Trail Hardtail Radon Cragger 8.0 vs. Canyon Stoic 4 vs. Obea Laufey H10 vs. Merida Big Trail 600

Dabei seit
21. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Zum beispiel das lrs von radon.
M1900 für 250€ satz.
Oder halt 1 jahr an einen 300€ ragley rumschraben , das macht sinn.
Klingt so als würde ich mir ein dacia zusammen bauen und bechauten es ist was besonderes.
Wenn ich nachgebig will , hole ich mir ein fully.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.448
Ort
Allgäu
Wegen der Größe des Cragger nochmal.
Hier steht, dass man eine Beiklänge von 84cm für Größe L braucht.
somit passt L ja nicht. Was denkt ihr wie ernst man die empfehlen sollte? Bin mir echt unsicher
Meine Daten: beinlänge 82cm Größe 1,80m
das L passt mit dem 150mm Dropper bei deiner Schrittlänge ganz genau, hast noch 5-15mm Luft.

Ausgehend davon dass sich die Dropper komplett im Rahmen versenken lässt sollte es passen. Jedoch hat das Cragger Befestigungen am Sitzrohr für einen Flaschenhalter laut Bild. Ob der stören könnte?

Frag doch mal hier nach

Das radon taugt mir nicht weil (Glaube zu 90%) Pressshit Tretlager.
Hab auch lieber BB, wobei ich auch noch nie Ärger mit PF hatte. Wobei der Rahmen sicherlich nicht so schlecht ist für den Anfang.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.448
Ort
Allgäu
Und zum glück sind das die laufräder die so schwer sind und nicht der rahmen . Die kann man zur not austauschen . Damit wird es leichter und schneller ( im uphill).
Das Gewichtsthema hatten wir hier schon und deine Argumente waren da schon optimistisch.

Zum beispiel das lrs von radon.
M1900 für 250€ satz.
Dann machen wir mal das Beispiel aber rechnen es mal korrekt, du hast wieder einen Fehler drin. Es ist nicht alleine der Laufradsatz der das Gewicht ausmacht. Es ist die Kassette mit dabei die alleine 160gr. ausmacht.

Der M1900 ist öfters mal für 300€ +/- inklu XD Freilauf zu habe.
GX Kassette da NX Kassette 160gr. mehr wiegt als GX 130€
Freilauf XD da HG verbaut am Stoic 50€
Satz Reifen DHF und DHF 90€
Ergibt in Summe 570€ zzg. Kaufpreis 1.699€ = 2.269€ für ein ca. 13,5kg HT von Canyon

Fairnesshalber, ist eine 170mm Dropper drin dann und du bekommst vielleicht noch 250€ für die alten Teile.
Persönliche Meinung, für den Preis baue ich mir oder lass mir sogar was individuelles aufbauen.

Wenn ich nachgebig will , hole ich mir ein fully.
Ich würde dir empfehlen mal verschieden steife Rahmen und Laufräder zu testen. Wenn du dies gemacht hast, wirst du deine Aussage revidieren.

Oder halt 1 jahr an einen 300€ ragley rumschraben , das macht sinn.
Klingt so als würde ich mir ein dacia zusammen bauen und bechauten es ist was besonderes.
Du kaufst doch das Canyon Stoic oder? Da finde ich solche Argumente echt lustig.

Ich bin ja immer für anregende und kontroverse Diskussionen, aber deine rosarote Brille ist echt heftig. Canyon Stoic for President.
 
Dabei seit
21. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Schön gerechnet 👍
Aber leider auch bei dir ein fehler drin.
Denn die 250 € ( den du weiss es halt )für alt teile sind am ende nicht in deine rechnung eingeflossen.
1700+570 -250 = 2020
Ein bike aufbauen lassen mit noch besseren komponten für 2000 ???
Wer hat hier die roserote brille an .😄😄😄🙈
 
Dabei seit
21. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Das Gewichtsthema hatten wir hier schon und deine Argumente waren da schon optimistisch.


Dann machen wir mal das Beispiel aber rechnen es mal korrekt, du hast wieder einen Fehler drin. Es ist nicht alleine der Laufradsatz der das Gewicht ausmacht. Es ist die Kassette mit dabei die alleine 160gr. ausmacht.

Der M1900 ist öfters mal für 300€ +/- inklu XD Freilauf zu habe.
GX Kassette da NX Kassette 160gr. mehr wiegt als GX 130€
Freilauf XD da HG verbaut am Stoic 50€
Satz Reifen DHF und DHF 90€
Ergibt in Summe 570€ zzg. Kaufpreis 1.699€ = 2.269€ für ein ca. 13,5kg HT von Canyon

Fairnesshalber, ist eine 170mm Dropper drin dann und du bekommst vielleicht noch 250€ für die alten Teile.
Persönliche Meinung, für den Preis baue ich mir oder lass mir sogar was individuelles aufbauen.


Ich würde dir empfehlen mal verschieden steife Rahmen und Laufräder zu testen. Wenn du dies gemacht hast, wirst du deine Aussage revidieren.


Du kaufst doch das Canyon Stoic oder? Da finde ich solche Argumente echt lustig.

Ich bin ja immer für anregende und kontroverse Diskussionen, aber deine rosarote Brille ist echt heftig. Canyon Stoic for President.
Eine Empfehlung hätte ich da noch .
Etwas mehr biken und weniger schreiben.
 
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
780
Zum beispiel das lrs von radon.
M1900 für 250€ satz.
Oder halt 1 jahr an einen 300€ ragley rumschraben , das macht sinn.
Klingt so als würde ich mir ein dacia zusammen bauen und bechauten es ist was besonderes.
Wenn ich nachgebig will , hole ich mir ein fully.
Weiß nicht wie du schraubst😁

Aktuell muss man eh nehmen was da ist wies aussieht. Dann hat man mal ein Rad. Sollte der Rahmen nicht taugen, kann man den austauschen. Wenn man außen verlegte Züge hat etc. Ist das in 2h erledigt.

Und das mit nachgiebig: Jo eh, fahr mal und vergleiche. Was soll ich da schreiben...
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.448
Ort
Allgäu
...doch man wird dich noch bewundern ob der weisen Voraussicht, daß du einer der Auserwählten bist die im Dezember 2020 noch eines der letzten Bikes gekauft haben😁
Schau mal hier rein KW 17 für das Cragger

Hab seit Freitag mit der Bestellung meiner Bremsscheiben getrödelt. War noch bei einem meiner Stammshops auf Lager.
Wollte heute bestellen, die eine Größe nicht mehr auf Lager.
 
Dabei seit
23. September 2011
Punkte Reaktionen
10
Danke für die Info! Sehr interessant.
Umso verwunderlicher, dass Dirty-stuff die 1.0 Ragley Modelle für 1299€ anbietet, wo die auf der Insel 2020 einen UVP von 1299£ hatten. Da is weder der Wechselkurs, noch ein eventueller Brexit-Aufschlag berücksichtigt.
Das kommt mir fast zu schön vor, um wahr zu sein.
Mal als Hausnummer, was Preise dieses Jahr angeht. Das Nukeproof Scout Comp in ähnlicher/etwas besserer Ausstattung als das Ragley Big Al 1.0 kostet bei CRC 2300€.

 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.043
Ort
München
Mal als Hausnummer, was Preise dieses Jahr angeht. Das Nukeproof Scout Comp in ähnlicher/etwas besserer Ausstattung als das Ragley Big Al 1.0 kostet bei CRC 2300€.

zu dem Preis bekommt man gleichwertig ausgestattete Fullys😲... hoffentlich hat diese Preispolitik nicht nachhaltig Erfolg.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.043
Ort
München
eher so.

aber im prinzip haste recht... nukeproof scheint den entgegengesetzten weg von merida, ragley und canyon gehen zu wollen.
ok, man muss noch 10% drauflegen, aber trotzdem gilt hier nicht mehr die +1.000€-Regel, was ich für mutig halte.
Seltsam das Ragley das als Schwester nicht auch so macht...ist wohl Risikostreuung😉
 

Fury

Dr. No
Dabei seit
31. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
36.178
Ort
Derhamm
Heute ist ein großes Paket angekommen
A9751D13-FE10-4D8A-B322-ED5D6F40C6BC.jpeg
 

Fury

Dr. No
Dabei seit
31. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
36.178
Ort
Derhamm
Hier erste Bilder vom Silverback. Einfach mal zusammengesteckt.
Verpackt wars sehr gut, kann man nicht meckern.

IMG_6027 (1).jpg
IMG_6028.jpg
IMG_6030 (1).jpg
IMG_6035 (1).jpg


Allerdings habe ich festgestellt, dass die Specs von der Liste im Shop abweichen!

Die Kassette ist eine Shimano 11-46 (SLX glaub ich) statt einer Sunrace 11-46 (wäre mir lieber gewesen)
Der Schalthebel SLX ist mit Ganganzeige, also eher semiprofessioniell.
Der LRS ist ein Düroc40 statt der Stans Flow S1 - das ist für mich ein echter Mehrwert.
Die Dropper Post ist statt der X-Fusion Manic eine Surface - mehr oder weniger gleichwertig, jedoch hat die eine silberne Hülse oben - passt nicht ganz zu dem schwarz/gold
Lenker und Vorbau sind XLC statt Surface
Die Bremse - größtes Manko - ist eine ST400er mit Trekking Hebeln :oops: statt der ST500

Gut, die Bremse hätte ich eh gepimpt, so wandert die MT400 vermutlich an die Satdtschlampe und ich kaufe mir dafür was gscheits.

Schaltung rüste ich auf SRAM um, das ist also nicht so wild, aber insgesamt bin ich nicht sicher ob mich das alles so zufrieden stellt für den Preis!

Klar behalten sich die Hersteller vor, dass sich Spezifikationen ändern. Grade momentan wird das an der Tagesordnung sein, so weiß man schon, worauf man sich einstellen kann.

Sonst passt alles, aber drüber schlafen muss ich schon noch einmal...

IMG_6037.jpg
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.043
Ort
München
Sieht gut aus👍....aber:
Die Bremse - größtes Manko - ist eine ST400er mit Trekking Hebeln :oops: statt der ST500
das geht mal garnicht. Die MT500 ist doch eine gute, dem Bikepreis angemessene Bremse, die aber gegen eine MT400 mit Trekkinghebeln zu ersetzen...das würde ich reklamieren.
Klar behalten sich die Hersteller vor, dass sich Spezifikationen ändern. Grade momentan wird das an der Tagesordnung sein, so weiß man schon, worauf man sich einstellen kann.
...klar können die das, imho dann aber gegen gleichwertige Komponenten.
 

Fury

Dr. No
Dabei seit
31. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
36.178
Ort
Derhamm
das geht mal garnicht. Die MT500 ist doch eine gute, dem Bikepreis angemessene Bremse, die aber gegen eine MT400 mit Trekkinghebeln zu ersetzen...das würde ich reklamieren.
Hab ich jetzt mal gemacht. Klar, die 500er hätte ich gut gefunden und hätte mir auch gereicht.
Bin gespannt was dabei raus kommt.

BTW. Der Versand war vom 4.1. bis 12.1. und wie ich finde eigentlich relativ zügig mit DHL Freight.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.043
Ort
München
Die 400er ist imho eine MT200 mit 2Finger Hebeln, die 500er dagegen eine Deore mit breiteren Belägen...rein von den Daten liegen da Welten dazwischen...
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.448
Ort
Allgäu
@Fury da ist schon was zusammengekommen bei dir.

Kassette wäre mir vermutlich egal. Der Schalthebel mit der Anzeige, wüsste auch nicht. Ja und Nein.

Die Dropper Post ist statt der X-Fusion Manic eine Surface - mehr oder weniger gleichwertig, jedoch hat die eine silberne Hülse oben - passt nicht ganz zu dem schwarz/gold
Technisch werden die sich nichts schenken, optisch würde es mich vermutlich auch stören. Würde vermutlich mir einen Lackstift in dem RAL-Ton von dem Gold bestellen.

Die Bremse - größtes Manko - ist eine ST400er mit Trekking Hebeln :oops: statt der ST500

Gut, die Bremse hätte ich eh gepimpt, so wandert die MT400 vermutlich an die Satdtschlampe und ich kaufe mir dafür was gscheits.
Das mit der Bremse ist schon wenig optimal. Glaube mit der 500 sollte man leben können.

Wie wirken den die Eingänge von den Zügen am Oberrohr real? Ich hatte es bisher nicht, vermutlich fällt es mir deswegen so auf.

Sonst passt alles, aber drüber schlafen muss ich schon noch einmal...
Würde ich vermutlich auch machen.

Hatte gehofft das wird der neue Geheimtipp, aber irgendwie würde ich es so nicht unbedingt Einsteigern empfehlen.
Wenn du natürlich noch selbst was ändern willst ist die Basis OK. Würde vermutlich auch eine Nacht darüber schlafen da es doch ein paar Punkte sind wie ich finde.
 

Greyfur

Brotgott
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
188
Ort
Pampanistan
Falls jemand Interesse an dem Ragley 2.0 haben sollte, hat dieses laut Datenblatt von Ragley KEINE Dropper. Auf der Seite steht es anders. Also vorher den Händler nochmal fragen... Anhang anzeigen 1185010
Moin

Hab mir auch ein 2.0 Big Al bestellt, damals war der dropper allerdings noch auf der dirty-stuff Website in der Ausstattung gestanden. Hoffen wir mal das es so bleibt - wenn nicht, hab noch eine Reverb hier rumfliegen, die sollte auch gehen.
 
Oben