Trail oder Enduro, Radon/Rotwild/Mondraker

Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
953
Dabei seit
3. März 2007
Punkte Reaktionen
116
Ort
tief im Süden
Ich bin ja selten in der Kaufberatung unterwegs. In diesen Thread hat es mich irgendwie reingezogen.
Also, bei allem was geschrieben wurde, möchte ich auch noch meinen Senf dazu geben. Ich denke, dass der TE von allen Anforderungen am besten mit dem Mondraker klar kommt.
Wenn man sich die Empfehlungen ansieht und die Geometrien der aktuellen Trailbikes mit dem Foxy vergleicht, wird man feststellen, dass Mondraker da ein paar Jahre voraus war und ein AllMountain/Trailbike damals für ein Enduro gehalten wurde. Zudem arbeitet man bei der Kinematik und den Federelementen des Foxy nichts in den Federweg rein, wenn man sie etwas straffer abstimmt. Was ja kein Aufwand ist, wenn man plant eine längere Tour zu machen. Zudem ist das Foxy auch noch relativ leicht und in M selbst mit Pedalen unter 14kg. Bleiben nur die Reifen über. Auch da kann man entweder auf einen Mittelweg einstellen oder zwei LRS besorgen. Wobei ein Dissector oder Aggressor hinten die Tourenfähigkeit erheblich erhöht ohne due Abfahrtsfähigkeit total ein zu büßen.
Meine Empfehlung klar das Foxy, auch weil es schlicht schön ist.

Gruß
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
4.840
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Hab jetzt jedenfalls ne deutlichere Vorstellung was wofür taugt als vorher.
Mach dir nicht zu viel Kopf.
Du versuchst etwas zu erlesen, was andere erFAHREN haben. Das ist einfach sehr schwierig, wenn man selbst wenig Erfahrung in dem Bereich hat.
Solange du nicht den Vergleich hast, wirst du sowieso nicht feststellen können, ob a oder b besser wäre.
Die 130mm sind näaher an deinem alten Vehical und näher am Tourenrad deines Vaters. Bedeutet, dass du hier beim langen Treten bergauf oder der Tour mit deinem Vater am ehesten einen Unterschied feststellen kannst, speziell, wenn du doch eher auf 150mm gehst.
Hast du denn genug Downhills, bei denen du es richtig krachen lassen kannst? Bei mir hier erscheint mir 150mm mit long slack low wenig sinnvoll, weil es schlicht zu wenig steil gibt und zu wenig richtig raue schnelle Abfahrten.
 
Dabei seit
24. März 2021
Punkte Reaktionen
18
Hast du denn genug Downhills, bei denen du es richtig krachen lassen kannst? Bei mir hier erscheint mir 150mm mit long slack low wenig sinnvoll, weil es schlicht zu wenig steil gibt und zu wenig richtig raue schnelle Abfahrten.
Ja schon. Hab ein Mittelgebirge quasi vor der Haustür. Kleinerer Bikepark in 30 min Entfernung, größerer knapp 1 stunde weg.
Muss nur ins Nachbarkaff und in den Wald hoch, um anschließend über Stock und Stein runterzuknattern.
 
D

Deleted 568910

Guest
https://www.radon-bikes.de/mountainbike/fullsuspension/slide-trail/slide-trail-100-2021/
499330.jpg

Unter 14 Kilo und mit genug Reserven für Sprünge. Tourentauglicher kann ein Bike Richtung Enduro nicht sein
 
Oben