit ist bisher das Ragley Big Al 1.0 welches ich letzte Woche mit Liefertermin Anfang März bestellt habe. Laut Händler ist die Lieferzeit Brexit-bedingt nun doch unklar.
Habe daraufhin nochmal nach Alternativen geschaut.
Mit den anderen hier diskutieren Modellen kann ich mich nicht wirklich anfreunden.
Bin nun über das Vitus Sentier VRS gestolpert und bin doch sehr angetan. Nachteil: aktuell nirgends bestellbar und wieder ein englischer Hersteller und damit womöglich selbe Liefersituation wie beim Ragley. Hat hier jemand Infos zu Händlern und Verfügbarkeiten?
Danke!

https://vitusbikes.com/products/vitus-sentier-29-vrs-mountain-bike
Vitus schau bei Chain reaction.
Englische Modelle werden überall dasselbe Problem haben.

Schau noch Commencal AM HT vielleicht. Haben aber auch lange lieferzeiten.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
3
Tag zusammen,
Ich lese hier seit ner Weile mit, da ich ebenfalls auf der Suche mache einem Trail-Hardtail bin. Die (anfangs gute) Diskussionskultur lässt zwar jüngst stark nach, dennoch möchte ich mich mal einschalten.
Mein Favorit ist bisher das Ragley Big Al 1.0 welches ich letzte Woche mit Liefertermin Anfang März bestellt habe. Laut Händler ist die Lieferzeit Brexit-bedingt nun doch unklar.
Habe daraufhin nochmal nach Alternativen geschaut.
Mit den anderen hier diskutieren Modellen kann ich mich nicht wirklich anfreunden.
Bin nun über das Vitus Sentier VRS gestolpert und bin doch sehr angetan. Nachteil: aktuell nirgends bestellbar und wieder ein englischer Hersteller und damit womöglich selbe Liefersituation wie beim Ragley. Hat hier jemand Infos zu Händlern und Verfügbarkeiten?
Danke!

https://vitusbikes.com/products/vitus-sentier-29-vrs-mountain-bike
wow, danke für den Tipp. Das ist ja echt nice.
 
Dabei seit
15. August 2016
Punkte Reaktionen
133
Tag zusammen,
Ich lese hier seit ner Weile mit, da ich ebenfalls auf der Suche mache einem Trail-Hardtail bin. Die (anfangs gute) Diskussionskultur lässt zwar jüngst stark nach, dennoch möchte ich mich mal einschalten.
Mein Favorit ist bisher das Ragley Big Al 1.0 welches ich letzte Woche mit Liefertermin Anfang März bestellt habe. Laut Händler ist die Lieferzeit Brexit-bedingt nun doch unklar.
Habe daraufhin nochmal nach Alternativen geschaut.
Mit den anderen hier diskutieren Modellen kann ich mich nicht wirklich anfreunden.
Bin nun über das Vitus Sentier VRS gestolpert und bin doch sehr angetan. Nachteil: aktuell nirgends bestellbar und wieder ein englischer Hersteller und damit womöglich selbe Liefersituation wie beim Ragley. Hat hier jemand Infos zu Händlern und Verfügbarkeiten?
Danke!

https://vitusbikes.com/products/vitus-sentier-29-vrs-mountain-bike
Hi. Zwischen dem Ragley und dem Vitus gibt's Geometrie technsich schon starke Unterschiede. Vor allem der Lenkwinkel 66,5 vs 65. Sitzwinkel. Reach. Da macht das Ragley den deutlich moderneren Eindruck. Hatte mich gegen das Ragley und für das Stoic entschieden da (Ragley 1.0 in Rot und Geometrie des Stoic gefiel mir ein Tick besser durch den steileren Sitzwinkel und damit passenderer Oberrohrlänge.

Wollte nur darauf hinweisen dass man nicht nur nach den Komponenten gehen sollte.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
3
Hi. Zwischen dem Ragley und dem Vitus gibt's Geometrie technsich schon starke Unterschiede. Vor allem der Lenkwinkel 66,5 vs 65. Sitzwinkel. Reach. Da macht das Ragley den deutlich moderneren Eindruck. Hatte mich gegen das Ragley und für das Stoic entschieden da (Ragley 1.0 in Rot und Geometrie des Stoic gefiel mir ein Tick besser durch den steileren Sitzwinkel und damit passenderer Oberrohrlänge.

Wollte nur darauf hinweisen dass man nicht nur nach den Komponenten gehen sollte.
in wie weit ist das stoic anders als das Ragley oder das Vitus was die Geo angeht?
 
Dabei seit
15. August 2016
Punkte Reaktionen
133
in wie weit ist das stoic anders als das Ragley oder das Vitus was die Geo angeht?
Zwischen Ragley und Stoic gibt's nicht so viele Unterschiede. Hauptsächlich der Sitzwinkel ist beim Stoic steiler 75 vs 74 und damit die effektive Oberrohrlänge beim Stoic kürzer. Komme von ner 660er ETT und habe am Fully nun 640 und das gefällt mir besser.

Das Vitus hat nen steileren Lenkwinkel als die anderen beiden, 66,5 vs 65 und den flacheren Sitzwinkel. Und der reach ist arg kurz mit Max 465. Ich brauche mind 480mm
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
3
Zwischen Ragley und Stoic gibt's nicht so viele Unterschiede. Hauptsächlich der Sitzwinkel ist beim Stoic steiler 75 vs 74 und damit die effektive Oberrohrlänge beim Stoic kürzer. Komme von ner 660er ETT und habe am Fully nun 640 und das gefällt mir besser.

Das Vitus hat nen steileren Lenkwinkel als die anderen beiden, 66,5 vs 65 und den flacheren Sitzwinkel. Und der reach ist arg kurz mit Max 465. Ich brauche mind 480mm
VIelen Dank. Die Daten hab ich auch gesehn. Ich meinte eher wie sie sich im Bezug auf Einsatzgebiet und Fahrverhalten unterscheiden. :)
 
Dabei seit
15. August 2016
Punkte Reaktionen
133
VIelen Dank. Die Daten hab ich auch gesehn. Ich meinte eher wie sie sich im Bezug auf Einsatzgebiet und Fahrverhalten unterscheiden. :)
Flacherer Lenkwinkel = besseres Verhalten bergab. Steilerer Sitzwinkel = man sitzt als langbeiner nicht so weit hinten beim Treten und man sitz aufrechter beim pedallieren wenn der Reach identisch ist.
 
Dabei seit
24. April 2020
Punkte Reaktionen
12
Kurzer Einwurf zum Gewicht des Stoic.
Die Angabe von 14,1kg bezieht sich beim Stoic 4.0 auf die Größe M, die Vergleichbar ist mit der Größe L des Cragger. Das Cragger 8.0 hat eine Gewichtsangabe von 12,8 bei Größe S. Also werden die im Endeffekt doch einigermaßen gleichschwer sein.
 
Dabei seit
24. April 2020
Punkte Reaktionen
12
Ehrlich gesagt finde ich das Stoic 4.0 immer interessant, wenn nur die Bremse da nicht wäre. Optisch gefällt es mir am besten!
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.028
Ort
München
Kurzer Einwurf zum Gewicht des Stoic.
Die Angabe von 14,1kg bezieht sich beim Stoic 4.0 auf die Größe M, die Vergleichbar ist mit der Größe L des Cragger. Das Cragger 8.0 hat eine Gewichtsangabe von 12,8 bei Größe S. Also werden die im Endeffekt doch einigermaßen gleichschwer sein.
nein, da ja immer nur der Rahmen schwerer wird. Man kann hier so mit plus 200-250g pro Größe rechnen.
Damit kommt das Stoic auf unverändert 14,10kg, das Cragger 8 auf 13,30 kg...ist schon noch ein Unterschied.
Dazu kommt noch, dass das Cragger in L von der Geo genau zwischen Stoic in M und L liegt.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.430
Ort
Allgäu
Thema Brexit und somit Bikes aus UK


Einen Hersteller hatte ich angefragt der aktuell mit 14% rechnet. Angeblich soll das in 4-6 Wochen behoben sein, wobei ich persönlich da Zweifel habe.

Somit profitiert Canyon von der Situation Brexit da einige spannende Bikes preislich nach oben gehen. Schade die Bikes von dort haben für mich deutlich mehr Charakter.
 
Dabei seit
23. September 2011
Punkte Reaktionen
10
Thema Brexit und somit Bikes aus UK


Einen Hersteller hatte ich angefragt der aktuell mit 14% rechnet. Angeblich soll das in 4-6 Wochen behoben sein, wobei ich persönlich da Zweifel habe.

Somit profitiert Canyon von der Situation Brexit da einige spannende Bikes preislich nach oben gehen. Schade die Bikes von dort haben für mich deutlich mehr Charakter.
Danke für die Info! Sehr interessant.
Umso verwunderlicher, dass Dirty-stuff die 1.0 Ragley Modelle für 1299€ anbietet, wo die auf der Insel 2020 einen UVP von 1299£ hatten. Da is weder der Wechselkurs, noch ein eventueller Brexit-Aufschlag berücksichtigt.
Das kommt mir fast zu schön vor, um wahr zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Gerade das MB Magazin gehollt
Paar interssante bikes wurden getestet .
Canyon stoic , Merida big trail ,gt und radon.
Wie ich mir schon gedacht habe , im downhill liegt das stoic weit vorne . Auch der oft hier kritisierte rahmen oder bremse wurden positiv bewertet.
Aber die tester werden bestimmt von canyon bezahlt oder haben einfach keine Ahnung 😄
 
Dabei seit
15. August 2016
Punkte Reaktionen
133
Falls jemand Interesse an dem Ragley 2.0 haben sollte, hat dieses laut Datenblatt von Ragley KEINE Dropper. Auf der Seite steht es anders. Also vorher den Händler nochmal fragen...
IMG-20201231-WA0007.jpg
 

Fury

Dr. No
Dabei seit
31. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
36.123
Ort
Derhamm
Ich warte ja immer noch auf mein bestelltes Silverback. :( Bin richtig gespannt wie die Kiste ist. Halte ich für eine ernst zu nehmende Alternative, wenn auch nicht zu 100% auf dem allerneuesten Stand.

Bei der Bestellung gehts irgendwie nicht vorwärts. Hab eine Sendungsnummer aber DHL sagt, nada. :heul:
 
Dabei seit
30. September 2020
Punkte Reaktionen
38
Tag zusammen,
Ich lese hier seit ner Weile mit, da ich ebenfalls auf der Suche mache einem Trail-Hardtail bin. Die (anfangs gute) Diskussionskultur lässt zwar jüngst stark nach, dennoch möchte ich mich mal einschalten.
Mein Favorit ist bisher das Ragley Big Al 1.0 welches ich letzte Woche mit Liefertermin Anfang März bestellt habe. Laut Händler ist die Lieferzeit Brexit-bedingt nun doch unklar.
Habe daraufhin nochmal nach Alternativen geschaut.
Mit den anderen hier diskutieren Modellen kann ich mich nicht wirklich anfreunden.
Bin nun über das Vitus Sentier VRS gestolpert und bin doch sehr angetan. Nachteil: aktuell nirgends bestellbar und wieder ein englischer Hersteller und damit womöglich selbe Liefersituation wie beim Ragley. Hat hier jemand Infos zu Händlern und Verfügbarkeiten?
Danke!

https://vitusbikes.com/products/vitus-sentier-29-vrs-mountain-bike


Die Woche gab es wieder eine verfügbare Lieferung des Sentier auf chainreactioncycles. Interessanterweise haben sie aber keine Lieferung nach Deutschland mehr angeboten. Wahrscheinlich ist das auch aufgrund der Übergangszeit des Brexit.
 
Oben